Wissenschafts(un)freiheit

Zu Threads im Mahag

Moderator: nocheinPoet

Wissenschafts(un)freiheit

Beitragvon Tachyon » Mittwoch 5. Februar 2014, 12:44

(zu LG konstant, Seite 51, 4. Feb. 2014, 11:34)

Und noch immer glaubt man im MAHAG, Artikel 5, Absatz 3 des Grundgesetz beauftrage den Staat, die Universitäten zu kontrollieren.
Was sind eigentlich Tachyonen?
Benutzeravatar
Tachyon
 
Beiträge: 570
Registriert: Freitag 10. Dezember 2010, 20:55
Wohnort: Der Hohe Norden

Re: Wissenschafts(un)freiheit

Beitragvon Herr Senf » Mittwoch 5. Februar 2014, 13:15

Die Ahnungslosigkeit verwechselt ja schon Forschung und Lehre, und das mit Räten und Täten im Angebot.
Und wenn erst der investigative Journalismus von heute auf KSzRT zuschlägt, dann wird's ernst noch lustiger.
Zuletzt geändert von Herr Senf am Mittwoch 5. Februar 2014, 13:21, insgesamt 1-mal geändert.
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 686
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Wissenschafts(un)freiheit

Beitragvon albedo » Mittwoch 5. Februar 2014, 13:18

Tachyon hat geschrieben:(zu LG konstant, Seite 51, 4. Feb. 2014, 11:34)

Und noch immer glaubt man im MAHAG, Artikel 5, Absatz 3 des Grundgesetz beauftrage den Staat, die Universitäten zu kontrollieren.


Womit liesse sich sonst diese Mission begründen ausser das es eine Mission im Glauben ist?

Missionarischer Eifer, tut das eigentlich weh? Und wenn ja, wo?

Amen
Benutzeravatar
albedo
 
Beiträge: 235
Registriert: Montag 13. September 2010, 10:56

Re: Wissenschafts(un)freiheit

Beitragvon nocheinPoet » Mittwoch 5. Februar 2014, 13:51

Spannend ist auch, wie da Jocelyne Lopez versucht andere Leute zum Klagen zu überreden. Sie wird noch ganz schön große Augen machen, wenn sie dann irgendwann in diesem Jahr erkennt, dass sie mit ihren Klagen und Petitionen und anderen Dingen einfach gegen eine Wand läuft. Vor allem hat sie sich durch ihre Aussagen zur RT und zur Physik allgemein schon als Unwissende geoutet, na immer hin weiß sie nun, das der Wind auch Wellen macht. Schon ein großer Fortschritt. Lustig ist auch die "materielle" Längenkontraktion. Ach auch egal, G. O. Mueller der alte Crankzausel und Volksverhetzer ist eh schon lange mit seinem "Projekt" gescheitert, da hilft auch das Sauberwaschen der Webseite von Friebe nicht, die Aussagen sind ja überall im Internet von Jocelyne Lopez nachzulesen.

Und wie wenig GOM noch interessiert zeigt da die eben nicht vorhandene Resonanz dazu im MAHAG. :D
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Wissenschafts(un)freiheit

Beitragvon albedo » Mittwoch 5. Februar 2014, 14:30

nocheinPoet hat geschrieben:Spannend ist auch, wie da Jocelyne Lopez versucht andere Leute zum Klagen zu überreden. Sie wird noch ganz schön große Augen machen, wenn sie dann irgendwann in diesem Jahr erkennt, dass sie mit ihren Klagen und Petitionen und anderen Dingen einfach gegen eine Wand läuft. Vor allem hat sie sich durch ihre Aussagen zur RT und zur Physik allgemein schon als Unwissende geoutet, na immer hin weiß sie nun, das der Wind auch Wellen macht. Schon ein großer Fortschritt. Lustig ist auch die "materielle" Längenkontraktion. Ach auch egal, G. O. Mueller der alte Crankzausel und Volksverhetzer ist eh schon lange mit seinem "Projekt" gescheitert, da hilft auch das Sauberwaschen der Webseite von Friebe nicht, die Aussagen sind ja überall im Internet von Jocelyne Lopez nachzulesen.

Und wie wenig GOM noch interessiert zeigt da die eben nicht vorhandene Resonanz dazu im MAHAG. :D



wäre dann in diesem Zusammenhang die übergreifende harmlose Bezeichnung, singular, "Spinner" angebracht und gerechtfertigt?

iwi schon. :lol:
Benutzeravatar
albedo
 
Beiträge: 235
Registriert: Montag 13. September 2010, 10:56

Re: Wissenschafts(un)freiheit

Beitragvon nocheinPoet » Mittwoch 5. Februar 2014, 14:39

Nun ja, ich sage immer, das Eine schließt das Andere nicht aus. Crank verstehe ich wie definiert als "Sonderling", natürlich mag es auch Sonderlinge geben, die ein wenig mehr oder weniger spinnnert sind. Ist aber nicht Bedingung.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Wissenschafts(un)freiheit

Beitragvon nocheinPoet » Donnerstag 6. Februar 2014, 10:59


Tachyon hat geschrieben:
Und noch immer glaubt man im MAHAG, Artikel 5, Absatz 3 des Grundgesetz beauftrage den Staat, die Universitäten zu kontrollieren.

Wer nicht versteht muss eben glauben. Auch auf KSzRT glaubt sie ja wieder ganz viel und glaubt auch gleich, dass ihr Glaube auch die Realität ist. Felsenfest gibt sie so einfach vor, dass der Staat gegen das GG verstößt. Weil sie es eben so sieht, muss es eben so sein. Das jeder andere es eben mit dem gleichen Recht anders sehen kann, bekommt sie einfach nicht in den Schädel, wer ihrer Sichtweise widerspricht, ist somit kein „Kritiker“ mit eigener Meinung, sondern ein böser Mobber und Stalker aus dem bösen Forum. Aber das eint viele Cranks, Toleranz für die eigene Kritik fordern, aber selber jede Kritik unterdrücken und diffamieren.

Sie versteht einfach nicht, dass die RT wie auch andere Theorien keine Frage des Geschmacks sind, wo andere eben eine andere Meinung zu haben können, es geht nicht um Kohl oder Kohlrabi. Es gibt sicher auch Personen, die meinen das Pi keine irrationale Zahl sei, also sie glauben, dass sie damit Recht hätten. Nun können die ja auch verlangen, ihre Meinung müsste als Alternative unterrichtet werden. Auch wie immer bezeichnet ist, dass jene die nach Freiheit rufen und von Unterdrückung faseln oft genau die sind, die die freie Meinung anderer unterdrücken wollen, wenn diese nicht den eigenen Vorstellungen entspricht.

Mal sehen, wann sie endlich vor der UN sprechen darf,... :D
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18


Zurück zu aktuelle Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast