Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskussion

Eigene Theorien und Thesen, Ideen die im Widerspruch zur anerkannten Physik stehen, können hier vorgestellt und diskutiert werden.

Moderator: nocheinPoet

Forumsregeln
Es ist ganz einfach, seid nett und höflich zueinander.

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon ralfkannenberg » Mittwoch 27. Februar 2019, 16:00

Rudi Knoth hat geschrieben:PS: Die Frage nach der Farbe von Kupfer war eine Prüfungsfrage, die ich leider falsch beantwortet habe.

Sehr geehrter Herr Knoth,

uns Mathematikern - wir hatten ja damals Physik noch als Pflicht-Nebenfach - hat man im Vordiplom diese Frage erspart. Vermutlich hätte sie niemand richtig beantwortet.

Allerdings bin ich der Meinung, dass man diese Fragestellungen aufgrund ihrer Anschaulichkeit durchaus in den Lehrplan aufnehmen kann und diesen auflockern würde.


Freundliche Grüsse, Ralf Kannenberg
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5126
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon Rudi Knoth » Mittwoch 27. Februar 2019, 19:25

@ralfkannenberg » Mittwoch 27. Februar 2019, 15:00

Sehr geehrter Herr Kannenberg

Es war damals in der Diplomprüfung für das Fach Festkörperphysik. Dazu muss man bedenken, daß bei Festkörpern es verschiedene Ebenen gibt. Es gibt ja nicht nur die Bindungskräfte und der damit beteiligten Elektronen sondern Auch Elektronen, die etwa für die Leitung von Strom verantwortlich sind. Ebenso Wechselwirkungen mit de Gitterschwingungen (Cooper-Paare).

Gruss
Rudi Knoth
Zuletzt geändert von Rudi Knoth am Freitag 1. März 2019, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
Rudi Knoth
 
Beiträge: 116
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2019, 18:08

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon ralfkannenberg » Freitag 1. März 2019, 18:17

Hallo zusammen,

es ist nicht zu übersehen, dass Frau Lopez und Herr Friebe in ihrem Blog längst - d.h. im Rahmen der damaligen von Frau Lopez als solche bezeichnete "Mobilmachung" - widerlegte Inhalte nach 13 Jahren erneut und wohl auch wortwörtlich gleich vorzubringen versuchen.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5126
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon Tachyon » Montag 4. März 2019, 09:38

Moin Ralf,

war kaum anders zu erwarten. Die haben schon damals alle Argumente vorgebracht, die sie gefunden haben. Unabhängig von Konsistenz und davon, dass die alle längst widerlegt waren. Kritiker haben es gut, wenn sie eine Schwierigkeit sehen, packen sie die in ihren Katalog der Fehler und müssen sich nicht die Mühe machen, sich das mal genauer anzusehen.

Gruß,
Tachyon
Was sind eigentlich Tachyonen?
Benutzeravatar
Tachyon
 
Beiträge: 531
Registriert: Freitag 10. Dezember 2010, 20:55
Wohnort: Der Hohe Norden

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon ralfkannenberg » Freitag 22. März 2019, 18:06

Hallo zusammen,

nun wurde "Nicht von Bedeutung" auch von Frau Lopez herausgeworfen. Tragisch an dieser Stelle ist eigentlich nur, dass Hartmut in dieser Angelegenheit über weite Teile recht hat, aber eben: Frau Lopez verfolgt andere Ziele und wer da nicht mit ihren Zielen konform ist, der fliegt raus ...

Also Hartmut, Kopf hoch - dieses Mal war das nicht Dein Fehler !


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5126
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon Rudi Knoth » Freitag 22. März 2019, 18:43

@ ralfkannenberg » Freitag 22. März 2019, 17:06

Sehr geehrter Herr Kannenberg:

Auch der Kritiker "Gruenfeld" ist nicht gern willkommen. Aber ich ziehe mich ja auch langsam zurück. NvB will wohl seine "Privattheorie" vorstellen, die wohl nicht ganz passt. Warum diese Theorie nicht passt, ist mir nicht klar.

Gruss
Rudi Knoth
Rudi Knoth
 
Beiträge: 116
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2019, 18:08

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon ralfkannenberg » Freitag 22. März 2019, 19:19

Rudi Knoth hat geschrieben:Auch der Kritiker "Gruenfeld" ist nicht gern willkommen.

Sehr geehrter Herr Knoth,

das ist mir auch aufgefallen, dabei ist Herr Gruenfeld ja ebenso wie Sie stets höflich.


Rudi Knoth hat geschrieben:Aber ich ziehe mich ja auch langsam zurück.

Das schreiben Sie schon lange und tun es dann doch nicht. Erinnert mich an jemanden, den ich sehe, wenn ich morgens in einen Spiegel schaue, dem erging das vor 13 Jahren ähnlich ...


Rudi Knoth hat geschrieben:NvB will wohl seine "Privattheorie" vorstellen, die wohl nicht ganz passt. Warum diese Theorie nicht passt, ist mir nicht klar.

Das stimmt schon, zumal NvB hüben wie drüben fast überall gesperrt ist, weil er sich zu schlecht beherrschen kann. Dabei ist er eigentlich ein ganz netter Mensch, dem ich durchaus wohlgesonnen bin. Er sucht halt eine Plattform, auf der er seine Theorie kundtun kann, und so etwas ist für Herrn Friebe und Frau Lopez natürlich weder hiflreich noch interessant.

Das ändert aber nichts daran, dass er im vorliegenden Fall keineswegs unrecht hat.


Freundliche Grüsse, Ralf Kannenberg
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5126
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon albedo » Sonntag 24. März 2019, 13:26

Notabene,

Jocelyn Lopez ist mit ihrer privaten Relativitätstheorie im Sonnenstaatland angekommen. Unter "Fundsachen (Repertorium des Wahns)' teilt sie ihren Ruheplatz mit illustren Reichs und Volksdeppen wie Conrad, Volkslehrer etc..

https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?board=86.0

Blog Lopez schaut nach letzem Aufbäumen auf, verteilt/zensiert Muttis Praktikant für's Web noch fleissig 'Hausphysik für Anfänger', Edition: Friebe.


Gruß
Albedo
Benutzeravatar
albedo
 
Beiträge: 235
Registriert: Montag 13. September 2010, 10:56

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon Rudi Knoth » Sonntag 24. März 2019, 15:25

Nun ja Albrecht Storz vermisst mich schon. Momentan geht es ihm um die Frage, wie hoch die Dichte der Atmosphäre und der Erde aus der Sicht des Myons wäre. Sowas ähnliches soll man ja in Teilchenbeschleunigern festgestellt haben Stichwort "Pancakes".
Rudi Knoth
 
Beiträge: 116
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2019, 18:08

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon galileo2609 » Sonntag 24. März 2019, 20:05

Rudi Knoth,
Rudi Knoth hat geschrieben:Nun ja Albrecht Storz vermisst mich schon.

sind sie sich da ganz sicher?
Albrecht Storz - 24. März 2019 um 14:35
Ich möchte diesen Irrsinn sogar ins Psychologisch-Politische heben: Es muss diese selbstgerechte, überhebliche Arroganz des „westlichen Menschen“ [...] erst fallen, bevor der (westliche) Mensch überhaupt wieder geistige Gesundheit erlangen kann.
Aber leider sind da mächtige Strukturen vor, die Erkenntnis zu verhindern suchen …

Warum sollte sie Storz vermissen?

Grüsse galileo2609
RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller
Benutzeravatar
galileo2609
 
Beiträge: 906
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 21:49

VorherigeNächste

Zurück zu Gegen den Mainstream

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast