Die Angst der Cranks vor der Relativitätstheorie

Zu Threads im Mahag

Moderator: nocheinPoet

Die Angst der Cranks vor der Relativitätstheorie

Beitragvon nocheinPoet » Montag 27. Januar 2014, 13:17


Nun endlich bekennt sich ein Crank öffentlich zu seiner Angst, die Angst vor der Relativitätstheorie und deren „Anhänger“, das liest sich in natura dann so:

realitätsphysik » Mo 27. Jan 2014, 12:55 hat geschrieben:
Wenn die Relativitätstheorien falsch sind, dann leisten sie auch nicht mehr als Götzendienst- warum sich vor soetwas fürchten? Die Relatitvitätstheorien werden so lange herrschen, wie man Angst vor Ihnen und Ihren Anhängern hat - und keinen Tag länger. Nur die Angst vor dem eigenen Irrtum macht die "genialischen Relativisten" stark.

Offenbart sich hier eine Phobie?

Hier gibt es fast alles: http://www.angstkrankheiten.de/ aber nicht die Angst vor der Relativitätstheorie. Wie heißt diese Angst? Der Autor der Seite bittet da um Ergänzungen, hat wer einen Vorschlag, wie diese Angst der Cranks zu nennen wäre?
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Die Angst der Cranks vor der Relativitätstheorie

Beitragvon nocheinPoet » Montag 27. Januar 2014, 13:52

Könnte auch eine Sientiaphobie sein, mein Latein ist aber für die Tonne, ist es eine relatio oder eine relatis Sientiaphobie?
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Die Angst der Cranks vor der Relativitätstheorie

Beitragvon albedo » Montag 27. Januar 2014, 15:15

nocheinPoet hat geschrieben:Könnte auch eine Sientiaphobie sein, mein Latein ist aber für die Tonne, ist es eine relatio oder eine relatis Sientiaphobie?


@nocheinPoet,
Sientiaphobie ist heilbar, nicht alle Tassen im Schrank nicht.

Grüße
Benutzeravatar
albedo
 
Beiträge: 235
Registriert: Montag 13. September 2010, 10:56

Re: Die Angst der Cranks vor der Relativitätstheorie

Beitragvon ralfkannenberg » Montag 27. Januar 2014, 16:21

nocheinPoet hat geschrieben:
Nun endlich bekennt sich ein Crank öffentlich zu seiner Angst, die Angst vor der Relativitätstheorie und deren „Anhänger“, das liest sich in natura dann so:

realitätsphysik » Mo 27. Jan 2014, 12:55 hat geschrieben:
Wenn die Relativitätstheorien falsch sind, dann leisten sie auch nicht mehr als Götzendienst- warum sich vor soetwas fürchten? Die Relatitvitätstheorien werden so lange herrschen, wie man Angst vor Ihnen und Ihren Anhängern hat - und keinen Tag länger. Nur die Angst vor dem eigenen Irrtum macht die "genialischen Relativisten" stark.

Offenbart sich hier eine Phobie?

Hier gibt es fast alles: http://www.angstkrankheiten.de/ aber nicht die Angst vor der Relativitätstheorie. Wie heißt diese Angst? Der Autor der Seite bittet da um Ergänzungen, hat wer einen Vorschlag, wie diese Angst der Cranks zu nennen wäre?

Jeremia 10,1-5 (Übersetzung: "Gute Nachricht")

1 Volk Israel, höre, was der Herr zu dir sagt!

2 So spricht der Herr: »Folge nicht dem Beispiel der anderen Völker! Sie mögen vor ungewöhnlichen Himmelserscheinungen erschrecken, du sollst das nicht!

3 Ihre Vorstellungen und Bräuche sind unsinnig: Da holt einer Holz aus dem Wald, der Schnitzer macht einen Gott daraus.

4 Der wird mit Silber und Gold verziert und auf einem Sockel befestigt, damit er nicht umfällt.

5 Solche Götter stehen da wie Vogelscheuchen im Gurkenfeld. Sie bringen kein Wort heraus und müssen herumgetragen werden, weil sie von allein nicht laufen können. Habt keine Angst vor ihnen: Sie können euch nichts Böses tun! Und etwas Gutes zu bewirken, sind sie erst recht nicht imstande!«
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5192
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25


Zurück zu aktuelle Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast