Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung

Ein hypothetisches Universum auf der Basis der bindlschen Vorstellungen von Physik

Moderatoren: Guhrfisch, nocheinPoet

Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung

Beitragvon Kurt » Montag 25. August 2014, 21:37

Hallo Ralf, hier sind wir unabhängig von den Themen -dort-.

Wenn du magst antworte einfach, wenn du nicht magst macht es auch nichts.



"Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung"

Ich leg mal vor:

"Die Zeit", dieses Ding existiert nicht.

"Die Energie", dieses Ding existiert nicht, ist eine reine Rechengrösse.

"Blauverschiebung", reines Inszenierungsgehabe.

Kurt
Wir werden erst begreifen wie genial die Natur ist wenn wir erkennen wie einfach sie funktioniert
Benutzeravatar
Kurt
 
Beiträge: 1440
Registriert: Freitag 3. September 2010, 23:52

Re: Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung

Beitragvon ralfkannenberg » Montag 25. August 2014, 22:47

Kurt hat geschrieben:"Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung"

Ich leg mal vor:

"Die Zeit", dieses Ding existiert nicht.

"Die Energie", dieses Ding existiert nicht, ist eine reine Rechengrösse.

"Blauverschiebung", reines Inszenierungsgehabe.

Hallo Kurt,

genau, das hat M.S. ja auch geschrieben:

M.S hat geschrieben: Das liegt auschliesslich an deinem Tick, wohldefinierte Begriffe/Endungen auf deine Art auszulegen

Ich wünschte mir, in diesem Forum würde immer so viel Einigkeit herrschen :)


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5132
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung

Beitragvon Kurt » Montag 25. August 2014, 23:02

ralfkannenberg hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:"Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung"

Ich leg mal vor:

"Die Zeit", dieses Ding existiert nicht.

"Die Energie", dieses Ding existiert nicht, ist eine reine Rechengrösse.

"Blauverschiebung", reines Inszenierungsgehabe.

Hallo Kurt,

genau, das hat M.S. ja auch geschrieben:

M.S hat geschrieben: Das liegt auschliesslich an deinem Tick, wohldefinierte Begriffe/Endungen auf deine Art auszulegen

Ich wünschte mir, in diesem Forum würde immer so viel Einigkeit herrschen :)


Freundliche Grüsse, Ralf


Ralf, hat er aber nicht, er hat dasda geschrieben.

bindlversum is ok.
Eine Verniedlichung bzw. Verballhornung wäre zum Beispiel:
bindlchensversum


Ich warte darauf dass er mir auf das was ich ihn gefragt habe Antwort gibt.


Kurt

(willst du auf die genannten Punkte eingehen?)
Wir werden erst begreifen wie genial die Natur ist wenn wir erkennen wie einfach sie funktioniert
Benutzeravatar
Kurt
 
Beiträge: 1440
Registriert: Freitag 3. September 2010, 23:52

Re: Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung

Beitragvon M.S » Montag 25. August 2014, 23:31

Kurt hat geschrieben:
ralfkannenberg hat geschrieben:Hallo Kurt,

genau, das hat M.S. ja auch geschrieben:

M.S hat geschrieben: Das liegt auschliesslich an deinem Tick, wohldefinierte Begriffe/Endungen auf deine Art auszulegen

Ich wünschte mir, in diesem Forum würde immer so viel Einigkeit herrschen :)


Freundliche Grüsse, Ralf


Ralf, hat er aber nicht, ...

Hat er schon
viewtopic.php?f=50&t=1077&start=170#p27663
M.S hat geschrieben: Das liegt auschliesslich an deinem Tick, wohldefinierte Begriffe/Endungen auf deine Art auszulegen

Und genau dieses perfide Verhalten deinerseits, nicht erwünschtes einfach auszublenden und auf geistig minderbemittelt zu tun, ist einer der Gründe, warum ich mit Typen wie dir prinzipiell nicht diskutiere.
Benutzeravatar
M.S
 
Beiträge: 557
Registriert: Samstag 16. April 2011, 19:22

Re: Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung

Beitragvon albedo » Montag 25. August 2014, 23:49

M.S hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
ralfkannenberg hat geschrieben:Hallo Kurt,

genau, das hat M.S. ja auch geschrieben:

M.S hat geschrieben: Das liegt auschliesslich an deinem Tick, wohldefinierte Begriffe/Endungen auf deine Art auszulegen

Ich wünschte mir, in diesem Forum würde immer so viel Einigkeit herrschen :)


Freundliche Grüsse, Ralf


Ralf, hat er aber nicht, ...

Hat er schon
viewtopic.php?f=50&t=1077&start=170#p27663
M.S hat geschrieben: Das liegt auschliesslich an deinem Tick, wohldefinierte Begriffe/Endungen auf deine Art auszulegen

Und genau dieses perfide Verhalten deinerseits, nicht erwünschtes einfach auszublenden und auf geistig minderbemittelt zu tun, ist einer der Gründe, warum ich mit Typen wie dir prinzipiell nicht diskutiere.



M.S zustimm...

deshalb lieber weiter lesend bleibend.

Gruss
Benutzeravatar
albedo
 
Beiträge: 235
Registriert: Montag 13. September 2010, 10:56

Re: Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung

Beitragvon Kurt » Dienstag 26. August 2014, 00:06

M.S hat geschrieben:Und genau dieses perfide Verhalten deinerseits, nicht erwünschtes einfach auszublenden und auf geistig minderbemittelt zu tun, ist einer der Gründe, warum ich mit Typen wie dir prinzipiell nicht diskutiere.


Du musst mit mir nicht diskutieren, ich habe dich aber was ganz spezielles gefragt, es hängt mit dem Ausgangspost zusammen, dem hier:
viewtopic.php?f=50&t=1077&start=160#p27635

Es taucht alles mögliche auf und allerlei Erklärungen.
Ja alles recht und gut, aber das was da die Verniedlichung, von euch Verballhornung bezeichnet, ist ist nicht dabei.
Sieht es keiner oder ist es keine, das versuche ich rauszukriegen.

Manuel hält sich erstaunlich zurück, Ralf ist -nicht kompetent- und versucht anscheinend abzulenken, du bezeichnest mich als quasi Simulanten der den Idioten mimt, was soll ich davon halten?

Es geht um diesen Satz hier:
"Ein hypothetisches Universum auf der Basis der bindl’chen Vorstellungen von Physik "
Und das schon von Anfang an.

Das "Bindlversum" war nicht Bestandteil meines Hinweises, wird aber hochgefahren bis zum Anschlag.
Mir passt diese Bezeichnung, warum sollte ich da was dagegen haben!?


"Ein hypothetisches Universum auf der Basis der bindl’chen Vorstellungen von Physik "

Ist das eine Verniedlichung oder Verballhornung oder nicht.
Wenn ja, dann ehrlich zugeben, wenn nein dann sagen warum nicht.


Kurt
Wir werden erst begreifen wie genial die Natur ist wenn wir erkennen wie einfach sie funktioniert
Benutzeravatar
Kurt
 
Beiträge: 1440
Registriert: Freitag 3. September 2010, 23:52

Re: Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung

Beitragvon JGC » Dienstag 26. August 2014, 01:21

Hi Leuts..

Ich meine, unter einer Prämisse betrachtet wäre der Satz "das gibt es alles nicht" richtig.

Warum?

Die Prämisse wäre,

Es gibt nur diese "Substanz" und diese füllt das Universum komplett aus! Lückenlos!! (das ist DAS, was ich z.B. mit meinem "Quantenbwasser" das ich mal erwähnte, meinte)

Und um das besser zu verstehen gebe ich jetzt noch gleichzeitig diesem Universum eine Gestalt...
Eine Form oder was auch immer man sich vorstellen will, die ein beliebiges Volumen umschließt..

DANN eine Oberfläche, welche das "Objekt" Universum umschließt.(wir wissen nicht, was ausserhalb des Universums existiert, und welche Form/Gestalt unserUniversum tatsächlich besitzt, aber das ist jetzt mal nicht wichtig)

Und WENN ein wie auch immer gegebener "Start" das Universum hervorbrachte, welches wir heute mit all unseren Sinnen und Messgeräten erfahren können, dann muss es sich um einen von ausserhalb kommenden Impuls gehandelt haben, der SEINE Energie auf dieses Universum (was auch immer für eine Gestalt ES hat) übertragen haben.

Als verständlicheres Analogon:

Eine wundervoll gefertigte Glocke wird mit einem einzigen Schlag geschlagen.. die" Ruhe" und "Stille" in der schwingungsfreien Glocke ist sozusagen das Universum VOR seiner eigentlichen Entstehung. (im Nirvana-Zustand..)

Dieser eine (erste?) Stoß bringt sie zum Schwingen und erzeugt durch seine Obertöne (diverse Konstanten) sein charakteristisches Klangbild, das zuerst hart beginnt(der Stoss = Urknall) und dann nach allen Regeln der universellen mathematischen Kunst (die jeweils gültigen Regeln , welche so eine Glocke durch seine gesammelten Eigenschaften verkörpert (Härte, Dichte, Größe, Form, Dicke usw...) nachschwingt.

SIE (die schon von vorneherein bei der "Herstellung des Universums in der Existenz mitgelieferten "universellen" Eigenschaften) bestimmen letztlich, wie der daraufhin nachfolgende lang anhaltende Klang seine "Flügel" ausbreitet und seine Schwingen erhebt, in Form von Resonanzen, Überlagerungen, Verstärkungen und Auslöschungen, die erst den Klang der "Stimme" der Glocke formen...

Ein Glockenschlag in der Existenz des Nirvanas erweckt das Universum zum Leben.. (und schwingt so lange nach, bis die gesamten Energien wieder verklungen sind)


Werd ich poetisch?
JGC
 
Beiträge: 375
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 18:55

Re: Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung

Beitragvon ralfkannenberg » Dienstag 26. August 2014, 10:50

Kurt hat geschrieben:Ralf ist -nicht kompetent- und versucht anscheinend abzulenken

Hallo Kurt,

wenn Du das feststellst so muss das ja stimmen. Es wurde Dir erklärt, dass ich Bezug auf eine Deiner Aussagen genommen habe; wenn Du das als Ablenkung empfindest, so verstehe ich nicht, warum Du das dann überhaupt geschrieben hast.

Inhalte, die Du wenn man sie kommentiert als "Ablenkung" disqualifizierst solltest Du nicht öffentlich schreiben.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5132
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung

Beitragvon Kurt » Dienstag 26. August 2014, 11:14

ralfkannenberg hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Ralf ist -nicht kompetent- und versucht anscheinend abzulenken

wenn Du das feststellst so muss das ja stimmen. Es wurde Dir erklärt, dass ich Bezug auf eine Deiner Aussagen genommen habe; wenn Du das als Ablenkung empfindest, so verstehe ich nicht, warum Du das dann überhaupt geschrieben hast.


Ralf, ich habe es so empfunden und darum hab ichs auch so geschrieben.
Wenn es nicht so war dann um so besser, wir haben hier ja nun einen neuen interessanten Faden, JGC hat ja schon eine tolle Vorlage eingebracht.

Das -Primär Problem- hat sich ja erledigt und ist somit weg vom Tisch.
Auf diesem ist nun Platz um übers Universum zu philosophieren.

Nicht nur über unseres, sondern auch noch darüber hinaus, und besonders in es hinein, hinein in die absolute Phantasie, untermauert durch Einbindung von dem was die moderne Wissenschaft an Erkenntnissen aufzeigt.

Stichworte werden sein (wenns denn jemanden interessiert):
- Substanz
- Anfang eines Zyklus innerhalb unseres Universumsbereiches
- Zusammenhänge zwischen den einzelnen Vorgängen
- Spinschwingung, deren Besonderheit
...

Kurt
Wir werden erst begreifen wie genial die Natur ist wenn wir erkennen wie einfach sie funktioniert
Benutzeravatar
Kurt
 
Beiträge: 1440
Registriert: Freitag 3. September 2010, 23:52

Re: Zeit, Energie, "Blau" von der Blauverschiebung

Beitragvon Artie » Dienstag 26. August 2014, 21:22

M.S hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
ralfkannenberg hat geschrieben:Hallo Kurt,

genau, das hat M.S. ja auch geschrieben:

M.S hat geschrieben: Das liegt auschliesslich an deinem Tick, wohldefinierte Begriffe/Endungen auf deine Art auszulegen

Ich wünschte mir, in diesem Forum würde immer so viel Einigkeit herrschen :)


Freundliche Grüsse, Ralf


Ralf, hat er aber nicht, ...

Hat er schon
viewtopic.php?f=50&t=1077&start=170#p27663
M.S hat geschrieben: Das liegt auschliesslich an deinem Tick, wohldefinierte Begriffe/Endungen auf deine Art auszulegen

Und genau dieses perfide Verhalten deinerseits, nicht erwünschtes einfach auszublenden und auf geistig minderbemittelt zu tun, ist einer der Gründe, warum ich mit Typen wie dir prinzipiell nicht diskutiere.


Perfides verhalten ja.
Aber so tun als sei er minderbemittelt?
Sorry aber Kurt *ist* minderbemittelt!

Es ist keine Schande nichts zu wissen, aber es ist ein Schande nichts dazu lernen zu wollen.
Chief: „Die Beschleunigung bleibt vorhanden obwohl die Summe alle Kräfte gleich Null ist. F_magnetanziehung+F_trägheit=0.
F1=-F2=> F1+F2 = 0.“

Highway: „Aus F1=-F2 folgt F1+F2 <> 0 du Amateur.“

Chief: „Du lügst schon wieder Du Arsch!“
Benutzeravatar
Artie
 
Beiträge: 997
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 14:37

Nächste

Zurück zu Das Bindlversum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast