Modi_liste

Ein hypothetisches Universum auf der Basis der bindlschen Vorstellungen von Physik

Moderatoren: Guhrfisch, nocheinPoet

Re: Modi_liste

Beitragvon Kurt » Montag 1. Dezember 2014, 11:31

ralfkannenberg hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
ralfkannenberg hat geschrieben:
Zudem sei darauf hingewiesen, dass nach Kurt's vom o.g. Beitrag Idee sich das Higgs-Boson bis vor 2 Jahren im Modus_0 befunden hat und seitdem im Modus_1.


Nachdem sich nun eine Menge an Begriffen in den einzelnen Körben angesammelt haben greife ich einen heraus um ihn zu -bereden- und darauf abzuklopfen ob er real existiert oder nicht.

Hallo Kurt,

heisst das, dass die Brainstorming-Phase Deiner Meinung nach abgeschlossen werden kann ?


Aber nein, diese darf niemals abgeschlossen werden.
Denn dann hätten wir uns ja auf einen Stand festgenagelt der jetzt besteht.
Würde sich während unseres "Wirkens" hier herausstellen dass wir alle komplett daneben liegen so wäre der Weg des Weiterkommens abgeschnitten, wäre wirklich keine gute Voraussetzung um mehr von der Natur zu erfahren.
Und das sollte ja wohl der eigentliche Sinn, das eigentliche Ziel, unserer Gedankenaustausche hier sein.

Nur durch die Auseinandersetzung mit dem was man gerade -meint- und mit der Betrachtung dessen was man für wahr und existent hält aus völlig unterschiedlichen Richtungen kommen die Einsichten und Erkenntnisse die notwendig sind um seinen Horizont zu erweitern zustande.
Und das sollte ja unser aller Ziel sein, oder nicht?


Kurt
Wir werden erst begreifen wie genial die Natur ist wenn wir erkennen wie einfach sie funktioniert
Benutzeravatar
Kurt
 
Beiträge: 1440
Registriert: Freitag 3. September 2010, 23:52

Re: Modi_liste

Beitragvon M.S » Montag 1. Dezember 2014, 12:49

Kurt hat geschrieben:
ralfkannenberg hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
ralfkannenberg hat geschrieben:
Zudem sei darauf hingewiesen, dass nach Kurt's vom o.g. Beitrag Idee sich das Higgs-Boson bis vor 2 Jahren im Modus_0 befunden hat und seitdem im Modus_1.


Nachdem sich nun eine Menge an Begriffen in den einzelnen Körben angesammelt haben greife ich einen heraus um ihn zu -bereden- und darauf abzuklopfen ob er real existiert oder nicht.

Hallo Kurt,

heisst das, dass die Brainstorming-Phase Deiner Meinung nach abgeschlossen werden kann ?


Aber nein, diese darf niemals abgeschlossen werden. ...
Kurt


Jetzt haben wir also auch "k-Brainstorming".
Bin neugierig, in welchen Topf das dann kommt. Da beisst sich dann die Katze selbst in den Schwanz.
Benutzeravatar
M.S
 
Beiträge: 557
Registriert: Samstag 16. April 2011, 19:22

Re: Modi_liste

Beitragvon ralfkannenberg » Montag 1. Dezember 2014, 14:36

Kurt hat geschrieben:
ralfkannenberg hat geschrieben:heisst das, dass die Brainstorming-Phase Deiner Meinung nach abgeschlossen werden kann ?


Aber nein, diese darf niemals abgeschlossen werden.
Denn dann hätten wir uns ja auf einen Stand festgenagelt der jetzt besteht.
Würde sich während unseres "Wirkens" hier herausstellen dass wir alle komplett daneben liegen so wäre der Weg des Weiterkommens abgeschnitten, wäre wirklich keine gute Voraussetzung um mehr von der Natur zu erfahren.
Und das sollte ja wohl der eigentliche Sinn, das eigentliche Ziel, unserer Gedankenaustausche hier sein.

Nur durch die Auseinandersetzung mit dem was man gerade -meint- und mit der Betrachtung dessen was man für wahr und existent hält aus völlig unterschiedlichen Richtungen kommen die Einsichten und Erkenntnisse die notwendig sind um seinen Horizont zu erweitern zustande.
Und das sollte ja unser aller Ziel sein, oder nicht?

Hallo Kurt,

mit der Brainstorming-Phase habe ich nur das Befüllen der Körbe benannt. Wenn das abgeschlossen ist kann man diese brainstorming-Phase abschliessen und weitermachen, also konkret die Definitionen für die Körbe betrachten. Es ist durchaus möglich, dass sich dann eine erneute Brainstorming-Phase ergibt.

Einzele Begriffe aus den Körben zu besprechen macht indes keinen Sinn, solange keine Definitionen vorliegen.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5129
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Modi_liste

Beitragvon ralfkannenberg » Montag 1. Dezember 2014, 14:40

Kurt hat geschrieben:Nachdem sich nun eine Menge an Begriffen in den einzelnen Körben angesammelt haben greife ich einen heraus um ihn zu -bereden- und darauf abzuklopfen ob er real existiert oder nicht.
Ich nehme einfach den der sehr oft bemüht wird und schon mächtig Einzug ins Alltagsleben geschafft hat.
Der begriff heisst -Die Energie-.

Hallo Kurt,

wie kannst Du einen Begriff "bereden", wenn die Definitionen für die Körbe noch gar nicht vorliegen ?

Kurt hat geschrieben:Klare Aussage dazu: es gibt keine, es existiert keine, all diejenigen die dem Begriff -Energie- eine reale Existenz zugestehen sind einem Irrtum aufgesessen.

Das widerspricht den Erkenntnissen des "stoffliche Existenz und Hilfsgrössen"-Threads, Stichwort: (K-)Existenz

Kurt hat geschrieben:Bei dem Begriff -Energie- handelt es sich um eine Hilfsgrösse

Das wiederum ist korrekt.

Kurt hat geschrieben:vergleichbar mit einer Variablen im PC oder mit Zahlen.

Das ist nun ein neuer Abspekt, der noch nicht eingebracht wurde. Benötigen wir diese Vergleichbarkeit ? Wenn nicht, so würde ich sie weglassen.

Kurt hat geschrieben:Ernte ich da Widerspruch?

Einmal reklamiere ich die fehlende Definition, dann widerspreche ich und in einem dritten Fall stimme ich zu und in einem vierten Fall stelle ich fest, dass Du ein neues Issue eingebracht hast.

Was macht man in einer solchen Situation ?


Freundliche Grüsse, Ralf


EDIT 21:54 Uhr: Fehler in der Formattierung vom letzten Zitat korrigiert
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5129
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Modi_liste

Beitragvon ralfkannenberg » Montag 8. Dezember 2014, 12:36

Körbe für die einzelnen Modis

============== Modus_0 ==============
Trägersubstanz
Basisteilchen
magnetische Monopole
B0-Boson
W0-, W1- und W2-Boson
Graviton
Neutralino als Grundteilchen der Dunklen Materie
supersymmetrische Partner
Axionen


============== Modus_1 ==============
Elektronen
Protonen
Neutrinos
Photonen
*neu*
allgemeiner: Ferminonen und Bosonen
Positronen
Antiprotonen

============== Modus_2 ==============
Felder
Energie
Impuls
Drehimpuls
Ladung
Leptonenzahl
Baryonenzahl

Temperatur
Farbe
Raum
Welle
starke Wechselwirkung
elektro-magnetische Wechselwirkung
schwache Wechselwirkung
Gravitations-Wechselwirkung
Kraft
Position/Koordinate
Geschwindigkeit
Beschleunigung

Bewegung *neu*
(K)-Bewegung *neu*
Ultraviolett-Katastrophe *neu*


============== Modus_3 ==============
Raum
Zeit
Zukunft
Vergangenheit
Gegenwart
Zufall

(K-)Zufall
Raumzeit


============== Modus_4 ==============
Existenz
Widerspruchsfreiheit
Wohldefiniertheit
Entität
Vollständigkeit
Modi_n/Körbe

(K-)Existenz
(K-)Entität
(K-)Vorgang/(K-)Ablauf

Vorgang/Ablauf

Hallo zusammen,

aufgrund Kurt's Beitrag sowie Kurt's Beitrag beide im Thread "stoffliche Existenz und Hilfsgrössen" habe ich weitere Begriffe in die Modi-Liste hinzugefügt, zudem wird es nun auch Zeit, mal die Photonen zu ergänzen.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5129
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Modi_liste

Beitragvon ralfkannenberg » Dienstag 9. Dezember 2014, 17:38

Hallo zusammen,

ich habe das schon im anderen Thread geschrieben - die bisherige Vorgehensweise ist leider nicht zielführend. Zwar haben wir die verschiedenen Modi und Körbe inzwischen mit zahlreichen Begriffen gefüllt, aber irgendwie kommt zu wenig Feedback, irgendwie stagniert das ganze. Wir haben nun auch interessante Begriffe im Modus 0, solche aus dem Bindlversum ebenso wie solche aus der elektroschwachen Theorie und solche aus einer Physik jenseits des Standardmodells. Das sind eigentlich hochinteressante Sachen, die da im Modus 0 drin sind, doch liegen sie dort mehr oder weniger brach drin. Das gilt auch für die Begriffe der anderen Modi.

Wenn man hier in diesem Thread, der eigentlich sehr hoffnungsvoll begonnen hat, etwas erreichen will, so muss eine weitere Vorgehensweise definiert werden, sonst dümpelt das ewig vor sich hin.

Ich habe Verständnis dafür, wenn die Adventszeit vor Weihnachten nicht genügend Muße lässt, das zu tun, aber dann möge das bitte mitgeteilt werden.

So wie das ganze jetzt läuft muss ich aber leider feststellen, dass das Interesse fehlt, um den Thread auf sinnbringende Weise fortzuführen. Der bislang einzige Beitrag von Kurt ist der, dass er nochmals sein Weltbild dargelegt hat, aber leider ohne die Erkenntnisse aus den anderen Threads wie dem Abstandsthread und dem stoffliche Existenz- und Hilfsgrössen-Thread irgendwie mit einfliessen zu lassen. Und eben: so wird man stagnieren und nichts neues erarbeiten können. Zwar liegen zahlreiche Begriffe auch in diesem Thread geradezu auf dem goldenen Tablett, doch von alleine wird daraus keine neue Erkenntnis wachsen.

Also: in diesem Thread muss unbedingt die weitere Vorgehensweise definiert werden.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5129
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Modi_liste

Beitragvon Herr Senf » Dienstag 9. Dezember 2014, 20:59

ralfkannenberg hat geschrieben:... Thread, der eigentlich sehr hoffnungsvoll begonnen hat ...
Also: in diesem Thread muss unbedingt die weitere Vorgehensweise definiert werden.

Hoffnungslos ist dabei, daß dem Kurt so an die 2400 Jahre Schulbildung fehlen.
Als Einstieg empfehle ich den Platon, der hat das "Sein" für alle Ewigkeit gelöst.
Das kann Kurt auch alleine lesen, dann sind seine Fragen sowieso erschlagen.
Grüße Senf
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 680
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Modi_liste

Beitragvon nocheinPoet » Mittwoch 10. Dezember 2014, 09:53

Moin Ralf,

mich wundert, dass es Dich wundert, war doch im Grunde vorhersehbar wie es laufen wird. Wie ich Dir schon schrieb, Du hast eine andere Zielsetzung als Kurt, und er kennt die Deine, Du aber nicht die Seine. Du führst hier einen asymmetrischen Dialog.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 5878
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Modi_liste

Beitragvon ralfkannenberg » Mittwoch 10. Dezember 2014, 16:43

nocheinPoet hat geschrieben:mich wundert, dass es Dich wundert, war doch im Grunde vorhersehbar wie es laufen wird. Wie ich Dir schon schrieb, Du hast eine andere Zielsetzung als Kurt, und er kennt die Deine, Du aber nicht die Seine. Du führst hier einen asymmetrischen Dialog.

Hallo Manuel,

es geht nicht um mich, sondern nur darum, dass Kurt mit seinen Ansichten überall aneckt und deswegen primär er ein Interesse haben sollte, zunächst ein solides Fundament zu setzen und dann darauf aufbauend seine Ansichten zu erstellen. Das kann durchaus zur Folge haben, dass er frühere Ansichten revidieren muss, aber dafür lernt er auch sehr viel dabei.

Aber wenn er natürlich weiterhin anecken will und nicht ernst genommen werden möchte, dann kann er auch auf seinen fehlerhaften Ansichten beharren. Er hat die Wahl, und hier wird ihm die Möglichkeit geboten, ein solides Fundament zu setzen und hierfür auch die Zeit und die Beratung zu bekommen, die es dafür braucht. Und auch so, dass es Spass macht. Aber eben - es ist für Kurt eine Chance, und zwar eine sehr gute Chance, aber ganz gewiss keine Verpflichtung.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5129
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Modi_liste

Beitragvon nocheinPoet » Donnerstag 11. Dezember 2014, 09:00

Moin Ralf,

Du stehst mit Deiner fast zwanghaften altruistischen Haltung auf der Suche nach dem Guten in einem Jedem, hier vermutliche recht alleine da und konkret finde ich, Du lügst Dir da sauber selber die Hucke voll. Warum glaubst Du schreibt Kurt weiter stur von Existenz und nicht von K-Existenz? Eben.

Er will nichts lernen und wird nie einsehen seine Ansichten zu revidieren und infolge seine Aussagen zu ändern. Nie Ralf, nicht heute, nicht morgen und nicht am Ende seiner Tage. Er will Dein Fundament nicht, was hätte er davon? Zugeben er lag daneben? Für wie dämlich hältst Du Kurt eigentlich, so dumm, das er das (K-) vergißt und eigentlich aber gemeint hat?

Wie lange brabelst Du Kurt nun schon eine Blase ans Ohr, was die Begrifflichkeit angeht? Und was hat es gebracht? Eben.

Welchen geistigen Level setzt Du den da bei Kurt an? Sein Verhalten wird nicht mal einem Zehnjährigen gerecht, so wie er sich gibt und hier zeigt kannst Du Kurt vor einem Spiegel setzen und er dürfte nicht erkennen, dass er da sich sieht. Meinst Du er befindet sich da geistig wirklich? Eben.

Dann solltest Du mal in Betracht ziehen, dass er schon begriffen hat und einfach kein Bock sich auf Deine K-Existenz einzulassen. Denn er hat sicher eben doch erkannt, dass er damit keinem auf den Nüsse gehen kann, wenn Kurt wo daherkommt und erklärt, Abstand k-existiert ja gar nicht, und dann auf Nachfragen K-Existenz erklärt wird, sagt der geneigte Leser eben, und? Mir doch kurt, denn Abstand existiert, die K-Existenz geht mir am rechten und auch am linken Teil des Gehänges vorbei.

Da gibt e dann auch schnell eine A(nton), B(ernd), T(homas) -Existenz und auch das juckt dann die Welt einfach nicht.

Und was soll der ganze Käse überhaupt, Du machst AT hier zum Kindergarten für einen Troll, hat nichts mehr mit Diskussion zu tun, wie macht man es dann bei anderen Fragen wo die Meinungen konträr sind?

Hat dann Putin keine B-Soldaten in der Ukraine, das Flugzeug wurde nicht J-abgeschossen? Putin ist ein S-Vollblutdemokrat?


Ich bin auch mal für einen neuen Begriff, Ralf, Du hast bei Kurt hier echt vollen R-Erfolg und die R-Einsicht von Kurt ist echt R-beachtlich. Sicher ist er kurz davor seine Ansicht zu R-revidieren.

Aber Ralf, Dein Spiel, bist ein großer Junge und stehst ja im Leben, wenn Du da Freude hast und meinst Deine Zeit des Lebens dafür zu Verschwenden, mach es, ich kenne das, habe auch viel Zeit mit Trollen wie Kurt und auch mit Kurt verschwendet. Gibt aber einen entscheidenden Unterschied, ich habe bei all diesen Diskussionen auch an anderen "Orten" durch meine Erklärungen und auf der Suche nach einfachen Bildern dazu einiges gelernt und besser verstanden. Und nicht nur physikalisch, sondern auch rhetorisch und psychologisch. Trolle wie Kurt führe ich nun viel leichter und schneller an den Abgrund, beim Thema "Abstand" stand Kurt ja nicht nur davor, er war ja schon im freien Fall, bist Du Regenwurmretter angehoppelt kamst und in gerettet und dann eine riesige Trollwiese geschenkt hast, wo Du ihn nun schön grasen läßt und mäßest. Der Kerl wird kugelrund.

Auch bei der Frage Blauverschiebung habe ich Kurt aus argumentiert und ihm seine Widersprüche auch in eigenen Worten mehrfach aufgezeigt. Bei Kurt hast Du dann einen Lernerfolg erzielt, wenn er sich trollt und schweigt, wenn er keine Argumente mehr hat und ihm alle verbalen Fluchtwege verbaut sind. Aber wie dem auch sei, nimm meine Worte nicht zu persönlich, es ehrt Dich ja, dass Du jede Seele retten willst, ganz ehrlich, wären die Menschen mehr so und weniger wie die ganzen vom Haß Zerfressenen, sähe die Welt wohl besser aus. Leider bist Du in dieser Welt dennoch mit Deiner Einstellung oft das Opfer, hier für Kurt und er scheint das Kauen an Dir sehr zu genießen. Er jagt Dich genüßliche von Ecke zu Ecke über den Platz.


Lieben Gruß

Manuel
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 5878
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

VorherigeNächste

Zurück zu Das Bindlversum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste