von kleinen Hexen und bereinigten Gespenstern

NEWS, Schlagzeilen, aktuelle Themen und was die Welt bewegt

Moderatoren: galileo2609, nocheinPoet

von kleinen Hexen und bereinigten Gespenstern

Beitragvon Der Neandertaler » Samstag 23. Februar 2013, 16:55

Otfried Preußler ist tot!
Der Name wird nun im ersten Moment nicht jedem etwas sagen ... von Interesse sein, aber:
der liebreizenden Räuber Hotzenplotz, der dem Wachtmeister Dimpflmoser das Leben schwer macht.
"Die kleine Hexe"

oder
"Das kleine Gespenst"
Wir sind ja nun alle - mehr oder weniger - mit Märchen aufgewachsen.
"Rotkäppchen", "Rapunzel" oder "Schneewittchen". waren unsere Begleiter.
Wir haben "Der Wolf und die sieben jungen Geißlein" oder "Die Bremer Stadtmusikanten" gelesen oder lesen lassen.
In späteren Jahren kam dann noch Blutsbrudermäßiges hinzu:
Winnetou

Alle die Ezählungen waren sprachlich etwas zweifelhaft. Unglaubwürdig? Für uns Kinder nicht! Aber ...
À propos kleine Hexe:
    Kristina Schröder hat nun - ungefragt, ungewollt und unwissentlich, was bei ihr durchaus öfter vorkommt, sie hat eine weitere Debatte eröffnet.
    Kristina Schröder hatte kurz vor Weihnachten in einem Gottes-Geschlecht-Interview mit der Zeit über einen "Leitfaden für politisch korrekte Kindererziehung" siniert. Sie wollte Märchen, die sie schlicht für "sexistisch" hält, oder die sie als "diskriminierend" empfindet, die möchte sie lieber "synchron übersetzen".
    aber robben wir uns erstmal ungesehen an den Pfahl der Marter heran
    ... an den Pfahl des aufgebundenen Bären
Was wollt ich nun eigentlich?
Ach ja:
    ich möchte gerne gemeinsam mit der Posiewelt - jawohl auch sie denkt über 'political correctness' nach, wir möchten uns bei Frau Schröder dafür bedanken und möchten ihr Unterstützung beim "Synchron-Übersetzen" zukommen lassen.
Einiges ist schon vollbracht:
    So wurde aus 'Jim Knopf und das Negerbaby' kurz 'Jim Knopf und das Baby mit dunkler Hautfarbe'. Ganz radikal ging der gemeinsame Kinderkanal von ARD und ZDF - Kika - vor. Nachdem dort bereits 2011 'Jim Knopf' als "nicht mehr zeitgemäß" empfunden wurde, wurde er unter Protesten aus dem Programm gestrichen.
    In Astrid Lindgrens 'Pippi und der Negerkönig' wurde der 'Negerkönig' zum 'Südseekönig' umfunktioniert.
    In 'Lurchis Abenteuer' wurde aus einem 'Negerlein' ein 'Schornsteinfegerlein'
Der Thienemann-Verlag - von Otfried Preußlers Kinderbuch-Klassiker - hat angekündigt, "Die kleine Hexe" politisch korrekt zu überarbeiten. Thienemann-Verleger Klaus Willberg begründet die sprachlichen Eingriffe:
    "Es geht uns generell darum, ob die Kinder die Texte in unseren Büchern noch durchgängig verstehen.
    Den Begriff 'Schuhe wichsen' kennen die Kinder heute nicht mehr, sie sagen Schuhe putzen – und der Satz von Otfried Preußlers kleiner Hexe 'Ich wichse euch mit dem Besen durch, wenn ihr nicht aufhört' ist für sie dann auch unverständlich."
    In jeder Hinsicht vergangene Zeiten.
    Wie wäre es mit etwas mehr Bildung für die Kinder
    ??
weiter sagte er:
    "In Preußlers 'Kleiner Hexe' etwa verkleiden sich Kinder als Neger, Chinesenmädchen und Türke.
    Der Begriff Neger fällt künftig weg - die Kinder werden sich als etwas anderes verkleiden, nicht als Türken oder Chinesen."
    vielleicht forstet einmal jemand den Karneval durch
    ... oder Halloween

Ach Kristinchen, das mit der kleinen Hexe war gemein - war nicht bös gemeint. Ich nehme das kleinlaut zurück.
... das Kleine ... laut
Wie dieses 'Bereinigen"' aussieht, wenn sich Politik einmischt, sehen wir ja an dem neuesten 'Armuts- und Reichtums-Bericht'.
... oder wir sehen's eben nicht, er ist ja noch nicht veröffentlicht.
Gut, synchrone Übersetzungen kann man auch eher hören, als lesen ... und was hören wir?
"... noch nicht abgestimmt"
mit wem?
Zugegeben, Wege bis in's reiche Lichtenstein sind nun nicht gerade kurz. Auf dem Wege kann schonmal was verloren gehen - etwa der Satz:
    "Die Privatvermögen in Deutschland sind sehr ungleich verteilt."
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt.

Zpět k budoucnosti ke nejlebší čas.


-----

Viele Grüße
Der Neandertaler
Benutzeravatar
Der Neandertaler
 
Beiträge: 752
Registriert: Mittwoch 1. September 2010, 05:37

Re: von kleinen Hexen und bereinigten Gespenstern

Beitragvon galileo2609 » Sonntag 24. Februar 2013, 20:15

Hallo Neandertaler,

schade, dass dein Text zur Zeit etwas untergeht. Wenn die akuten Beschwerden des AllTopic abgeklungen sind, hätte er aus meiner Sicht jedenfalls das richtige Potenzial für dieses Forum.

Grüsse galileo2609
RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller
Benutzeravatar
galileo2609
 
Beiträge: 834
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 21:49

Re: von kleinen Hexen und bereinigten Gespenstern

Beitragvon Der Neandertaler » Sonntag 24. Februar 2013, 20:44

Hallo galileo.
Ich sehe das alles nicht so eng. Ich schreibe primär und besonders dann, wenn mich irgendetwas wurmt - nicht um mir wohlklingende ... für mich löbliche Kommentierungen anzuhören ... um mir Lob abzuholen - das wäre natürlich nicht schlecht, ist aber nicht der Hauptgrund.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt.

Zpět k budoucnosti ke nejlebší čas.


-----

Viele Grüße
Der Neandertaler
Benutzeravatar
Der Neandertaler
 
Beiträge: 752
Registriert: Mittwoch 1. September 2010, 05:37

Re: von kleinen Hexen und bereinigten Gespenstern

Beitragvon galileo2609 » Sonntag 24. Februar 2013, 21:04

Dein Thema ist dennoch wesentlich interessanter als was sonst so auf AT läuft. Mal sehen, was geht.

Grüsse galileo2609
RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller
Benutzeravatar
galileo2609
 
Beiträge: 834
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 21:49


Zurück zu Aktuelles & Nachrichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron