Einladung: Auffrischung Kenntnisse über die Grenzwertbildung

Hier könnt Ihr euch einfach so unterhalten

Moderatoren: Guhrfisch, nocheinPoet

Einladung: Auffrischung Kenntnisse über die Grenzwertbildung

Beitragvon ralfkannenberg » Mittwoch 3. Mai 2017, 13:38

Hallo Alturand,

ich möchte Dich einladen, hier Deine Kenntnisse über die Grenzwertbildung aufzufrischen, insbesondere über die Begriffsbildungen "Grenzübergang" und "Grenzwert". Diese Begriffe sind bei den von Euch behandelten Themen im Zusammenhang mit der Schwarzschildmetrik wesentlich und am Ende werden wir dann sehen, warum es nicht zweckmässig war, die Änderung von FranzR wieder zu revertieren !


Du hattest diese Revertierung wie folgt begründet:

Alturand hat geschrieben:nein, kein ~übergang, nur einseitige Annäherung


Das kommt offensichtlich von einer unterschiedlichen Verwendung der Wortwahl "Grenzübergang" in der Umgangssprache und in der Mathematik: in der Mathematik wird bei einem Grenzübergang keine Grenze auf die andere Seite überschritten, wie Du vom umgangssprachlichen her zu glauben scheinst, sondern es wird der Übergang von der Cauchy-Folge zur Grenze selber getätigt.

Eine Grenzübergang über den Grenzwert hinaus ist auch gar nicht möglich, da bei einer konvergenten Folge aufgrund der Konvergenzbedingung bei immer höheren Folgengliedern immer kleinere echt positive epsilon zur Anwendung kommen können ! Wobei die Bedingung selber natürlich umgekehrt formuliert ist: man gibt sich ein beliebiges epsilon echt grösser als 0 vor und dann existiert ein Folgenglied, von dem an der Abstand zweier beliebiger höherer Folgenglieder stets kleiner als das vorgegebene epsilon ist.


Zwei Änderungen später hast Du noch ergänzt:

Alturand hat geschrieben:Mißverständnis bei Grenzwert umschifft.

Wie zuvor schon geschrieben gibt es hier keine Missverständnisse, die man umschiffen müsste; es genügt völlig, die Regeln der Grenzwertrechnung zu beachten.

Das ist elementare Mathematik, die man in der Oberstufe lernt, und deswegen lade ich Dich dazu ein, dass wir dies hier ein wenig auffrischen.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 4906
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Einladung: Auffrischung Kenntnisse über die Grenzwertbil

Beitragvon Herr Senf » Donnerstag 4. Mai 2017, 15:05

Hallo Ralf,

wieder interessantes Thema im fortgeschrittenen Alter :)
Ich hab das hauptsächlich von der Epsilontik her in Erinnerung.

Sitze zZ aber nur am Tablet, etwas umstaendlich.
Mich interessiert nebenher der Faktor 2 :?:
Versuche mal den Kopylov von wiki.ru demnächst anzufragen.
Der hat am 15.04. zur Kepler-Aufgabe was getextet, wegen der "Hinzufuegungen".
Betrifft auch wiki.dt, da erscheint mir was unlogisch - Abbildungen widersprechen sich.

Da kriegt das Oma-Prinzip Probleme - Dip
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 661
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Einladung: Auffrischung Kenntnisse über die Grenzwertbil

Beitragvon ralfkannenberg » Donnerstag 4. Mai 2017, 15:46

Herr Senf hat geschrieben:Mich interessiert nebenher der Faktor 2 :?:

Hallo Herr Senf,

was denn für ein Faktor 2 ?


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 4906
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Einladung: Auffrischung Kenntnisse über die Grenzwertbil

Beitragvon Herr Senf » Montag 8. Mai 2017, 20:50

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:New ... tories.gif

Warum ist die "Einstein-Ellipse" doppelt so groß wie die "Newton-Ellipse" - was verdoppelt das Periastron?
Optisch / didaktisch ohne Erklärung für Oma nicht erklärbar, selbst wenn die Skalierung richtig wäre.
Aber nach Post-Newton ist das unmöglich.

Im wiki.ru https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%97%D0 ... 1%82%D0%B8 gibt es die relativistische Kepler-Aufgabe:
Dort bekommen wir als 2. Abb das 2016 später hinzugefügte Y-gif präsentiert, neben einer vorherigen verbalen Erklärung - aber nicht abgestimmt.
Weiter unten als Abb 6 https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%97%D0 ... ession.svg bekommen wir im Widerspruch dazu eine korrekte Animation.

Muß ich jetzt meinen Arzt oder Apotheker fragen? Dip oder Depp?
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 661
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Einladung: Auffrischung Kenntnisse über die Grenzwertbil

Beitragvon Herr Senf » Montag 8. Mai 2017, 22:14

Also nach öffentlicher Alltopic-Zeit war mein Beitrag von 20:50.
Y hat ihn nach öffentlicher Mahag-Zeit bereits 20:20 vorab veröffentlicht :D

Seltsam, warum ist die NvS-Animation nicht auf https://en.wikipedia.org/wiki/Two-body_ ... relativity "veröffentlicht",
während sie problemlos in die ähnlich aussehende russische Version "Задача Кеплера в общей теории относительности"
reingeschmuggelt werden konnte, ohne daß jemanden die "Maßstäbe" aufgefallen sind - Betriebsblindheit :?

Iwie kommt mein Depp damit nicht klar - Dip

PS ~23:00 Echtzeit: jetzt hat's Klick gemacht - Koordinatenpanscherei "sphärisch-r versus Schwarzschild-r" - wer macht denn sowas?
wenn man vergleichen will, muß man den Newton eben auch in Schwarzschild malen, so wie Abb. 6 der russischen Variante
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 661
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Einladung: Auffrischung Kenntnisse über die Grenzwertbil

Beitragvon ralfkannenberg » Mittwoch 10. Mai 2017, 13:17

Hallo Herr Senf,

wie üblich hat "der Yukterez" keine Argumente und versucht deswegen auf der persönlichen Ebene, ein schlechtes Bild von Dir zu zeichnen, indem er Dir Trunksucht unterstellt.

Hinweise dafür hat er natürlich keine, aber Leute wie "der Yukterez" haben kein Problem damit, solche Untersetllungen einfach mal frei zu erfinden.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 4906
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25


Zurück zu Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast