Na wo trollt es denn nun?

Zu Threads im Mahag

Moderator: nocheinPoet

Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon nocheinPoet » Sonntag 27. April 2014, 07:55

Guten Morgen Fallili,

fangen wir mal ganz entspannt an:

fallili hat geschrieben:
Zuerst mal - ich glaub nicht dass ich im M... geschrieben hätte, dass hier getrollt wird (zumindest nicht in dieser Form). Es gibt hier aber Threads die sich bewusst irgendwie mit "Blödsinn" im M. auseinandersetzen und das durchaus mit etwas gehässigem Ton. Das liegt mir nicht - und da beteilige ich mich nicht. Reicht mir wenn ich mich im M.. mit diversen unglaublichen Aussagen herumschlagen muss - das muss ich nicht auch noch hier her tragen und hier weiterverfolgen.

Da kann ich Dir vom Glauben zum Wissen helfen, lese mal:
fallili » Mo 21. Apr 2014, 18:54 hat geschrieben:
Also ich versuche auch bei AT nicht "abfällig" über dieses Forum zu reden und schließe mich dort diversen tatsächlich vorhandenen "Trollereien" nicht an.

Steht Dir ja frei es so zu sehen, mich hätte nur interessiert was genau Du so wertest, nenne mir doch mal ein paar von den tatsächlich vorhandenen Trollerein hier. Wenn Du da schon im MAHAG schreibst, es gäbe hier tatsächlich diverse davon, sollte ich als Betreiber davon doch informiert werden. ;) Also bitte ich Dich mal um genaue Angaben.

Zum Ton, ja gibt es hier, gibt hier ein paar recht deutliche und klare Aussagen vom mir zu Harald, Lopez und anderen Cranks und Trollen dort. Es ist immer auch ein Geben und ein Nehmen, aber wir unterscheiden uns da doch noch schon elementar vom Niveau im MAHAG. Du kennst den Hintergrund nicht und vermutlich interessiert er Dich auch nicht. Dir dürfte aber aufgefallen sein, dass ich namentlich bekannt bin und das nicht, weil es wer rausbekommen hat, sondern weil ich Jocelyne Lopez den damals einfach genannt habe um ihr das Argument der Anonymität zu nehmen, denn damit kommt sie ja immer als erstes, wenn ihr wer widerspricht. Im Gegensatz dazu sind All (Peter M.) und Jondalar und wie sie alle heißen anonym und trauen sich nur aus dieser Anonymität heraus, andere anzugreifen und ganz übel zu beleidigen. Ich stehe im Gegensatz zu diesen Feiglingen mit meinem Namen zu meinen Aussagen. Bringt natürlich viel Dreck mit sich, mit denen dann andere werfen.

Nun überlege mal, ich betreibe Crankwatch, da hat die gute Jocelyne Lopez auch eine Seite über die sich ganz stark aufregt, die Seite wurde zu großen Teilen von Psiram übernommen. Jocelyne hat damals immer getönt, die Seite sei illegal und Rufmord gegen ihre Person, ganz böse und sie armes Opfer könne nichts dagegen machen, da die Betreiber nicht bekannt sind. Da dachte ich mir, gut, gebe der Frau mal die Seite und stehe mit Namen dazu, soll sie dich anschreiben und konkret sagen, was sie denn da stört. Kam nie was. Ich fing damals im MAHAG an ganz sachlich mit Lopez über Physik zu diskutieren und dazu gehört eben auch ein mathematisches Verständnis, es ist einfach unabdingbar, wenn man die SRT verstehen will. Jocelyne schreibt selber über sich dazu:

Jocelyne Lopez hat geschrieben:
Ich kann aber keine mathematische Argumentierung folgen und mische mich in mathematischen Austauschen nie ein.

Quelle: Relativitätstheorie und offizielle Interessenvertreterin für Deutschland der anonymen Organisation "G. O. Mueller" in einer Email an Georg Ernst Streibig, 2010

Ist aber nicht der entscheidende Punkt, viel schlimmer ist, dass Jocelyne Lopez jeden aufs mieseste persönlich angreift, beleidigt, verleugnet und öffentlich diffamiert um diesen dann wirklich größtmöglichen Schaden zuzufügen. Claus Fritsche hat genau ebenso mit dieser Methode gearbeitet, gibt da richtig üble Seiten von dem Kerl. Ganz sicher ist Claus Fritsche kein armes zu Tode gehetztes um gemobbtes Opfer. Und zum Thema „nicht schlecht über Tote sprechen“, juckt mich wenig, ist doch nur Heuchelei, die Welt spricht auch über die üblen Taten von toten schlechte Menschen, ein Blick ins Geschichtsbuch sollte reichen. Claus Fritsche und Jocelyne Lopez, beide haben ganz gezielt versucht, die Existenz der Menschen zu zerstören, welche den Widerspruch wagen und Fallili, das ist kein Scherz, da ist ganz viel Hass dahinter, Jocelyne Lopez schrieb dazu damals von einer „Mobilmachung“ der Kritiker:

Kritiker der RT machen mobil!

Jocelyne Lopez ruft oder rief aktiv dazu auf, mobil macht man, wenn es in den Krieg geht, und genau da sieht sich Jocelyne Lopez auch, im Kampf gegen das Böse und sie macht die Jeanne d’Arc. Sie nutzt dazu ihren Blog und versucht dann den ausgemachten Feinden größtmöglichen Schaden zuzufügen, und das auch existenziell und finanziell. Dazu schreibt sie in ihrem Blog mehrere Beiträge mit ganzen Namen, Beruf und Arbeitsort und bringt den Namen sooft es geht im Beitrag unter. Dann verlinkt sie diesen Beitrag in ihrem anderen Blog und berichtet darüber im MAHAG. Dort interessiert sich kaum wer dafür, auch für ihre Tierversuchgegneraktionen nicht. Ist ihr aber auch nicht ganz so wichtig, denn zur Not schreibt sie selber noch was dazu und das zitiert sie dann wieder im Blog, Ziel ist es, die Diffamierung bei Google möglichst weit oben zu platzieren. Gleiches trieb so auch Claus Fritsche.

Es ist ja so Fallili, der Mainstream ist da ganz entspannt, die Cranks sind es, die ein Problem damit haben, dass ihre kruden Ideen kein ernstes Ohr finden. Da sie, wie Du ja auch bei Harald, Kurt und Highway gut erkennen kannst, völlig unfähig sind, wirklich eigene Fehler zu erkennen und dann drüber hinauszugehen, bleibt ihnen nur der Weg, andere übel anzugreifen. Egal wer da im MAHAG nun ganz sachlich und ruhig eine andere Meinung vorträgt wird ganz schnell von den Cranks dort übel angegriffen und beleidigt. Ist ja auch alles dokumentiert, Du hast es da wirklich mit Fanatismus zu tun, und da ist auch ganz viel Hass hinter. Tatsache ist ganz sicher, dass der Hass und diese Aggressivität von Vertretern der Verschwörungstheorie ausgehen und der Mainstream in der Regel nur reagiert. Zu mehr besteht auch kein Grund, denn der Mainstream kann mit dem Unfug der Cranks gut leben, das juckt nicht. Nur kommen die damit nicht klar, dass sie nicht ernst genommen und sogar noch ignoriert werden. Ich habe mich mit Namen zu meinen Worten bekannt, bis auf Harald und Jocelyne steht nur noch Kurt offen mit Namen zu den eigenen Worten, was nicht heißt, dass die Jungs alle unbekannt sind. Im Gegensatz zu Lopez und Co. kann ich alle meine Aussagen gut belegen, ich mache also Tatsachenbehauptungen, schau mal hier Die unverschämten Lügen der Frau Jocelyne Lopez aufs Datum. Sei sicher, der Thread findet so nicht ihre Zustimmung, nur sind die Aussagen belegt. Etwas das Du bei der Frau so nicht finden wirst, sie spekuliert und behauptet einfach nur gerne viel.

Wenn Du mir nun „diverse Trollerein“ hier im Forum vorwirfst und das öffentlich im MAHAG zum Besten gibst, würde ich der Fairness wegen von Dir doch gerne zumindest ein paar dieser Trollerein genannt bekommen. Ich hoffe Du kannst das verstehen.


Lieben Gruß

neP
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon fallili » Sonntag 27. April 2014, 15:02

Vielleicht hab ich eine andere Auffassung von "trollen", aber hier bei Dir gibt es ganze Themenbereiche die sich nur mit MAHAHG beschäftigen und das nicht immer nur auf "nette objektive Weise".

Ich hab keine Lust, nun einzelne Beiträge zu suchen, aber ohne viel Aufwand konnte ich einen von Dir selbst verfassten Beitrag sofort finden.

Beispiel

Vielleicht empfindest Du das nicht als trollen - ich kann da aber nur versuchen mich in eine zu Jondalar vergleichbare Lage hineinzuversetzen.

Wenn man im MAHAG fragt, ob ich "nur dumm oder dämlich oder unwissend bin" hab ich damit wenig Probleme - ich kann mich ja umgehend wehren.
Aber eine solche Aussagen (und einen solchen Beitrag) in einem anderen Forum zu lesen, würde mich schon wütend machen.

Wie gesagt - vielleicht haben wir da eine unterschiedliche Auffassung von "trollen" aber solche Beiträge meine ich eben - und vergleichbares ist auch hier im Forum durchaus leicht zu finden.

Ich kann solche Beiträge zwar als Reaktion auf vieles was im MAHAG passiert nachvollziehen - aber ich finde sie dennoch in solcher Form nicht wirklich angebracht.

Und die ganz lustig gemachte Grafik ist ja nun auch nicht unbedingt ein hochwertiger wissenschaftlicher Beitrag :)
Benutzeravatar
fallili
 
Beiträge: 298
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 20:06

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon Artie » Sonntag 27. April 2014, 22:58

Also "getrolle" gegen Leute im MAHAG.

Nach meinem Rauswurf dort, gibt es selten aber doch manchmal etwas das ich kommentieren möchte. Ist das ferntrollen? Gerade das Gekeifer und Gezetter, das das alte Weib dort vom Stapel lässt, zeigt doch deutlich wie hässlich und verschroben das Weib reagiert. Bei Nichtzustimmung wird Zeter und Mordio geschrien, mit blutigem Schaum vor dem Mund. Der Anlass nur ein Mittel zum Zweck, von Respekt oder Mitgefühl ist keine Spur.
Ein weiterer Tiefpunkt der RT hasserin, dokumentiert im Mahag.
Chief: „Die Beschleunigung bleibt vorhanden obwohl die Summe alle Kräfte gleich Null ist. F_magnetanziehung+F_trägheit=0.
F1=-F2=> F1+F2 = 0.“

Highway: „Aus F1=-F2 folgt F1+F2 <> 0 du Amateur.“

Chief: „Du lügst schon wieder Du Arsch!“
Benutzeravatar
Artie
 
Beiträge: 997
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 14:37

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon nocheinPoet » Montag 28. April 2014, 08:54

Guten Morgen Fallili,

fallili hat geschrieben:
Vielleicht hab ich eine andere Auffassung von "trollen", aber hier bei Dir gibt es ganze Themenbereiche die sich nur mit MAHAHG beschäftigen und das nicht immer nur auf "nette objektive Weise".

Vermutlich, denn Trollen geht auch schlecht über Forengrenzen hinweg, was Du meinst geht wohl mehr Richtung Flameware. Schauen wir Zwei doch mal bei Wikipedia vorbei und lesen dort:

Wikipedia » http://de.wikipedia.org/wiki/Troll (Netzkultur) hat geschrieben:
Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, welche die Kommunikation im Internet fortwährend und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion darstellen. In darauf bezogenen Bildern wird oft auf den aus der Mythologie bekannten Troll verwiesen. Ein gelegentlich gebrauchtes Synonym ist Twit (engl: Dummkopf). Die zugehörige Tätigkeit wird „trollen“ genannt.

Hier auf AT hat Kurt in und wieder mal etwas gebracht, dass man unter Trollen verbuchen könnte, aber sonst trollt hier auf AT keiner. Somit ist wohl klar, wir haben da eine unterschiedliche Auffassung, ich schließe mich der des bösen Mainstream an und Du? :D


fallili hat geschrieben:
Ich hab keine Lust, nun einzelne Beiträge zu suchen, aber ohne viel Aufwand konnte ich einen von Dir selbst verfassten Beitrag sofort finden. Beispiel Vielleicht empfindest Du das nicht als trollen - ich kann da aber nur versuchen mich in eine zu Jondalar vergleichbare Lage hineinzuversetzen.

Nein das ist Satire gewürzt mit Polemik und tiefschwarzen Zynismus und leichtem Sarkasmus abgeschmeckt, Du musst die Entwicklung sehen, so von Außen auf dem ersten Blick, mag es anders wirken als es ist. Stelle Dir mal vor, Lopez hatte Britta damals mit ihrem GOM Mist und der Verschwörungstheorie ganz tief in ihren Fängen, es hat lange gedauert bis ich Britta die Augen öffnen konnte. Ich weiß noch gut wie wir über die Entstehung der Atom in den Sternen diskutiert haben. Damals schrieb ich auch im MAHAG. Dann hat sich Britta (trotz meiner Warnung) zur SRT eine andere Meinung als Lopez erlaubt und da ist die Crankoma (ist eine freundliche Geste, zeigt ich nehme ihre Beleidigungen weiter zur Kenntnis und weiß diese zu würdigen) so richtig abgedreht, Artie beschreibt es schon bildlich sehr gut.

Es ist so Fallili, hier auf AT kann jeder jedem mal die Meinung geigen, bleibt es im Rahmen ist das kein Problem. Zur Not dürfen sich die Leute auch im extra Bereich verbal den Schädel einschlagen, wenn sie es denn beide brauchen.

Im MAHAG ist es anders, da werden die Leute, die eine andere Meinung haben, ganz schnell ganz übel beleidigt und beschimpft. Mir wird aber die Möglichkeit genommen (nicht das ich da nun großen Wert drauflege, geht mehr ums Prinzip) dort zu reagieren. Schau mal, Harald hatte damals beim Flameware eben deswegen meinen Namen gesperrt, die Ansage war, keine Diskussionen über Personen, die sich nicht im Forum dazu rechtfertigen können und darum hat er den Namen gesperrt. Und hält sich die Schreckschraube daran? Nein, sie umgeht die Ansage von Harald und schreibt einfach meinen Namen mit einem Leerzeichen. Warum glaubst Du wohl, schreibt die Mobberin dort ganz oft meinen Klarnamen aus? Um bei Google damit nach oben zu kommen, macht sie so mit Markus Pössel und Joachim Schulz und vielen anderen, auch mit Britta hatte sie es schon so.

Und dann kann ich Dir immer einen Beitrag einer Person zeigen, die mich zuvor angegriffen hat, da findest Du wirklich tiefe ekelhafte Abgründe im MAHAG die Harald nicht moderiert hat. Es ist ein Geben und Nehmen und ich gebe nur hin und wieder einwenig zurück.

Der Beitrag über Jondalar ist recht harmlos, schau es gibt eben Dinge die man schon so beim Namen nennen kann, wenn es dann stimmt und es gibt wirklich echte Arschlöcher auf der Welt und viele finden sich im MAHAG, das ist einfach eine Tatsache, es gibt Texte von Lopez, Highway, All und Co., da klappen Dir echt die Fußnägel hoch, so ekelhaft und unter der Gürtellinie und nun nicht nur gegen mich. Wie es dort läuft, erkennst Du doch nun auch langsam, und auch Dir geht hin und wieder schon mal der Hut hoch, stelle Dir vor, dort würde versucht, Dich mit unter Klarnamen zu diffamieren, ich denke Du würdest es dann auch einwenig anders sehen. Das MAHAG ist einfach ein Drecksloch mit vielen miesen Charakteren, Guido (Highway) ist nur einer davon, vom Benehmen liegt Kurt was das Verbale betrifft übrigens wirklich gut im Rennen, im Vergleich hat er wirklich noch Benehmen.


fallili hat geschrieben:
Wenn man im MAHAG fragt, ob ich "nur dumm oder dämlich oder unwissend bin" hab ich damit wenig Probleme - ich kann mich ja umgehend wehren. Aber eine solche Aussagen (und einen solchen Beitrag) in einem anderen Forum zu lesen, würde mich schon wütend machen.

Meinst Du echt es wirkt? :D

Fallili, es begann und beginnt grundsätzlich im MAHAG, Du kennst mich doch nun auch ein paar Tage, meinst Du ich mache Jemand blöde an und beleidige den, nur weil er eine andere Meinung als ich hat oder Probleme Physik richtig zu verstehen?

Der Weg ist immer derselbe und eben ein anderer, schreibt wer im MAHAG seine Meinung und die ist nicht gegen die SRT, dann kommen Highway und Chief und trollen und beleidigen diesen eben, sollte Dir ja nicht entgangen sein. Und die Leute die den Cranks da mal zeigen wo der Hammer hängt, werden dann einfach von Harald gesperrt und alle Spuren vernichtest.


fallili hat geschrieben:
Wie gesagt - vielleicht haben wir da eine unterschiedliche Auffassung von "trollen" aber solche Beiträge meine ich eben - und vergleichbares ist auch hier im Forum durchaus leicht zu finden. Ich kann solche Beiträge zwar als Reaktion auf vieles was im MAHAG passiert nachvollziehen - aber ich finde sie dennoch in solcher Form nicht wirklich angebracht.

Ich gebe Dir ja grundsätzlich Recht, auch sind es die Jungs da nicht wert hier seine Zeit zu opfern, aber es sind Reaktionen, ich habe nie einen Grund gehabt, einfach so Leute rund zu machen, nur weil sie glauben die RT sei falsch. Sollen sie doch, es ist so ein kleiner Haufen verirrter Seelen, es ist armselig und bemitleidenswert, wie lange müht sich schon die gute Jocelyne Lopez mit G. O. Mueller ab und was hat sie in all den Jahren erreicht? G. O. Mueller kommt selbst bei den Cranks im MAHAG nicht gut an, Ernst ist genervt, Harald interessiert es nicht, und der Rest zuckt nur mit den Schultern.

Die Cranks sind einfach frustriert, die Welt nimmt keine Notiz von ihrem Geschwafel und die eigene Unfähigkeit Dinge zu verstehen, blitzt vermutlich auch hin und wieder mal im Hirn auf.


fallili hat geschrieben:
Und die ganz lustig gemachte Grafik ist ja nun auch nicht unbedingt ein hochwertiger wissenschaftlicher Beitrag :)

Doch ist für Leute wie Guido hochwissenschaftlich, und selbst für Harald noch eine Hürde. :D Aber lass die Beiden erstmal mit dem MME zurecht kommen, dann können sie ja die Grafik analysieren.

Mal so im Vertrauen, ich gebe Dir wirklich Recht, der Bereich zum MAHAG wirkt hier nicht wirklich schön und im Grunde sollte man sich das schenken. Bist nicht der Erste und Einzige mit dieser Kritik, aber ich kann hin und wieder einfach nicht anders und muss mal was zu schreiben. Auch wenn es nun wieder ganz übel klingt, aber Dreck und Jauche stinken und sind das was sie sind, das gilt auch fürs MAHAG, und Jauche als Jauche zu bezeichnen, ist keine Beleidigung für die Jauche. Harald hat seinen Laden nicht im Griff, er lässt Chief und Highway beliebig trollen und löscht nur ganz selten mal Beleidigungen die dann aber schon im strafbaren Rahmen liegen. Und es ist ja auch so, All und Co. gehen in jedem anderen Forum unter, werden wie Lopez gesperrt (die ist wohl in mehr als 10 Foren auf Dauer gesperrt), diesen miesen Charakteren Harald eben ein Dach an und gestattet diesen dann dort ihren Mist zu verbreiten.

Würde das MAHAG richtig moderiert, gäbe es hier sicher auch keinen Bereich dafür, es wäre dann nämlich nicht nötig. Streit könnte dort Vorort geklärt werden, Beleidigungen in der Form wie sie zurzeit dort die Regel sind, würden gleich geahndet, ein Streit könnte sich so schwerer aufschaukeln. Wenn man sich wie Harald aber einen großen Haufen Asoziale und minderbemitteltes Gesockse und die so frei toben lässt, dann kann es eben auch Reaktionen geben. Habe schon einwenig überlegt, ist es nun beleidigend oder eine Tatsachenbehauptung, ich bin zum Schluss gekommen, wenn es richt wie Scheiße und auch so ausschaut, dann könnte es schon welche sein und nicht jeder Haufen verdient es nun mit Seidenhandschuhen angefasst zu werden.

Lage Rede, kurzer Sinn, ja der Bereich zum MAHAG hier ist sicher befremdlich und ohne Frage kein Schmuck fürs AT, und er macht sicher kein gutes Bild. Mal sehen, gab schon mal ein paar Überlegungen, das hier aus dem Forum zu nehmen und ins Forum auf CrankWatch zu schieben, oder es einfach ganz zu lassen.

Dieses Jahr schaue ich mir aber noch mal ganz entspannt an, wie Jocelyne Lopez nach und nach eine auf die Nase bekommt und die Quittung für ihren ganzen Rufmord. Sie hatte doch wieder erst vor kurzem eine Strafanzeige gegen RK/AC gestellt und da war doch auch noch was mit dem angeblichen Betreiber, nun ja, bin recht sicher, dass die Gerichte da nicht der kruden Rechtsauffassung von Lopez folgen werden. Sie zetert dann wieder im Blog über die „unfähige“ Justiz. :D

Ach was soll es, die Sonne scheint, der See lacht, es ist ein so schöner Tag, und damit nun gut.


Lieben Gruß

Manuel
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon fallili » Montag 28. April 2014, 11:10

Hallo an alle.

Zur langen vorherigen Beitrag kann ich nur sagen, dass ich das alles nachvollziehen kann und einzelne Beiträge hier auch immer auch als Reaktion auf vieles gesehen habe.

Ich möchte allerdings noch einen Teil aus dem Wikizitat behandlen:
".....Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion darstellen.
.........".

Ich hab nie gesagt, dass hier im Forum Trolle schreiben, sondern (nun sichtbar zu meinem Glück), nur von - Zitat: tatsächlich vorhandenen "Trollereien" - gesprochen.
Und dabei schon damals durchaus bewusst das "Trollereien" in Anführungszeichen gesetzt.


Leider kann ich aber dem letzten Satz von Dir nicht uneingeschränkt zustimmen:

Bei mir scheint keine Sonne, der "lachende See" ist auch weit weg und der Tag ist Mist.
Womit Du aber recht hast - damit ist nun dennoch gut.

Falls jemand sich durch meine Aussagen im M.... beleidigt gefühlt hat, oder das Gefühl hatte ich würde damit das Niveau von M.. und hier vergleichbar und ähnlich sehen, tut mir das leid - das war überhaupt nicht meine Absicht.
Benutzeravatar
fallili
 
Beiträge: 298
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 20:06

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon nocheinPoet » Montag 28. April 2014, 13:06

Ach Fallili,

alles grün, wir sind hier viel härter im Nehmen als so mach einer denkt, nur wollte ich es doch kurz angesprochen haben.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon fallili » Montag 28. April 2014, 13:29

Neee - die wirklich harten (also Leute wie ich) schreiben weiter im M... !
Kann aber sein, dass ich Härte mit Masochismus verwechsle :?
Benutzeravatar
fallili
 
Beiträge: 298
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 20:06

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon nocheinPoet » Montag 28. April 2014, 14:26

Du bist auch keine "Gefahr", aber denke mal an Lübecker, Superluminar und andere die in letzter Zeit nicht nur gesperrt wurden, sondern deren Beiträge auch ganz gezielt gelöscht wurden. Ich weiß nicht wer es war, glaube Lübecker, der hat Harald so richtig schön die Hosen herunter gelassen, was da von Harald an wirklich schon gezielt verdrehten Aussagen zur TAI-Sekunde kam, war wirklich nur noch peinlich. Jeder andere hätte da die Segel gestrichen und gesagt, nun gut, ist eben so, die TAI ist eine SI auf Meereshöhe, aber nein da wird weiter verdreht und getrickst.

Siehst Du ja nun auch beim MME, Harald kommt immer mit einer neuen Sache an und Highway hechelt hinterher.

Was ich so wirklich faszinieren finde ist, dass Harald und Highway (HaHi) :D offenbar wirklich fest davon überzeugt sind, dass sie erkannt haben, dass MME nicht funktionieren kann, aber alle Physik von damals bis heute das nicht erkennen können. Aber HaHi, die beiden Jungens sind eben allen anderen weit voraus. :D Jeder normal und Mittelbegabte würde da doch auch mal die eigenen Sichtweise genauer hinterfragen, wenn man so als einer von Dreien gegen den Rest der Welt schreibt, aber nein kein Stück, die glauben wirklich ganz ernsthaft den Physikern weit überlegen zu sein. Schon klar, kein Physiker hat das in den letzten 100 Jahren erkannt, die glaubten also alle, MME funktioniert, aber HaHi sehen da viel tiefer.

Das Interessante darüber hinaus ist, dass alle Cranks ähnlich agieren und gerne anderen ihre eigenen Defizite vorhalten, aber bei sich diese nicht erkennen. Was Ernst so zu Highway schreibt passt schon, nur ist er selber kein Stück besser und zeigt sich ebenso ignorant, borniert und uneinsichtig, wenn man ihm seine Fehler aufzeigt, da gibt es keinen Unterschied zu HaHi.

Du darfst da nur schreiben, weil Du es nicht wirklich drauf hast, die Leute die denen da das Wasser reichen und die Hosen runter lassen, die werden schnell entsorgt und die Belege für die eigene Unfähigkeit schnell gelöscht. Aber es gibt ja Webarchive und andere Wege Texte und Beiträge zu sichern, wenn es dann mal nötig ist.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon fallili » Montag 28. April 2014, 18:15

Dir ist aber schon klar, das ich mich nun nach der Beurteilung von Dir ein wenig fühle dürfte wie der "kleine vertrottelte entfernte Verwandte der zwar etwas behindert, aber sonst lieb und harmlos ist".

Hast Du gut hingekriegt :)

Hab ich schon mal erwähnt, das ich einen Doktorgrad in Chemie habe, ein Fach das nach allgemeiner Auffassung durchaus auch ein wenig mit Naturwissenschaften zu tun hat?
(Und nein - der Titel ist mir noch nicht aberkennt worden)
(Und ja - das kriegst Du noch lang aufs "Brot geschmiert" - vor allem weil wir ja schon mal so einen Fall hatten).

Auch wenn Du natürlich teilweise recht hast, glaub ich eher, dass mein "Nochnichtrauswurf" eher am Tonfall liegt mit dem man im M... agiert.

Sieht man derzeit am MMI.
Harald ist sich völlig bewusst, dass ich seine Auffassungen und Anschauungen nicht teile - hab ich oft genug geschrieben und auch versucht zu untermauern warum, aber es ist halt ein Unterschied ob man anmerkt, dass man anderer Meinung ist, oder ob man die Meinung des Anderen in Beiträgen als "blödsinnig oder idiotisch" abtut.

Die Frage ist ja auch was man im M... will.
Wenn man es als unterhaltsam und interessant empfindet, welche Meinungen und "Denkarten" andere Leute haben, kann man dort durchaus gut leben.
Wenn es darum geht, das man Kritiker davon überzeugen will dass sie unrecht haben, braucht man dort erst gar nicht hin.

Ich hätte jetzt fast geschrieben "Da tritt eher der Papst zurück" aber das ist ja inzwischen kein gutes Argument mehr (und wer ist schuld - wieder mal "die Deutschen"), höchsten dafür, dass auch die Kritiker der SRT vielleicht irgendwann mal ihre Meinung doch ändern könnten.

ich jedenfalls bereu es nicht, dass ich im M.. war (und noch bin) - mir hats geholfen.
Auch wenn inzwischen viele interessanten Leute dort raus sind, hab ich die ja hier weiter als "Fragepartner" und im M... wird's sicher irgendwann bei etlichen Themen uninteressant werden, weil die Meinungen und Beiträge sich ja über die Jahre nur wiederholen.

Aber beim Thema SRT hats mich halt dazu gebracht nachzudenken und einige irrige Auffassungen loszuwerden was "alleine" natürlich auch geht aber deutlich schwerer ist.
Viel mehr wollte ich gar nicht.

PS: Wie ich sehe zeigt Ernst im M.. weiterhin enormes Durchhaltevermögen und eine hohe Frustrationstoleranz
Benutzeravatar
fallili
 
Beiträge: 298
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 20:06

Re: Na wo trollt es denn nun?

Beitragvon Herr Senf » Dienstag 29. April 2014, 01:33

Durchhaltevermögen und eine hohe Frustrationstoleranz

:? :shock: :?: 8-)
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 686
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Nächste

Zurück zu aktuelle Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste