Ukraine-Ticker: VT- und Putinpropagandafrei

NEWS, Schlagzeilen, aktuelle Themen und was die Welt bewegt

Moderatoren: galileo2609, nocheinPoet

Re: Ukraine-Ticker: VT- und Putinpropagandafrei

Beitragvon galileo2609 » Mittwoch 3. September 2014, 22:37

Mir reicht es mit dem Putin-Troll Jan nun endgültig! Seine manipulative Desinformation werde ich in diesem Thread nicht weiter durchgehen lassen, sondern aufgrund meiner Moderationsrechte, wie im Eröffnungspost angekündigt, künftig in die dafür vorgesehenen Forenbereiche delegieren.

Zur Verdeutlichung:
Jan hat geschrieben:
Herr Senf hat geschrieben:Sogar in der "langsamen" Schweiz hat man's schon gemerkt http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... hem-boden/
Weitere Erläuterungen eher überflüssig - Senf

Ähnliches schreiben auch Welt,Heise und Stern. Aber da ja bekanntlich nie wahr sein kann, was nicht wahr sein darf, handelt es sich wohl samt und sonders um unseriöse, Falschmeldungen verbreitende Medien.
Was soll man von Thomas Greminger halten? Vermutlich ein Doppelagent Putins.

Jan hat geschrieben:Das auch noch, die OSZE scheint fest in Putins Hand zu sein!

"Ähnliches schreiben" weder die Welt noch der Stern noch Thomas Greminger auf Deutschland Radio Kultur. Es macht einen Unterschied, ob die VT-Seite Deutsche Wirtschafts Nachrichten desinformiert
Deutsche Wirtschafts Nachrichten hat geschrieben:„Die OSZE hat aufgrund ihrer Beobachtungen keine Hinweise auf eine Präsenz von russischen Truppen auf ukrainischem Boden.“

oder aber Thomas Reminger aus dem Link bei Deutschland Radio Kultur wie folgt informiert
Deutschland Radio Kultur hat geschrieben:Die OSZE habe zwar keine Belege für einen Einmarsch regulärer russischer Truppen in die Ukraine, sagt Thomas Greminger, der ständige OSZE-Vertreter der Schweiz. Allerdings habe die Organisation die Zahl der freiwilligen russischen Kämpfer unterschätzt. Und die müssen auch irgendwoher Nachschub an Waffen und Munition bekommen.

Lassen wir die eindeutig manipulative Desinformation der VTler-Seite aber aussen vor. Konzentrieren wir uns auf die seriösen Wiedergaben aus der Sitzung der OSZE. Natürlich ist diese Organisation, der zum Glück auch Russland angehört, auf eine möglichst objektive Haltung verpflichtet. Dennoch
Deutschland Radio Kultur hat geschrieben:seien die Meinungen über die Informationen aus der Ukraine "weit auseinander gegangen", sagte Greminger

Wirkliche Belege über die Präsenz und die Verstrickung russischer Truppen in den Kämpfen auf ostukrainischem Gebiet zu präsentieren, ist aufgrund des "hybrid warfare" tatsächlich schwierig (Hinweise hingegen gibt es ausreichend, auch durch die OSZE). Das ist ja auch beabsichtigt. Wie bei der Besetzung der Krim. Das massive und konfliktentscheidende Einsickern von nicht hoheitlich gekennzeichneten Truppen und Material über Ländergrenzen bewegt die NATO zur Zeit mit dem Plan, einen Teil ihrer Response Force (NRF) zu ertüchtigen, um innert weniger Tage auf ein solches Bedrohungsszenario eines ihrer Mitgliedsländer reagieren und örtliche Ordnungs- und Sicherheitskräfte robust unterstützen zu können.

Noch ein Wort zu heise.de und dem zitierten Telepolis-Autor Ralf Streck. Heise und insbesondere das Format Telepolis ist nicht nur in der Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt mehrfach durchgefallen. Unter der Federführung von Florian Rötzer verkommen die Informationsangebote dieses Portals nicht erst seit jüngstem zu unseriösen Positionen und zur Protegierung von Aussenseitern und VTlern. Ralf Streck ist ein linksextremer freier Journalist, der seine Missionierungen unter anderem an der baskische Separatistenbewegung orientiert und auch ansonsten eine Menge Blödsinn aus der ideologischen Kiste linker Sektierer bezieht. Dass Streck seinem Posterboy Putin die Stange hält, ist daher nicht verwunderlich, für ein seriöses Nachrichtenmedium jedoch unangemessen.

Bleibt noch die Beantwortung meiner offenen Frage an Herr Senf, warum er DWN in diesem Forum und in diesem Thread verlinkt hat. Ich warte da immer noch auf eine Antwort.

Grüsse galileo2609
RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller
Benutzeravatar
galileo2609
 
Beiträge: 954
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 21:49

Re: Ukraine-Ticker: VT- und Putinpropagandafrei

Beitragvon galileo2609 » Mittwoch 3. September 2014, 22:45

Hallo Ralf,
ralfkannenberg hat geschrieben:Allerdings entsteht der französischen Volkswirtschaft dadurch ein Schaden, für den eigentlich die EU auf sinnvolle Weise aufkommen sollte.

für einige NATO-Staaten wäre es sinnvoll, als alternative Abnehmer aufzutreten, auch um das notwendige Ziel der Erhöhung militärischer Modernisierung und Schlagkraft zu erreichen. Wenn ich mich richtig erinnere, war das sogar ein Vorschlag aus den Reihen der deutschen Grünen Partei vor ein paar Monaten. Bei der Anschaffung der Träger hätten einige Staaten noch Luft nach oben, um den von der NATO angestrebten Anteil von 2% Militärausgaben gemessen am BIP zu erfüllen.

Grüsse galileo2609
RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller
Benutzeravatar
galileo2609
 
Beiträge: 954
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 21:49

Re: Ukraine-Ticker: VT- und Putinpropagandafrei

Beitragvon M.S » Mittwoch 3. September 2014, 23:04

galileo2609 hat geschrieben:Mir reicht es mit dem Putin-Troll Jan nun endgültig! Seine manipulative Desinformation werde ich in diesem Thread nicht weiter durchgehen lassen, sondern aufgrund meiner Moderationsrechte, wie im Eröffnungspost angekündigt, künftig in die dafür vorgesehenen Forenbereiche delegieren.
...

Tu es ganz einfach. Meinen Segen dazu hast du. Der hat sich hier sowieso nur deswegen angemeldet, um alte Feindseligkeiten neu aufzufrischen. Das jeweilige Thema dazu ist nur Mittel zum Zweck.
Benutzeravatar
M.S
 
Beiträge: 557
Registriert: Samstag 16. April 2011, 19:22

Re: Ukraine-Ticker: VT- und Putinpropagandafrei

Beitragvon Herr Senf » Donnerstag 4. September 2014, 01:23

galileo2609 hat geschrieben:Bleibt noch die Beantwortung meiner offenen Frage an Herr Senf, warum er DWN in diesem Forum und in diesem Thread verlinkt hat. Ich warte da immer noch auf eine Antwort.

Hallo galileo2609, deine Arbeitsschutzbelehrungen kannst du dir sparen, ich bin alt genug für meine eigene Meinung.
Ich hab mit dem link tatsächlich einen Mißgriff veranstaltet, aber psiram lese ich ohne deinen Hinweis schon zum Frühstück.
Wenn du es deutlicher haben willst, ich halt mich ja hier zurück, zu hause geht's aus biographischen Gründen Vater gegen Sohn.
Also Sohn ist Hardliner im Putin-Bashing, ich bin (gemäßigter) Putin-Versteher, aber du im Innenverhältnis nicht mein Vormund.
Trotzdem gute Verhältnisse wahrend wollend - Senf
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 686
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Ukraine-Ticker: VT- und Putinpropagandafrei

Beitragvon Uli » Donnerstag 4. September 2014, 08:53

Herr Senf hat geschrieben:
galileo2609 hat geschrieben:Bleibt noch die Beantwortung meiner offenen Frage an Herr Senf, warum er DWN in diesem Forum und in diesem Thread verlinkt hat. Ich warte da immer noch auf eine Antwort.

Hallo galileo2609, deine Arbeitsschutzbelehrungen kannst du dir sparen, ich bin alt genug für meine eigene Meinung.
Ich hab mit dem link tatsächlich einen Mißgriff veranstaltet, aber psiram lese ich ohne deinen Hinweis schon zum Frühstück.
Wenn du es deutlicher haben willst, ich halt mich ja hier zurück, zu hause geht's aus biographischen Gründen Vater gegen Sohn.
Also Sohn ist Hardliner im Putin-Bashing, ich bin (gemäßigter) Putin-Versteher, aber du im Innenverhältnis nicht mein Vormund.
Trotzdem gute Verhältnisse wahrend wollend - Senf


Hallo Herr Senf,

wenn ich auch meinen Senf dazugeben darf: ich weiss es sehr zu schätzen, dass du hier weiter dabei bist, obwohl dir vermutlich manches sauer aufstößt.

Gruß,
Uli
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 1025
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 13:04

Re: Ukraine-Ticker: VT- und Putinpropagandafrei

Beitragvon galileo2609 » Donnerstag 4. September 2014, 22:14

Hallo Herr Senf,

vielen Dank für deine offene Antwort. Ich habe auf diese gedrängt, nicht weil ich an deiner skeptischen Kompetenz zweifle. Vor dieser habe ich vielmehr die höchste Achtung. Insofern waren meine Hinweise auf den Status der DWN auch nicht als
Herr Senf hat geschrieben:Arbeitsschutzbelehrungen

an deine Adresse gerichtet, sondern als Klarstellung für die stillen Mitleser und vor allem für jene Internetkrieger geschrieben, die es mit deinem kritischen Verstand nie aufnehmen werden können.
Herr Senf hat geschrieben:Ich hab mit dem link tatsächlich einen Mißgriff veranstaltet, aber psiram lese ich ohne deinen Hinweis schon zum Frühstück.

Und dass man einen "Mißgriff" auch einmal eingestehen kann, selbst in einer Internet-Diskussion, sehe ich als uns alle verpflichtende vorbildliche Haltung, die man auch in so hoch emotionalisierenden Konflikten bewahren sollte, die dieser sinnlose und zutiefst irritierende Krieg im Herzen Europas repräsentiert. Wie Uli halte ich es für wertvoll, dass du deine kritische Position in unseren Diskussionen weiter engagiert vertrittst. Sie hat mich bereits öfter zum Nachdenken gebracht, als du es dir vielleicht vorstellen kannst. Auch dafür meinen Respekt.

Grüsse galileo2609
RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller
Benutzeravatar
galileo2609
 
Beiträge: 954
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 21:49

Re: Ukraine-Ticker: VT- und Putinpropagandafrei

Beitragvon Herr Senf » Freitag 5. September 2014, 01:26

Hallo galileo2609,
ich freu mich ob deiner Antwort, keiner ist vollkommen und greift mal daneben, man merkt es aber erst nach der Enter-Taste.
Trotzdem bleib ich bei diesem Problem abwartend, ich traue keinem, obwohl ich eine vorgefaßte "Meinung" einbringe,
aber ich habe es schon früher gesagt "Überraschungen", ich kann sehr wohl meine Meinung auch mal ändern, wenn sie falsch ist.
Nur zur Zeit bleib ich stur - ich, frau, sohn - das geht nicht öffentlich, gerne mit dir als Vertrauensperson (im Ernst) auch als PN.
Extra freundliche Grüße - Senf
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 686
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Ukraine-Ticker: VT- und Putinpropagandafrei

Beitragvon Uli » Freitag 5. September 2014, 16:27

Russische Soldaten sind in der Ukraine, sagt der Kreml - aber nicht auf Befehl hin, sondern aus "Herzensgründen":
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014 ... sfernsehen

Was ist das für eine Armee, wo jeder macht, was er will?
Finde nur ich das absurd?
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 1025
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 13:04

Re: Ukraine-Ticker: VT- und Putinpropagandafrei

Beitragvon M.S » Samstag 6. September 2014, 11:06

Uli hat geschrieben:Russische Soldaten sind in der Ukraine, sagt der Kreml - aber nicht auf Befehl hin, sondern aus "Herzensgründen":
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014 ... sfernsehen

Was ist das für eine Armee, wo jeder macht, was er will?
Finde nur ich das absurd?

Nein, das ist absurd. Das Problem dabei ist die heutige Scheinmoral. Wir leben in einer Welt, in der die Advokaten das Wort haben. In ein paar Jahren, wenn diese Krise bewältigt ist, wird in keinen Geschichtsbüchern stehen, daß die reguläre russische Armee in der Ukraine interveniert hat. So richtig nachweisen kann man das nicht und deshalb hat es nicht stattgefunden. Für dich bzw. mich und viele andere ist die Sache glasklar. Rechtlich spielt das allerdings keine Rolle. Die Sanktionen werden über kurz oder lang aufhören, der russische Staat wird wieder hofiert werden, die Politiker sind zufrieden und dem Recht wurde Genüge getan. Dass die Moral dabei mit Füssen getreten wurde, interessiert die Erbsenzähler dabei nicht.
Benutzeravatar
M.S
 
Beiträge: 557
Registriert: Samstag 16. April 2011, 19:22

Re: Ukraine-Ticker: VT- und Putinpropagandafrei

Beitragvon Uli » Samstag 6. September 2014, 19:44

Uli hat geschrieben:Warum sterben denn dann zur Zeit russische Soldaten wie die Fliegen?
http://www.deutschlandradiokultur.de/ru ... _id=296168
http://www.spiegel.de/politik/ausland/u ... 88703.html
http://www.reuters.com/article/2014/08/ ... 0320140828


..............

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014 ... id-3881020

Es gibt Aufnahmen eines Konvois mit über 120 militärischen Fahrzeugen, die nördlich von Krasnodon auf der M40 fahren:
https://www.youtube.com/watch?v=PMmNHZetNn0
Nicht dass es heißt, "man könne das nicht nachvollziehen"
Man sieht das Straßenschild "M40" bei Sekunde 40 im Video

Die Lokation bei Google Maps wäre 48.339020, 39.676776 . Die Kolonne fährt also in östlicher Richtung. Möglicherweise ist das ein Verband , der noch vor kurzem am Flughafen von Luhans'k gekämpft hat, er sieht aber ansonsten eher unbenutzt aus, als dass er Kampfspuren zeigt.


Noch ein paar fachmännisch aussehende Kommtare zu dem Video von neulich.

http://euromaidanpress.com/2014/09/02/the-smoking-gun-russian-column-confirmed-in-krasnodon/
Russia has invaded Ukraine and now there is irrefutable proof.

Today a Krasnodon local riding on trolleybus route Nr.1 connecting Krasnodon with Molodohvardiysk filmed a Russian mechanized column near the village of Sukhodolsk on its way towards Luhansk.

At least 13 T-72BM main battle tanks, 42 BMP-2 infantry fighting vehicles, 6 MT-LB armored personnel carries, 31 troop carrying trucks, a regimental headquarters, armored ambulances, engineering vehicles and at least 15 fuel trucks in the same color scheme carrying at least a thousand troops is without a doubt a regular unit of the Russian Armed Forces. Even more so as the tanks are of the T-72BM model, which are only in service with the Russian Army. Also, the soldiers all wear standard issue Russian uniform and in case of the truck transported infantry the newest Russian Army camouflage (below).
...


-----


Auch Amnesty International kommt zu dem Schluss, dass Russland "direkt" involviert ist:
http://www.amnesty.org/en/news/ukraine- ... 2014-09-05

...
Ukrainian militia and separatist forces are responsible for war crimes, Amnesty International said today. The organisation accused Russia of fuelling separatist crimes as it revealed satellite images indicating a build-up of Russian armour and artillery in eastern Ukraine.
...
Our evidence shows that Russia is fuelling the conflict, both through direct interference and by supporting the separatists in the East.
...


Das Lügengebäude Putins bricht zusammen.
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 1025
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 13:04

VorherigeNächste

Zurück zu Aktuelles & Nachrichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast