Na wo trollt es denn nun?

Zu Threads im Mahag

Moderator: nocheinPoet

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon nocheinPoet » Dienstag 29. April 2014, 07:59

Guten Morgen Fallili, (heißt Du echt so? - Frage mich nur dach dem Ursprung des Nicknamen)

fallili hat geschrieben:
Dir ist aber schon klar, das ich mich nun nach der Beurteilung von Dir ein wenig fühle dürfte wie der "kleine vertrottelte entfernte Verwandte der zwar etwas behindert, aber sonst lieb und harmlos ist". Hast Du gut hingekriegt :) Hab ich schon mal erwähnt, das ich einen Doktorgrad in Chemie habe, ein Fach das nach allgemeiner Auffassung durchaus auch ein wenig mit Naturwissenschaften zu tun hat?

(Und nein - der Titel ist mir noch nicht aberkennt worden)
(Und ja - das kriegst Du noch lang aufs "Brot geschmiert" - vor allem weil wir ja schon mal so einen Fall hatten).

Sehr schön, willkommen im Klub, wir haben da noch wen mit einem Dr., wo kann man Deine Arbeit nachlesen? (unschuldig guckt... ) :D

Nun wie sage ich es denn charmant? Also Du bist schon mitverantwortlich für das Bild, das man so von Dir bekommt, wenn man Deine Texte liest, und das habe ich. Deine „Sichtweise“ beim animierten Minkowskidiagram, oder besser Deine Erklärung dazu, war schon „gewöhnungsbedürftig“? So besser? Nicht dass Du noch ins Wasser gehst. :D Im Ernst, finde ich echt cool, auch dass Du so Ahnung von Chemie hast. Als kleiner Bub mit so 11 Jahren habe ich Kaliumpermanganat mit Glycerin zur Selbstentzündung gebracht und hatte viel Spaß, mit einwenig Magnesiumpulver darüber war das schon ein genialer Blitz. Oder auch Zucker mit Pökelsalz gibt nette Effekte. Nicht so gut kommt das Kaliumpermanganat im Spülkasten des Mädchenzimmers auf Klassenfahrt, die eine war schwer geschockt und am Heulen, weil sie glaubte sie habe mit 12 ihre erste Regel bekommen (früher war das noch nicht so üblich mit 12). Zum Glück konnten die Lehrer den Übeltäter nie ausfindig machen,... :D

Also Fallili, ich wollte nie andeuten, dass Du nicht ganz helle in der Birne bist und ich habe Dich auch nie für dumm oder Ähnliches gehalten. Du zeigst Dich bei gewissen Dingen einwenig träge (so besser, ist doch nun echt nett gesagt) was das äh... Nachvollziehen angeht. Aber bleibe mal ganz locker und entspannt, ich sage Dir, wenn Du einmal durchs DESY in HH geschlürft bist und dann mit einem sehr netten Physiker noch ein kleines Bier, einwenig über Physik plauschst, da kommt man sich auch echt schnell recht unwissend vor. Jeder hat eben seine Themen und bei anderen Dingen dann weniger Wissen, macht aber keinen zum Trottel. Aber Du darfst es mir gerne weiter und auch regelmäßig aufs Brot schmieren, eventuell bringst Du mir ja doch noch einwenig Anstand und Benehmen bei. ;)


fallili hat geschrieben:
Auch wenn Du natürlich teilweise recht hast, glaub ich eher, dass mein "Nochnichtrauswurf" eher am Tonfall liegt mit dem man im M... agiert. Sieht man derzeit am MMI.

Nein, da irrst Du gewaltig, der Tonfall ist egal, Harald lässt seine Pitbullterrier Chief und Guido frei herumbeißen und jeden provozieren, und da gibt es richtig üble Aussagen der Beiden, einige musste sogar Harald löschen, so asozial waren diese. Es gab mehrere „Entsorgungen“, alleine Lübecker, selbst Ernst hat da dann interveniert und seinen Missmut geäußert und ich habe nun nichts gesehen, das einen Rauswurf gerechtfertigt hätte. Also nein, da irrst Du wirklich, ich lese schon viele Jahre im MAHAG mit. Klar ist, wenn Du auf die Provokation der Pitbullterrier einsteigst, dann haben sie schnell einen Grund Dich zu sperren. Aber auch wenn Du nicht einsteigst, stellst Du Harald als den unwissenden und begriffsstutzigen Aufschneider bloß, dann bist Du ganz schnell nur noch „Geschichte“ im MAHAG, und hey am Ende ist eben jeder Ich und wird dann so gesperrt.

Was Du zum Beispiel nicht weißt, das MAHAG hatte mal echt einen Moderator der auch moderiert hat, ja kaum zu glauben, und der hatte Chief und auch Jocelyne Lopez wegen faschistischen Aussagen gesperrt. Lopez, Britta und Ich kennen uns auch aus anderen Foren: http://zeitwort.at/index.php?page=Threa ... &pageNo=62 :D Ach so, die Sperren, nun der Moderator wurde dann „entsorgt“ und Chief wurde zu Chief, früher nannte er sich im MAHAG „Danger“. Harald hat jedenfalls Lopez wieder ins MAHAG gelassen und auch die Reinkarnation von Chief. (Der hat dazu natürlich eine eigene Theorie...) Aus Protest zogen sich dann viele Leute aus dem MAHAG zurück, die Du zum Teil hier antreffen kannst. Die ganze Story zum Jupiterexperiment ist auch sehr unterhaltsam und offenbart viel über die Vorgehensweise von Harald.

Also auf den Punkt gebracht, nein es hat nichts, wirklich nichts mit dem Tonfall zu tun, gab mal einen dort, der hat alle nur gesiezt, sich auf keinen Streit eingelassen und die Trolle links liegen, er hat Harald so richtig schön demontiert, nachdem Harald in seiner Hilflosigkeit diesen lange provoziert hat, hat der dann mal gezeigt, wie Harald so seine Erkenntnisse aus dem Web „zusammenstellt“: Harald Maurer und Herr Guttenberg… Es ist klar, immer bin es Ich der dann als Speergrund hinhalten muss. Die Sperre von mir als damals als nocheinPoet wurde mit einer Antwort auf einer Provokation von Chief begründet. Nun wird jeder (wie bei deejey) der nichts als Cranks auftritt verdächtigt Ich zu sein. Dein Nochnichtrauswurf liegt alleine darin begründet, dass Du die Pappnasen nicht bloßstellen kannst und aufzeigen, wie unwissend, arrogant und bildungsresistent diese wirklich sind.


fallili hat geschrieben:
Harald ist sich völlig bewusst, dass ich seine Auffassungen und Anschauungen nicht teile - hab ich oft genug geschrieben und auch versucht zu untermauern warum, aber es ist halt ein Unterschied ob man anmerkt, dass man anderer Meinung ist, oder ob man die Meinung des Anderen in Beiträgen als "blödsinnig oder idiotisch" abtut.

Nein, es ist ja auch erlaubt die Aussagen der Vertreter des Mainstream und diese gleich mit als idiotisch zu bezeichnen. Da sagt Harald dann immer, es wird „hart“ diskutiert, von beiden Seiten, das muss man so ertragen. Wenn es aber als Retoure vom Mainstream kommt, wird der dann schnell entsorgt. Harald lässt im MAHAG keine faire Diskussion zu, er lässt die „Seinen“ bis zur Grenze der Straftat andere beleidigen und greift eben nicht ein, geschweige denn, dass er diese sperrt.


fallili hat geschrieben:
Die Frage ist ja auch was man im M... will. Wenn man es als unterhaltsam und interessant empfindet, welche Meinungen und "Denkarten" andere Leute haben, kann man dort durchaus gut leben. Wenn es darum geht, das man Kritiker davon überzeugen will dass sie unrecht haben, braucht man dort erst gar nicht hin. Ich hätte jetzt fast geschrieben "Da tritt eher der Papst zurück" aber das ist ja inzwischen kein gutes Argument mehr (und wer ist schuld - wieder mal "die Deutschen"), höchsten dafür, dass auch die Kritiker der SRT vielleicht irgendwann mal ihre Meinung doch ändern könnten. Ich jedenfalls bereu es nicht, dass ich im M.. war (und noch bin) - mir hat es geholfen. Auch wenn inzwischen viele interessanten Leute dort raus sind, hab ich die ja hier weiter als "Fragepartner" und im M... wird's sicher irgendwann bei etlichen Themen uninteressant werden, weil die Meinungen und Beiträge sich ja über die Jahre nur wiederholen. Aber beim Thema SRT hats mich halt dazu gebracht nachzudenken und einige irrige Auffassungen loszuwerden was "alleine" natürlich auch geht aber deutlich schwerer ist. Viel mehr wollte ich gar nicht.

Ich finde es einfach psychologisch sehr interessant, normal finden Menschen einen Weg um mit unterschiedlichen Meinungen umzugehen und eine gemeinsame Basis zu finden, in der Physik klappt das sogar sehr gut, da die Dinge eben nachgerechnet werden können und es Bestätigungen durch Empire gibt. Cranks ist so ein Weg absolut unmöglich, sie sind in ihrer Traumwelt gefangen. Schauen wir uns mal die aktuelle Diskussion zum MME an, die Sache ist nun wirklich klar, das Teil über 100 Jahre alt und die Funktionsweise nun wirklich bekannt und richtig beschrieben. Da kommen dann HaHi daher und glauben wirklich (die meinen das ja wirklich ernst) sie hätten physikalisch so den Durchblick, dass sie allen Physikern der letzten 100 Jahre überlegen sind und mit als Einzige in der Lage, zuerkennen, dass das Interferometer überhaupt nichts messen kann, prinzipbedingt eben.

Chief hat im Gegensatz zu Guido da noch einwenig Ahnung von Physik und wagt nun die ganze Zeit schon ganz vorsichtig den Widerspruch zu Haralds Aussage. Chief würde nie so vorsichtig seine Meinung formulieren, wenn diese von einem Vertreter des Mainstream kommen würde, sei sicher. Warum glaubst Du wohl, ist Chief da so extrem auffallend vorsichtig mit seiner Kritik an Harald Sichtweise? ;)

Sie werden keine Lösung finden, können sie nicht, sie haben keinen Weg um zusammenzukommen. Sollte Harald nun doch noch zurückrudern (hat er wirklich schon mal getan und einen Irrtum zugegeben), dann nur wenn der Schaden dann geringer ist als so. Normal ist aber kurten angesagt,... :D Schaue mal, Ernst greift die Animation von Harald raus und zeigt ihm seinen Fehler auf, und was macht er? Er geht nicht auf die Aussage von Ernst und Chief ein, er übergeht die Frage zum „roten Punkt“ einfach, springt zurück und beginnt wieder mit der „Quantenwellenreflexion“. Highway ist bei dem Thema eh geistig völlig überfordert, der steigt schon aus, wenn Zahlen mit mehr als einer Stelle zu addieren sind.


fallili hat geschrieben:
PS: Wie ich sehe zeigt Ernst im M.. weiterhin enormes Durchhaltevermögen und eine hohe Frustrationstoleranz.

Wurde alles schon getanzt, alles nichts Neues, es geht noch ein paar Seiten so weiter, schläft dann ein und wird irgendwann wieder neue aufgekocht, Thema ist ja nicht das erste Mal auf der Menukarte im MAHAG.


Lieben Gruß

neP
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon nocheinPoet » Dienstag 29. April 2014, 09:04

Hier wurde die "Technik" von Harald sehr gut aufgezeigt: http://www.relativ-kritisch.net/forum/v ... 8599#48599

Interessant ist, dass das eine Bild von ihm nun verschwunden ist. Ich sichere solche Dinge immer und verlinke Bilder nie direkt in eine anderes Forum. Hat auch einen weiteren guten Grund, denn es kann so nicht nachvollzogen werden, von wo dieses abgerufen wurde. Harald ist einfach ein Blender und Schummler, wird er beim Schummeln erwischt, beseitigt er schnell die Spuren. Beim (angeblich seinem :D ) Jupiterexperiment war es noch extremer.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon ralfkannenberg » Dienstag 29. April 2014, 09:32

fallili hat geschrieben:Hab ich schon mal erwähnt, das ich einen Doktorgrad in Chemie habe, ein Fach das nach allgemeiner Auffassung durchaus auch ein wenig mit Naturwissenschaften zu tun hat?
(Und nein - der Titel ist mir noch nicht aberkennt worden)
(Und ja - das kriegst Du noch lang aufs "Brot geschmiert" - vor allem weil wir ja schon mal so einen Fall hatten).

Hallo fallili,

meine Frau hat auch einen solchen Titel und sie kennt die RT weit besser als ich. Meine "Anfänge" in RT hat mir übrigens mein vor gut 8 Monaten verstorbener Vater vermittelt; auch er war ein Doktor der Chemie.

Allerdings ist die Chemie ein sehr weites und entsprechend sehr reiches Gebiet.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5192
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon fallili » Dienstag 29. April 2014, 10:27

@nocheinpoet
Als anorganischer Chemiker kriegt man von der SRT herzlich wenig während des Studiums mit.
Genaugenommen kann ich mich nicht mal erinnern ob die SRT jemals behandelt wurde. Der einzige Bereich der sich irgendwie intensiver mit "Physik" beschäftigt war physikalische Chemie und da reichte es damals ( so um 1980) wenn man die 3 Bände des Barrow verstanden hat - was ich eigentlich ganz gut hingekriegt hatte - ich hab logische und verstehbare Lernstoffe immer lieber gehabt als das Auswendiglernen von x Reaktionsnamen.
Aber wenn ein "echter" Physiker das, was man dazu an Mathematik und Physik braucht beurteilen müsste, würde er dies aus seiner Sicht zu Recht eher als "Kindergartenmathematik" ansehen.

Ich schreib "echter" in Anführungszeichen, weil wir in der Mittelschule einen Physiklehrer hatten der das MMI nicht erklären konnte (und er hatte es selber wirklich nicht verstanden) und als Highlight die Kühltürme bei thermischen Kraftwerken deswegen für nötig gehalten hat, weil die maximal gewinnbare Energie in Dampfturbinen ja von Anfangs und Endtemperatur abhängt. Wenn also der Wasserdampf dann nicht in Kühltürmen kondensiert wird, würde der Wirkungsgrad dementsprechend sinken!
Nicht lachen - das war seine Begründung und da war er nicht davon abzubringen. Man sieht also das ein Physikstudium auch nicht garantiert dass man "schlauer" ist.
(Scherze über das österreichische Bildungssystem möchte ich nun aber lieber nicht hören :) )

Ich nehme Deinen Beitrag zur Kenntnis und kann alles nachvollziehen und Dir recht geben.

Interessieren würde mich nur, wo ich mich bei animierten Minkowskidiagrammen irgendwie dämlich ( oder ungeschickt) angestellt hätte.
Die mag ich, hab (und hatte) immer das Gefühl, dass ich sehr genau verstehe und sehe was passiert / ausgesagt wird ( ich bin da wirklich eher ein optischer Typ) und kann mich daher nicht an irgendwelchen "Blödsinn" bei solchen Diagrammen erinnern.

Falls Du es schaffts wäre es nett mir da irgendwelche Beispiele (links) anzugeben.
Ich selber kann mich nur an einen "Streit" mit Lübecker beim Einstein'schen Zug-Blitze Beispiel erinnern, bei dem ich bis heute davon überzeugt bin, das meine Darstellungen und Interpretationen richtig waren und er mit seinem "unbedingt notwendigen" 2 komma irgendwas Lichtjahre langen Zug völlig danebenliegt.

Aber da ich nicht ausschließen möchte, das ich auch Blödsinn gemacht habe, würde ich da von Dir gern genauere Angaben dazu haben.
Benutzeravatar
fallili
 
Beiträge: 298
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 20:06

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon nocheinPoet » Dienstag 29. April 2014, 10:56

Muss ich mal suchen, im MAHAG ist es schwer, da sind alle Beiträge weg, gibt zwar Offlineversionen vom MAHAG, da sucht es sich aber nicht so einfach. Es ging soweit ich weiß um die Bewegung, Du hast da was doppeltgemoppelt gehabt. Wenn Du da noch einen Link zu Deinem Diagramm hast, schaue ich es mir gerne noch mal an.

Wenn die Anderen da nicht ständig das Gespräch gestört hätten, hätte es sicher eine interessante Sache werden können. Es gab ja auch einen Versuch es hier ungestört fortzuführen: Relativität der Gleichzeitigkeit: Zugbeispiel von Einstein, hier das Diagramm dazu:

Bild

aber wenn keiner widerspricht macht es wohl weniger Spaß. ;)

Hier noch was zu der SI Sekunde: Wie Kritiker kneifen, wenn sie keine Argumente haben
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon fallili » Dienstag 29. April 2014, 11:32

Hallo Poet,

wenn dass das Thema sein sollte, bei dem ich mich "ungeschickt" angestellt hätte, hab ich keine Angst - da lag ich absolut perfekt und unangreifbar richtig (hoffentlich nehm ich nun den Mund nicht zu voll).
Da hat meiner Meinung nach Lübecker einen "Denkfehler" gehabt von dem er nicht und nicht wegzubringen war.

Könnte man hier durchaus nochmal aufwärmen - wenn er da auch noch liest gibt's jemanden der mir garantiert widersprechen wird.

Soll man nochmal? Wär aber mit neuem Thread besser - der bestehende Titel ist ja völlig unpassend.
Benutzeravatar
fallili
 
Beiträge: 298
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 20:06

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon nocheinPoet » Dienstag 29. April 2014, 13:11

Moin Fallili,

gerne, sehr gerne, gebe doch einfach mal Dein Bild dazu zum Besten, und dann sehen wir mal weiter. Ich sage Dir aber gleich hier schon, Du irrst und Lübecker liegt richtig. :D Wenn Du magst, mache ich einen Thread dazu auf, kannst es aber auch gerne selber übernehmen.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon fallili » Dienstag 29. April 2014, 13:23

Mach ich mit neuem Thread, aber erst am Abend.
Bin gespannt, weil ich zu 99,999999999% (einen "kleinen Fluchtweg" muss ich mir offen lassen :) ) überzeugt davon bin dass ich recht habe!
Benutzeravatar
fallili
 
Beiträge: 298
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 20:06

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon nocheinPoet » Dienstag 29. April 2014, 14:34

Gute Sache, habe da richtig Lust drauf und wenn einer von uns Mist baut, hier haben wir ein paar Physiker die uns schon den Kopf wieder nach Norden drehen. :D
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon nocheinPoet » Dienstag 13. Mai 2014, 15:10

All » Di 13. Mai 2014, 12:00 hat geschrieben:
fallili hat geschrieben:
Die "Zeitdilatation" arbeitet ja nicht gegen mich, sondern für mich !

Du hast also die Zeitdetonation auf deiner Seite? Zwischen Längenkontraktion und Zeitdetonation gibt es keine Seiten mehr, sie "exisiteren" nur gemeinsam oder gar nicht.

Der All, es ist kein Flüchtigkeitsfehler, er schreibst es zwei Mal gleich falsch, bei Peter M. da detoniert die Zeit eben wo sie bei anderen dilatiert sie nur. Aber Zeitdetonation, echt das hat was. :D
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Vorherige

Zurück zu aktuelle Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast