Literaturempfehlungen (Zarathustra)

Re: Zitate aller Kategorien

Beitragvon Zarathustra. » Montag 25. Juni 2012, 03:01

Schalom Elfenpfad

-Was im Dasein gesetzt ist, sitzt schon ewig und ist (das)"Gesetz".
-Nur ein Sklave der Triebe oder ein Unwissender kann das gesetzte aufheben.
-Das erkannte Gesetz kann man nur dann brechen, wenn man sich selbst bricht,was ein Widerspruch in sich ist.
Was man u.U. brechen darf(kann), um sich selbst treu zu bleiben, ist das, Raum und Zeitbedingte, Gesetz, das von den Menschen erfunden (erlassen) entdeckt oder erkannt wird

Was Gelassenheit anbelangt, hatte ich Dir schon Mal in deinem Thread geschrieben, was gelöscht wurde.Deshalb Stichwortartige Wiederholung.

-Archimedes könnte nicht Paar Minuten unter der Last des Mitteilungsdranges aushalten., denn der Auftrieb war zu stark.Ich spreche aber von der ewigen Gesetzmäßigkeiten der materiellen Welt und übe mich seit zehn Jahren in Geduld.

-Ich könnte noch gelassener sein, wenn meine Tätigkeit nur mich, meine Familie, mein Volk oder meine Nation beeinflusst hätte, es geht aber um den Wendepunkt im Leben der Menschheit auf der Erde.Gelassen im oberflächlichem Sinne werde ich dann, wenn die Welt(Bevölkerung) sich leisten kann, gelassen zu sein.
-
Zarathustra.
 
Beiträge: 1074
Registriert: Mittwoch 19. Januar 2011, 17:57

Re: Literaturempfehlungen (Zarathustra)

Beitragvon nocheinPoet » Montag 25. Juni 2012, 08:58

Moin Z,

leider ist bei m Aufräumen ein Beitrag von Dir verloren gegangen, Du kannst ihn ja noch mal hier herein stellen, war auch nichts langes oder wichtiges. ;)
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Literaturempfehlungen (Zarathustra)

Beitragvon Artie » Montag 25. Juni 2012, 19:03

nocheinPoet hat geschrieben:Wie oft noch?

Der nächste Beitrag von Dir wird nicht freigegeben, wenn er wieder beleidigend ist.


Warum wurde denn überhaupt dieser Beitrag freigegeben?

OK:
nocheinPoet hat geschrieben:Ich will ihm aber hier einfach im Forum ein wenig Raum geben, damit er sich auch Austauschen kann.


Ich sehe keinen Austausch, nur wieder Monologe und weitere Dummensuche.
Chief: „Die Beschleunigung bleibt vorhanden obwohl die Summe alle Kräfte gleich Null ist. F_magnetanziehung+F_trägheit=0.
F1=-F2=> F1+F2 = 0.“

Highway: „Aus F1=-F2 folgt F1+F2 <> 0 du Amateur.“

Chief: „Du lügst schon wieder Du Arsch!“
Benutzeravatar
Artie
 
Beiträge: 997
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 14:37

Vorherige

Zurück zu Die Physik von Zarathustra

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast