Das Ende der Kritik

Die größte Logikerin aller Zeiten erklärt die SRT...

Moderator: nocheinPoet

Das Ende der Kritik

Beitragvon Tachyon » Donnerstag 15. Oktober 2015, 14:49

Hi zusammen,

es sieht so aus, als habe Frau Lopez die Kritik an die Relativitätstheorie ganz aufgegeben, nachdem klar wurde, dass da auch juristisch nichts zu machen ist. Ihr letzter Blogeintrag dazu ist vom Mai und auf www.kritik-relativitaetstheorie.de ist seit April nichts mehr. Ist doch schön, dass wir die Kritiker restlos überzeugt haben.

Gruß,
Tachyon
Was sind eigentlich Tachyonen?
Benutzeravatar
Tachyon
 
Beiträge: 491
Registriert: Freitag 10. Dezember 2010, 20:55
Wohnort: Der Hohe Norden

Re: Das Ende der Kritik

Beitragvon Herr Senf » Donnerstag 15. Oktober 2015, 15:06

Hi Tachyon,

schön mal wieder was von dir hier in der sauren Gurkenzeit zu hören.
Nicht das es auf alltopic auch mal so dünne wird wie bei KdRT.
Sonst kann man ja mit dir nicht reden, den Genderbeitrag haste ja dicht gemacht :(

Will nur sagen, daß ich immer noch fleißig mitlese - Grüße Senf
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 661
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Das Ende der Kritik

Beitragvon Tachyon » Donnerstag 15. Oktober 2015, 15:34

Ein Blog ist ja auch kein Forum. Kommentare können bereichernd sein, sie sind es oft aber nicht. (Wer sich gemeint fühlt ist es meist nicht.)
Was sind eigentlich Tachyonen?
Benutzeravatar
Tachyon
 
Beiträge: 491
Registriert: Freitag 10. Dezember 2010, 20:55
Wohnort: Der Hohe Norden

Re: Das Ende der Kritik

Beitragvon ralfkannenberg » Donnerstag 15. Oktober 2015, 21:09

Tachyon hat geschrieben:Ist doch schön, dass wir die Kritiker restlos überzeugt haben.

Hallo Tachyon,

nein: leider sind sie eben nicht überzeugt, sie haben nur ihren Themenschwerpunkt gewechselt.

Und wie sollten sie auch überzeugt sein: erkenntnisresistente Personen lassen sich nun mal nicht überzeugen.

Auch die grosse Masse der Laien mag sich vielleicht nicht "überzeugen" lassen, weil ihnen das Wissen und letztlich auch das Interesse fehlt, aber sie haben diesen erkenntisresistenten Leuten etwas ganz wichtiges voraus: sie sind ergebnisoffen und vertrauen den Fachleuten.

Ebensowenig wie ich beispielsweise einem Automechaniker vertraue, dass er sein Handwerk gut versteht, und nie auf die Idee kommen würde, ihm dreinzureden, wie er einen Defekt zu reparieren habe.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 4906
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Das Ende der Kritik

Beitragvon Herr Senf » Freitag 23. Oktober 2015, 21:56

Tachyon hat geschrieben:... Kritik an die Relativitätstheorie ganz aufgegeben ... letzter Blogeintrag dazu ist vom Mai ... Kritiker restlos überzeugt ...


Dornröschen wurde heute doch wieder von einem Prinzen der Kritik wachgeküßt http://www.kritik-relativitaetstheorie. ... nd-mythos/

Viel lustig - Senf
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 661
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21


Zurück zu Jocelyne Lopez's Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste