Symmetrische Zeitdilatation mit zwei relativistischen Booten

Beobachtungen und Blindstudien, Expeditionen, Experimente, Messungen und Prognosen, Peer-Review, Simulationen, Tierversuche und das Suchen nach Lösungen zu wissenschaftlichen Problemstellungen

Moderator: nocheinPoet

Re: Symmetrische Zeitdilatation mit zwei relativistischen Bo

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 2. Mai 2015, 18:06

Abend Ralf,

ralfkannenberg hat geschrieben:Ist es nun so schwer, darauf zu kommen, welcher Beobachter Deine Frage löst ? Ist es denn so schwer, dass wir alle den Beobachter "B" meinen ? Ich meine, da muss ja irgendwo nur ein kleines Missverständnis vorliegen, aber ich sehe wirklich nicht, wo.

Die Frage ist, ob da wirklich nur was von Kurt missverstanden wird, oder nicht richtig verstanden werden will. ;)


Gruß

Manuel
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 5746
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Symmetrische Zeitdilatation mit zwei relativistischen Bo

Beitragvon nocheinPoet » Mittwoch 21. November 2018, 12:10

So lange aktuell das Forum mal wieder läuft, haue ich den Thread hier nach oben, da kann man gut erkennen, wie lange ich nett und sachlich mit Hartmut Pohl alias Spacerat und "NichtvonBedeutung" debattiert habe und wie er immer weiter die Contenance verloren hat. Die Beiträge sprechen für sich.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 5746
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Vorherige

Zurück zu Wissenschaft & Forschung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron