Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskussion

Eigene Theorien und Thesen, Ideen die im Widerspruch zur anerkannten Physik stehen, können hier vorgestellt und diskutiert werden.

Moderator: nocheinPoet

Forumsregeln
Es ist ganz einfach, seid nett und höflich zueinander.

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon Rudi Knoth » Montag 25. März 2019, 08:23

@ galileo2609 » Sonntag 24. März 2019, 19:05

Sorry, da habe ich das Ironie-Tag vergessen. Seine "Kritik" basiert dann wohl auf einem anderen "Weltbild" als das naturwissenschaftliche. Ähnliches gilt ja auch für Markus Termin.

Gruss
Rudi Knoth
Rudi Knoth
 
Beiträge: 121
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2019, 18:08

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon Blue Dragoon » Dienstag 8. Oktober 2019, 10:03

Liebe Kollegen!
Ich habe letzten Winter – da hatte ich zeitliche Kapazitäten – einiges gelesen über „unorthodoxe / selbsternannte Kritiker der SRT“ im Allgemeinen und das MAHAG-Forum bzw. Frau Lopez im Speziellen.
Ich vermochte es nicht zu glauben.
Tatsächlich habe ich mir dieses Jahr die Mühe gemacht, mich sowohl im MAHAG anzumelden als auch für den Thread „Unzensierte Diskussion über die Kritik der Relativitätstheorie nach der Vertreibung aus den SciLogs/Spektrum der Wissenschaft“ ("Kritische Stimmen zur RT") Beiträge zu schreiben.
Harmlose Fragen: Wie Naturwissenschaft ohne Messungen funktionieren soll (weil Frau Lopez ja behauptet, sie brauche keine Messungen um festzustellen, dass c veränderlich ist oder Raum und Zeit absolute Größen sind).
Oder: Relative Angaben entstammen nicht erst der SRT – einfach mal auf eine belebte Straße gehen und auf ein Einsatzfahrzeug mit Signalhorn warten – dann ist der Doppler-Effekt mit eigenen Ohren wahrnehmbar.
Die Reaktionen der Stammuser (J. L., Storz, Maurer, Kurt) sind wirklich krass und an Überheblichkeit und Herablassung nicht zu toppen:
Ich würde NUR stänkern, sei an Gedankenaustausch nicht interessiert, habe keine Ahnung von Physik im Allgemeinen und Messungen im Besonderen, ich sei [sic!] ein Nazi und [sic]: Meine Kinder seien zu bedauern, ich würde sie missbrauchen / wahlweise werden diese unbekannterweise beleidigt.
Nachzulesen ist dies nicht mehr, weil mich Harald Maurer ohne Vorwarnung und ohne Angabe von Gründen gesperrt und alle meine Beiträge gelöscht hat. Auch die o. g. Beiträge, die in einem seriösen Forum zur Sperrung des jeweiligen Users hätten führen müssen, wurden nachträglich gelöscht.
Und Frau Lopez: Gibt meine Beiträge gar nicht erst frei!
So dass sie und ihre Claqueure behaupten können, niemand sei willens und in der Lage, ihren „Argumenten“ sachlich zu begegnen.
Da ist – ich wollte es vor einem Jahr nicht glauben – tatsächlich kein Wille zum Erkenntnisgewinn da, kein Wunsch nach Diskussion – es geht diesen Damen und Herren nur und ausschließlich ums straffreie Beleidigen, Herabsetzen, etc.
Alle (ALLE!) Vorwürfe von wegen „Pöbeleien“, „Zensur“, „Unsachlichkeit“, etc. der „Kritiker“ sind reine Übertragung des eigenen Verhaltens.
Extrem armselig.
Mit freundlichen Grüßen
Blue Dragoon
Blue Dragoon
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 19:37

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon nocheinPoet » Dienstag 8. Oktober 2019, 12:58

Moin Blue, ;)

nun ja, ist aber alles bekannt, also dieses Verhalten, und Du stehst damit auch nicht alleine da, ist mir mehrfach passiert. Es ist sogar so, selbst wenn man sich total zurücknimmt, und gar nie ein Wort gegen die Person sagt, auf keine Provokation einsteigt und scheißfreundlich bleibt, am Ende ist man schnell raus und vor allem wenn man den Betreiber im MAHAG vorführt, oder er sich selber vorführt. Dazu reichen ja einfach kleine Fragen aus, die dann immer mehr auf den Punkt kommen, oder auch Ernst, der tut lange sachlich und seriös, zeigt man aber auf, es klemmt bei ihm, dann wird auch er beleidigend.


Lieben Gruß

Manuel
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon ralfkannenberg » Dienstag 8. Oktober 2019, 20:47

Blue Dragoon hat geschrieben:ich sei [sic!] ein Nazi

Hallo Blue Dragoon,

das ist doch nichts Neues, ich wurde zusätzlich zum Attribut "Nazi" auch noch mit dem Attribut "schwul" versehen, weil ich einen Rechenfehler eines Kritikers korrigiert habe.


Blue Dragoon hat geschrieben:und [sic]: Meine Kinder seien zu bedauern, ich würde sie missbrauchen / wahlweise werden diese unbekannterweise beleidigt.

Offenbar wissen die meisten, dass ich keine Kinder habe, dafür wurde - zusätzlich zum Missbrauchsvorwurf, der offenbar "dazugehört" - noch meine Mutter als "Prostituierte" bezeichnet.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5190
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon Blue Dragoon » Donnerstag 10. Oktober 2019, 11:24

Ich habe gerade einen Beitrag aus dem Jahr 2011 gefunden:

Uli hat geschrieben:Naja, solche Gelgenheiten, mit Physikern auf nichtfachlicher Ebene rumzumachen, nimmt sie als naturwissenschaftliche hohle Nuss natürlich gerne wahr. Ich finde, diese Dame bekommt viel zu viel Aufmerksamkeit: warum lassen wir sie nicht einfach sabbeln und geifern ?


Vielleicht hat er Recht. (So schwer es mir fällt.)

Mit freundlichen Grüßen

Blue Dragoon
Blue Dragoon
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 19:37

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon Blue Dragoon » Donnerstag 10. Oktober 2019, 22:53

Vielleicht doch noch mal einen Blick auf:
„Unzensierte Diskussion über die Kritik der Relativitätstheorie nach der Vertreibung aus den SciLogs/Spektrum der Wissenschaft“ ("Kritische Stimmen zur RT")
werfen.
Nachdem J. L. jeden gesperrt hat, der auch nur halbwegs Ahnung hat, verbleiben:
J. L. - Storz - Friebe - Lagrange und little louis
Und die fangen jetzt an - mangels Alternativen - sich gegenseitig zu zerfleischen.
Vielleicht hat Uli Recht:
Sie haben zu viel Aufmerksamkeit.
Lasst sie alleine. Dann machen sie sich gegenseitig fertig.
Mit freundlichen Grüßen
Blue Dragoon
Blue Dragoon
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 19:37

Re: Jocelyne Lopez zensiert die angeblich unzensierte Diskus

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 12. Oktober 2019, 13:12

Moin Blue,

ja es bringt nichts sich fachlich mit denen zu beschäftigen, solange sie in ihrer Hütte bleiben sind die mir recht egal.


Lieben Gruß

Manuel
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Vorherige

Zurück zu Gegen den Mainstream

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste