Gravitation, die Rechnungen

Hier werden andere Standardmodelle der Physik kritisiert oder verteidigt

Moderatoren: Guhrfisch, nocheinPoet

OT (jsMath Render)

Beitragvon Yukterez » Mittwoch 28. August 2013, 19:34

. . . . . . .
Zuletzt geändert von Yukterez am Sonntag 9. Februar 2014, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
Σιμον Τύραν, Vienna. ↯ yukterez.ist.org
Benutzeravatar
Yukterez
 
Beiträge: 490
Registriert: Samstag 27. August 2011, 16:31

Re: OT (jsMath Render)

Beitragvon M.S » Donnerstag 29. August 2013, 00:31

Yukterez hat geschrieben:
M.S hat geschrieben:Wenn ich auf diese Seite gehe und javascript ausschalte, sehe ich auch diesen "Buchstabensalat".
Du kannst das auch hier testen. Wenn du javascript ativiert hast, solltest du nachstehendes (ich hab das von der Seite kopiert) ordentlich lesen können. Wenn nicht, siehst du den "Buchstabensalat".

Das Lustige ist, auf der Seite kann ich es auf Windows und Mac lesen, während ich es auf Mac hier auch als Salat bekomme (Renderer hängt). Es gibt aber auch einen Screenshot von der Seite: http://img11.imageshack.us/img11/2389/nthx.png da funktionieren aber die Links und Animationen nicht.


Ich benutze den Firefox unter Linux und habe da überhaupt keine Probleme. Jetzt habe ich es noch mit dem Google Chrome Browser probiert und es klappt einwandfrei. Seltsam.
Benutzeravatar
M.S
 
Beiträge: 557
Registriert: Samstag 16. April 2011, 19:22

Gravitation nach Einstein

Beitragvon Yukterez » Donnerstag 29. August 2013, 06:16

. . . . . . .
Zuletzt geändert von Yukterez am Sonntag 9. Februar 2014, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
Σιμον Τύραν, Vienna. ↯ yukterez.ist.org
Benutzeravatar
Yukterez
 
Beiträge: 490
Registriert: Samstag 27. August 2011, 16:31

Re: Gravitation, die Rechnungen

Beitragvon Herr Senf » Donnerstag 29. August 2013, 12:48

Hallo, warum soll die Gravitationsgeschwindigkeit berücksichtigt werden?
Die Gravifelder der 3 Körper sind doch instantan da, nur Störungen breiten sich mit "c" aus.
Es werden klitzekleine Graviwellen abgestrahlt, das dauert ewig, der PC erlebt's nicht.
Grüße Senf

PS und übrigens: mit Google Chrome funktioniert die scholarpedia aber
das Layout von alltopic sieht dort anders aus als beim ie10? und
außerdem habe ich hier oben die Einblendung "No jsMath TeX fonts found".
Was soll das schon wieder?

Edit: abgemeldet, nochmal angemeldet - Fehlermeldung weg!
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 686
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Gravitation nach Einstein

Beitragvon Uli » Donnerstag 29. August 2013, 13:55

Yukterez hat geschrieben:Als nächstes würde ich versuchen die RT einzubaun. Abgesehen von der dann endlichen Gravitationsgeschwindigkeit, die bei Newton noch instantan wirkt, wäre meine erste Idee, die Geschwindigkeiten der drei Massen auf Unterlichtgeschwindigkeiten zu reduzieren, indem ich die kinetische Energie nach Newton nehme, durch die halbe relativistische Masse dividiere, und die Wurzel ziehe. Kann man die neue Geschwindigkeit für die Perspektive des ruhenden Beobachters so bestimmen? Das wäre nämlich leicht in die Simulation einzubaun.


Wenn es dir erst einmal darum geht, auch relativistische Geschwindigkeiten korrekt zu behandeln, so könnte man in einem 1. Schritt statt der Newtonschen Bewegungsgleichungen (F=ma) die der SRT nehmen, aber - was die Gravitation angeht - immern noch bei Newtons Massenanziehung bleiben.
Ich denke, dieser Schritt wäre schon eine gewisse "Herausforderung", da die Trägheit eines Körpers in der SRT davon abhängt in welcher Richtung (relativ zur Bewegung) die Kraft angreift ("longitudinale" und "transversale" Masse).
Damit hätte man eine brauchbare Näherung, die hohe Geschwindigkeiten korrekt behandelt und erst dann ungenau wird, wenn man Probleme mit zu starken Gravitationsfeldern hat (z.B. Probekörper extrem nah der Sonne). Da hälfe dann nur noch die ART. :(

Ich persönlich finde deine gegenwärtigen Rechungen zum Mehr-Körper-Problem aber schon spannend genug; ich glaube, Hr. Senf geht es ähnlich.
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 1025
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 13:04

Re: Gravitation, die Rechnungen

Beitragvon Herr Senf » Donnerstag 29. August 2013, 16:52

Ja, das stimmt.
Mir würde das alles in 2D reichen - ist halt übersichtlicher und man muß nicht um die Ecke gucken.
Bei den chaotischen Bahnen entsteht auch schnell ein nicht zu "durchblickendes" Knäuel.
Könnte man Anims parallel stellen, links alles von Beginn an, um zu sehen wie sich der Plot ggf stabilisiert
und rechts nur die letzten Umläufe der aktuellen Bahnen für die Mustererkennung, also "altes" ausblenden.
Ist das Thema "Formeln zur beschleunigten Expansion" abgeschlossen oder wird da noch was gearbeitet?
Grüße Senf
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 686
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Gravitation, die Rechnungen

Beitragvon Yukterez » Donnerstag 29. August 2013, 19:16

. . . . . . .
Zuletzt geändert von Yukterez am Sonntag 9. Februar 2014, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
Σιμον Τύραν, Vienna. ↯ yukterez.ist.org
Benutzeravatar
Yukterez
 
Beiträge: 490
Registriert: Samstag 27. August 2011, 16:31

Re: Gravitation, die Rechnungen

Beitragvon Herr Senf » Freitag 30. August 2013, 10:26

Habe gerade was ganz aktuelles zur N-body-Simulation mit der ART gefunden:
http://arxiv.org/pdf/1308.6524.pdf sieht schön kompliziert aus, vlt gibt's Anregungen.
Auf mahag scheinen sie alle nur Bahnhof bei der Gravitation zu verstehen.
Grüße Senf
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 686
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Gravitation, die Rechnungen

Beitragvon Yukterez » Freitag 30. August 2013, 19:00

. . . . . . .
Zuletzt geändert von Yukterez am Sonntag 9. Februar 2014, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
Σιμον Τύραν, Vienna. ↯ yukterez.ist.org
Benutzeravatar
Yukterez
 
Beiträge: 490
Registriert: Samstag 27. August 2011, 16:31

Re: Gravitation, die Rechnungen

Beitragvon Yukterez » Samstag 31. August 2013, 18:47

Das mit der Spur haut jetzt hin:

Bild

Bild Bild
Σιμον Τύραν, Vienna. ↯ yukterez.ist.org
Benutzeravatar
Yukterez
 
Beiträge: 490
Registriert: Samstag 27. August 2011, 16:31

VorherigeNächste

Zurück zu Andere Theorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast