Herrenwitze - Damenwitze ... über Textilien

Moderator: enegh

Re: Herrenwitze - Damenwitze ... über Textilien

Beitragvon Der Neandertaler » Montag 4. Februar 2013, 01:34

Hallo galileo.
Ich weiß nicht, ist es Spaß? In deren Augen wahrscheinlich weniger - zumindest die Damen und Herren von 'Moguća misija' halten es für 'seriösen', investigativen Journalismus. Es ist schon immer ihre Art gewesen, "bekannte Persönlichkeiten verschiedenen Situationen des wirklichen Lebens" auszusetzen und deren Reaktion darauf zu testen.
Branka Knežević ... mitgemacht ... warum?
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht! Vielleicht ist es das Interesse an der Sache? ... vielleicht ist es auch nur das Experiment?
Aber es soll ja bestimmt nicht darum gehen, um die Machart dieses Senders oder die von Branka Knežević zu beurteilen?!?
Laura Himmelreich ... nicht ... nur Blicke?
Bist Du Dir da so sicher?
Ich meine, vielleicht ist sie nicht mit derartigem Vorsatz zum Interview gegangen, allerdings, ...
    das Interview war am Vorabend des FDP-Dreikönigstreffens 2012 !!!
Vielleicht hatte sie es 'übersehen' und demnach nicht (mehr) beachtet? Und vielleicht wurde sie von 'bestimmter' Seite auf kompromittierende Äußerungen Brüderles oder dergleichen angesprochen.
Vielleicht hat sie sich danach wieder daran erinnert oder erst dann diese 'falsch' verstanden ... interpretiert.
    deswegen meine Bemerkung der
    "angeblich anzüglicher Äußerungen von FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle".
Vielleicht dachte sie auch:
    "Wenn ich etwas offenherziger zum Interview erscheine, vielleicht bekomme dann ebensolche Antworten ... ehrlichere?"
galileo hat geschrieben:Aber die sieht in der Arbeit von Frau Himmelreich nur eine Intrige gegenüber der F.D.P.
Aber Du mußt doch zugeben, daß die von mir ge- und beschriebenen Umstände der Äußerungen von FDP-Größen und deren Verhalten zumindest ... naja: zu merkwürdig Überlegungen Anlaß geben. Bemerkungen wie:
    die schnellen, fast reflexartige Inschutznahme Rösslers, die ebensolche von Lindner. Ich meine, Lindner und Brüderle, ... es sind nicht nur verschiedene Geneationen, ... auch der Führungsstil?
Selbstverständlich kann es auch eine 'Kampagne' der Medien sein? ... oder doch nur ein dummer Zufall?
allerdings, ich glaube weniger an Zufall - zumindest wegen des Zeitpunktes nicht.

Normalerweise stellt man sich vor jemanden, wenn man ihn schützen will. Aber Lindner ...?
"Lindner stellt sich hinter Brüderle"
Vielleicht ergibt sich aus der obigen Darstellung schon, daß Täter nicht nur Männer sein können ... oder sind, sondern ebenso Frauen.
... oder Frauen Täter und ...
deswegen meine Bemerkung der Textilien, die Frauen tragen.
Aber wie dem auch sei, ich finde es zumindest gut, daß es diese Debatte nun gibt.
nur Alice Schwarzer stößt mir regelmäßig sauer auf - zu ideologisch ... zu verbissen.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt.

Zpět k budoucnosti ke nejlebší čas.


-----

Viele Grüße
Der Neandertaler
Benutzeravatar
Der Neandertaler
 
Beiträge: 752
Registriert: Mittwoch 1. September 2010, 05:37

Re: Herrenwitze - Damenwitze ... über Textilien

Beitragvon Der Neandertaler » Montag 4. Februar 2013, 07:51

Liebe Britta.
Britta hat geschrieben:ohne deine Erklärung hätte ich erstmal nicht verstanden, um was es da geht.
In solch einem kurzen, FDP-mäßigen Bericht muß nun alles hinein, was meiner Meinung nach zur Urteilsfindung beiträgt ... beitragen kann. Da ist nun auch schonmal etwas dabei, was nicht direkt offensichlich ist.
    FDP-mäßig:
      nicht weil ich über diese Partei berichte.
      ich berichte nur Sachliches ... über lustige aber ernsthafte Sachen.
      ... lohnt es, über eine gesplitterte Verletzung ...?
      Also, FDP-mäßig nicht weil ich über diese Partei berichte, sondern ... nach allen Seiten offen.
Wir ermitteln in alle Richtungen!
Leute, ich kann aus oben genannten Gründen nur Andeutungen machen ... mitdenken müßt ihr schon selber.
Britta hat geschrieben:Och, sich über Provokation aufregen und weglaufen - denkbar schlechteste Reaktion.
Liebes, galileo hat nach der jeweiligen Reaktion gefragt ... aber nicht nach der qualitativ Besten.

Laura Himmelreich:
Britta hat geschrieben:Das war ja eine andere Situation. Sie wollte ja nicht provozieren, sie wollte ihre Story.
Klar wollte sie eine Story. Manchein Journalist fragt beharrlich nach - anderen liegt das weniger.
Aber - "Unter uns Feministen":
    fragen oder offenherzig fragen, beides ist in jedem Fall eine Art der Provokation, zwar nicht in der Art von Branka Knežević ... nicht in und mit dieser Absicht, und auch nicht, wie Du oder ich dies verstehst, aber eben eine Provokation.
Britta hat geschrieben:Mal ganz ehrlich, so als Frau: Wenn ein Mann in Gesellschaft Herrenwitze macht, oder sagen wir mal "anzügliche Witze", ...
Und Frau macht auch gerne Witze über Männer - auch anzügliche Witze.
Anzüglich - geht ja noch. Ich meine, manche Frau mit den Augen auszuziehen, ... zumindest mir macht dies manchmal mehr Spaß ... ist erfrischender ... lohnenswerter.
psst, aber nicht weitersagen!!! Das bleibt unter uns, OK?
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt.

Zpět k budoucnosti ke nejlebší čas.


-----

Viele Grüße
Der Neandertaler
Benutzeravatar
Der Neandertaler
 
Beiträge: 752
Registriert: Mittwoch 1. September 2010, 05:37

Re: Herrenwitze - Damenwitze ... über Textilien

Beitragvon Britta » Montag 4. Februar 2013, 21:37

Der Neandertaler hat geschrieben:Liebe Britta.
Britta hat geschrieben:ohne deine Erklärung hätte ich erstmal nicht verstanden, um was es da geht.

In solch einem kurzen, FDP-mäßigen Bericht muß nun alles hinein, was meiner Meinung nach zur Urteilsfindung beiträgt ... beitragen kann. Da ist nun auch schonmal etwas dabei, was nicht direkt offensichlich ist.
    FDP-mäßig:
      nicht weil ich über diese Partei berichte.
      ich berichte nur Sachliches ... über lustige aber ernsthafte Sachen.


Ich meinte nicht die FDP sondern die zur Moguća misija.


Der Neandertaler hat geschrieben:
... lohnt es, über eine gesplitterte Verletzung ...?
Also, FDP-mäßig nicht weil ich über diese Partei berichte, sondern [font=Georgia][i]... nach allen Seiten offen.[align=center]Wir ermitteln in alle Richtungen!

Ja, auch nach unten. :lol:

Der Neandertaler hat geschrieben:Leute, ich kann aus oben genannten Gründen nur Andeutungen machen ... mitdenken müßt ihr schon selber.
Britta hat geschrieben:Och, sich über Provokation aufregen und weglaufen - denkbar schlechteste Reaktion.

Liebes, galileo hat nach der jeweiligen Reaktion gefragt ... aber nicht nach der qualitativ Besten.

Nach was gefragt war, hat mich jetzt weniger interessiert. ;)

Der Neandertaler hat geschrieben:Laura Himmelreich:
Britta hat geschrieben:Das war ja eine andere Situation. Sie wollte ja nicht provozieren, sie wollte ihre Story.

Klar wollte sie eine Story. Manchein Journalist fragt beharrlich nach - anderen liegt das weniger.
Aber - "Unter uns Feministen":
    fragen oder offenherzig fragen, beides ist in jedem Fall eine Art der Provokation, zwar nicht in der Art von Branka Knežević ... nicht in und mit dieser Absicht, und auch nicht, wie Du oder ich dies verstehst, aber eben eine Provokation.

Ähm... es gibt vielleicht provokante Fragen oder eine provokante Art zu fragen, aber Fragen sind nicht grundsätzlich provokant.

Der Neandertaler hat geschrieben:
Britta hat geschrieben:Mal ganz ehrlich, so als Frau: Wenn ein Mann in Gesellschaft Herrenwitze macht, oder sagen wir mal "anzügliche Witze", ...
Und Frau macht auch gerne Witze über Männer - auch anzügliche Witze.

Anzüglich - geht ja noch. Ich meine, manche Frau mit den Augen auszuziehen, ... zumindest mir macht dies manchmal mehr Spaß ... ist erfrischender ... lohnenswerter. psst, aber nicht weitersagen!!! Das bleibt unter uns, OK?

Frauen merken das normal schon, wenn ein Mann sie mit den Augen auszieht. ;)
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people who lie to themselves have forgotten where they put it.
Benutzeravatar
Britta
 
Beiträge: 2452
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 14:09

Re: Herrenwitze - Damenwitze ... über Textilien

Beitragvon galileo2609 » Dienstag 5. Februar 2013, 01:10

Für uns verbohrte Feministen schält nur das real life die wirklich und wahrhaft interessanten Geschichten aus dem sich auflösenden Kadaver der (weiblichen, sic!) Aufklärung: Frauen dürfen nun offiziell Hosen tragen
Najat Vallaud-Belkacem (französische Ministerin für Frauenrechte) via Frankfurter Rundschau hat geschrieben:Carla Bruni hat sich strafbar gemacht, Catherine Deneuve und Sophie Marceau - so wie Millionen anderer Frauen auch, die vor dem 31. Januar 2013 in Hosen durch Paris spazierten. Denn bis zu diesem Tag galt die "Verordnung zur Bekleidung der Frauen" vom 7. November 1800, nach der es Frauen verboten war, Hosen zu tragen. Erst jetzt hat die französische Ministerin für Frauenrechte Najat Vallaud-Belkacem den kuriosen Paragrafen offiziell widerrufen lassen.
Das Gesetz stammt aus den Tagen der französischen Revolution. Es erlaubt Frauen das Tragen von "männlichen Kleidungsstücken" nur bei ausdrücklicher Genehmigung durch den Chef der Polizei. Andernfalls drohe die Festnahme.

Grüsse galileo2609
RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller
Benutzeravatar
galileo2609
 
Beiträge: 953
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 21:49

Re: Herrenwitze - Damenwitze ... über Textilien

Beitragvon Der Neandertaler » Dienstag 5. Februar 2013, 16:27

Hallo galileo.
erstmal die schwererere Kost - danach die Diät.
... dann mach ich Britta fertig ???
nein, dann fertige ich Britta ab - so herum!!!

Im "real life" finde ich diese (ehem. bestandene) Vorschrift irgendwie nachvollziehbar.
    wahrscheinlich aus dem selben Grund:
      ich sehe unheimlich gerne, wenn Frau die hautenge Strampelhose ... die 'tight' Leggins anhat - Du siehst direkt was auf Dich zukommt.
      ... im doppelten Sinn ... erschreckend deutlich ... eben "real life"
Kuriose und teilweise diskriminierende Gesetze findest Du (fast) überall:
  • Auch in Tucson/Arizona dürfen Frauen keine Hosen tragen.
  • In Memphis/Tennessee darf eine Frau nur dann mit dem Auto fahren, wenn ein Mann vor dem Auto mit einer roten Fahne herläuft.
    wahrscheinlich um den übrigen Verkehr zu warnen
Meine Umgebung gibt mir immer wieder zu denken - ich bekomme immer Zeichen, ich sei sehr alt ... zu alt für diese Welt. So bin ich es gewohnt, bei einem Gespräch ... einer Einladung zuerst die Frau zu begrüßen ... ihr zuerst die Hand zu geben, und dann erst dem Mann - falls vorhanden ... physisch.
Nun hat mir ein Kollege erzählt - er hat Verwandtschaft in den USA, daß es dort üblich ist, zuerst den Gastgeber zu begrüßen - zumeist der Mann, eine Begrüßung der Partnerin ... oder die der Frau des Hauses darf erst geschehen, nachdem der Gastgeber diese dem Gast vorgestellt hat.
als deutsche US-Neufrau würde ich dies ... naja, zumindest bremdlich finden.
Da Diskriminierung oder auch 'Herrenwitze' und deren Anzüglichkeit ... deren Bewertung weitgehend ein der persönlichen (Tages-) Form unterlegenes, subjektives Gefühl ist, ...
sind US-amerikanische Frauen gefühlloser?

Aber mal wieder etwas ernsthafteres - bezüglich Deiner Frage der 'Opfer'? ... ob auch Männer 'Opfer' sein können ... sind?
    JA! Klar können sie das! Sie sind es auch - zumeist aber Opfer ihrerselbst. Opfer ihrer eigenen Selbstzweifel!
    Ich kann mich noch erinnern - meine Tochter unterichtete zu dieser Zeit eine zweite Klasse:
      Sie erwähnte mir gegenüber schonmal, daß teilweise Eltern nach einem Eltensprechtag zu ihr kamen, mit Fragen wie:
        Wieviel Nähe darf ich meinem Kind geben?
        Überfrachte dies nicht?
        Wann überschreite ich dessen Intimsphäre?
        komischer Weise waren die Männer als Frager in der Überzahl
        Alles vor dem Hintergrund der damaligen diskutierten Pädophilie-Debatte
        !
    Also, bezogen auf die jetzige 'Sexismusdebatte' denke ich mal, ist es schon nachvollziehbar, was Britta sagte ... oder andeutete, daß es auf die Umstände ankommt. Die Umstände, wann etwas gesagt wird, in welchem Zusammenhang dieses geäußert wird, mit welchen Absichten dies gesagt wird, etc.
    Der Ton macht die Musik!

    Also, ihr Freunde der herrschaftlichen Witze - ihr ... Patriarchen:
    Austesten!!!
    mehr als 'nen dummen und paßenden Spruch ... vielleicht auch 'nen Korb könnt ihr nicht kriegen.
    diskriminiert werdet ihr schon alleine und ihr werdet es sofort erfahren
    ihr schafft das schon - geht wie von selbst

    ... jeht af wie Schmitz' Katz
Nebenbei - so unter uns Feministen - zum Abschluß ... zum krönenden Abschluß:
    ich - als Frau - würde ein Gesetz des Staates Illinois, welches von mir verlangt, daß ich - als weiblicher Single, daß ich einen ... jeden männlichen Junggesellen mit 'Meister' anzureden haben, ...
    dies würde mir erst recht zu denken geben.
    woher soll ich wissen, ob dieser Junggeselle ist?
    ... geschweige denn männlich?
    Austesten
    ???
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt.

Zpět k budoucnosti ke nejlebší čas.


-----

Viele Grüße
Der Neandertaler
Benutzeravatar
Der Neandertaler
 
Beiträge: 752
Registriert: Mittwoch 1. September 2010, 05:37

Re: Herrenwitze - Damenwitze ... über Textilien

Beitragvon Britta » Dienstag 5. Februar 2013, 22:12

Hallo Neandertaler,
Der Neandertaler hat geschrieben:Hallo galileo.
erstmal die schwererere Kost - danach die Diät.
... dann mach ich Britta fertig ???
nein, dann fertige ich Britta ab - so herum!!!

sowas... :lol:

Der Neandertaler hat geschrieben:Im "real life" finde ich diese (ehem. bestandene) Vorschrift irgendwie nachvollziehbar.

Ja, ich auch. Früher wollten halt die Männer gerne die Hosen anhaben. :mrgreen:

Der Neandertaler hat geschrieben:
    wahrscheinlich aus dem selben Grund:
      ich sehe unheimlich gerne, wenn Frau die hautenge Strampelhose ... die 'tight' Leggins anhat - Du siehst direkt was auf Dich zukommt.
      ... im doppelten Sinn ... erschreckend deutlich ... eben "real life"

Nur so manche Frau die Leggins trägt, sollte lieber was anderes anziehen. :?

Der Neandertaler hat geschrieben:Kuriose und teilweise diskriminierende Gesetze findest Du (fast) überall:
  • Auch in Tucson/Arizona dürfen Frauen keine Hosen tragen.
  • In Memphis/Tennessee darf eine Frau nur dann mit dem Auto fahren, wenn ein Mann vor dem Auto mit einer roten Fahne herläuft.
    wahrscheinlich um den übrigen Verkehr zu warnen

Was ja auch wieder ein Frauenwitz war. :lol:

Kein Problem, ich hab gelacht. ;)

Der Neandertaler hat geschrieben:Da Diskriminierung oder auch 'Herrenwitze' und deren Anzüglichkeit ... deren Bewertung weitgehend ein der persönlichen (Tages-) Form unterlegenes, subjektives Gefühl ist, ...
sind US-amerikanische Frauen gefühlloser?

Die einen freuen sich über so einen Witz, betrachten es als Kompliment, auch wegen der ihnen zuteil gewordenen Aufmerksamkeit, und wieder andere möchten noch mehr Aufmerksamkeit und beschweren sich bei anderen darüber, um wiederum von demjenigen bei dem sie sich beschweren Aufmerksamkeit zu bekommen. Wenn man sich zum Beschweren dann auch noch jemanden aussucht, der mit dem Witzemacher nicht kann...

Der Neandertaler hat geschrieben:Aber mal wieder etwas ernsthafteres - bezüglich Deiner Frage der 'Opfer'? ... ob auch Männer 'Opfer' sein können ... sind?
    JA! Klar können sie das! Sie sind es auch - zumeist aber Opfer ihrerselbst. Opfer ihrer eigenen Selbstzweifel!

Männer sind auch gerne das Ziel von Männerwitzen. Gerne erzählen Frauen Männerwitze wenn sie wissen, dass ein Mann zuhört.

Und in sexuellen Anzüglichkeiten können Männer auch Opfer sein. :mrgreen:

Wir waren mal mit einer gemischten Clique in einer Diskothek. Einer der Jungs kam leichenblass von der Toilette zurück. Er war fix und fertig, weil ihm eine Frau zwischen die Beine gefasst hatte. Sowas war ihm bis dahin noch nie passiert.

Der Neandertaler hat geschrieben:Ich kann mich noch erinnern - meine Tochter unterichtete zu dieser Zeit eine zweite Klasse:
    Sie erwähnte mir gegenüber schonmal, daß teilweise Eltern nach einem Eltensprechtag zu ihr kamen, mit Fragen wie:
      Wieviel Nähe darf ich meinem Kind geben?
      Überfrachte dies nicht?
      Wann überschreite ich dessen Intimsphäre?
      komischer Weise waren die Männer als Frager in der Überzahl
      Alles vor dem Hintergrund der damaligen diskutierten Pädophilie-Debatte
      !

Ja, das ist natürlich ein übles Thema.

Der Neandertaler hat geschrieben:Also, bezogen auf die jetzige 'Sexismusdebatte' denke ich mal, ist es schon nachvollziehbar, was Britta sagte ... oder andeutete, daß es auf die Umstände ankommt. Die Umstände, wann etwas gesagt wird, in welchem Zusammenhang dieses geäußert wird, mit welchen Absichten dies gesagt wird, etc.
Der Ton macht die Musik!

Oder in dem Fall die Art Unterstellung und was danach darüber getratscht wird, wie die Leute das glauben, was jemand über einen "Witz" erzählt, bei dem sie nicht dabei waren. :(

Der Neandertaler hat geschrieben:Also, ihr Freunde der herrschaftlichen Witze - ihr ... Patriarchen:
Austesten!!!

mehr als 'nen dummen und paßenden Spruch ... vielleicht auch 'nen Korb könnt ihr nicht kriegen.
diskriminiert werdet ihr schon alleine und ihr werdet es sofort erfahren
ihr schafft das schon - geht wie von selbst

... jeht af wie Schmitz' Katz

Es wäre schlimm, würde man seinen Humor verlieren und sich gar nichts mehr trauen. Bei uns hagelt es den ganzen Abend dumme Sprüche und Witze. Lachen ist gesund.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people who lie to themselves have forgotten where they put it.
Benutzeravatar
Britta
 
Beiträge: 2452
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 14:09

Re: Herrenwitze - Damenwitze ... über Textilien

Beitragvon galileo2609 » Dienstag 5. Februar 2013, 23:08

Hallo Neandertaler,

Der Neandertaler hat geschrieben:
  • In Memphis/Tennessee darf eine Frau nur dann mit dem Auto fahren, wenn ein Mann vor dem Auto mit einer roten Fahne herläuft.
    wahrscheinlich um den übrigen Verkehr zu warnen

sicher, dass das nicht nur eine urban legend ist? Ich kannte das historisch korrekt nur von den "Locomotive Acts (or Red Flag Acts)" aus dem 19. Jahrhundert in Grossbritannien. Und die waren unisex.

Grüsse galileo2609
RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller
Benutzeravatar
galileo2609
 
Beiträge: 953
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 21:49

Re: Herrenwitze - Damenwitze ... über Textilien

Beitragvon Der Neandertaler » Mittwoch 6. Februar 2013, 10:01

Hallo Britta.
Liebes, Du warst zu schnell - mal wieder. Nun muß Du beides aushalten - beide Antworten auf beide Beiträge ... entflechten mußt Du schon selber.
Britta hat geschrieben:Früher wollten halt die Männer gerne die Hosen anhaben. :mrgreen:
Und heute? Haben die Frauen die Hosen an?
Beim Interview generell nie!
Britta hat geschrieben:Ja, auch nach unten. :lol:
Die FDP?!?
Britta hat geschrieben:Männer sind auch gerne das Ziel von Männerwitzen. Gerne erzählen Frauen Männerwitze wenn sie wissen, dass ein Mann zuhört.
müssen sie aber teil- und zeitweise lange suchen!
Britta hat geschrieben:Es wäre schlimm, würde man seinen Humor verlieren und sich gar nichts mehr trauen. Bei uns hagelt es den ganzen Abend dumme Sprüche und Witze. Lachen ist gesund.
À propos getesteter dumm-passender Spruch:
    In einem Restaurant - ein Mann muß dringend zur Toilette - er stürmt dorthin - verirrt sich in der Tür ...
    Er reißt die Tür auf:
    Damen-Toilette!!!
    Zwei Damen stehen am Waschbecken - mittleren Alters, gut aussehend - er, kleinlaut:
      'tschuldigung!
        Macht nix - kommen Sie ruhig rein.
        Wir sind beide Kriegskinder - wir sind Elend gewohnt!
Wenn ich aufstehe und meine Frau ist zufällig zuhaus:
    Hast Du wieder unruhig geschlafen?
    Deine Haare stehen hoch.
      Wenigstens etwas!
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt.

Zpět k budoucnosti ke nejlebší čas.


-----

Viele Grüße
Der Neandertaler
Benutzeravatar
Der Neandertaler
 
Beiträge: 752
Registriert: Mittwoch 1. September 2010, 05:37

Re: Herrenwitze - Damenwitze ... über Textilien

Beitragvon Der Neandertaler » Mittwoch 6. Februar 2013, 10:05

Hallo galileo.
galileo2609 hat geschrieben:Hallo Neandertaler,

Der Neandertaler hat geschrieben:
  • In Memphis/Tennessee darf eine Frau nur dann mit dem Auto fahren, wenn ein Mann vor dem Auto mit einer roten Fahne herläuft.
    wahrscheinlich um den übrigen Verkehr zu warnen

sicher, dass das nicht nur eine urban legend ist? Ich kannte das historisch korrekt nur von den "Locomotive Acts (or Red Flag Acts)" aus dem 19. Jahrhundert in Grossbritannien. Und die waren unisex.

Grüsse galileo2609
Hab ich zumindest in dieser Art von meinem Kollegen gehört - hat er gesagt, sagt er.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt.

Zpět k budoucnosti ke nejlebší čas.


-----

Viele Grüße
Der Neandertaler
Benutzeravatar
Der Neandertaler
 
Beiträge: 752
Registriert: Mittwoch 1. September 2010, 05:37

Re: Herrenwitze - Damenwitze ... über Textilien

Beitragvon Britta » Mittwoch 6. Februar 2013, 13:55

Der Neandertaler hat geschrieben:Hallo Britta.
Liebes, Du warst zu schnell - mal wieder. Nun muß Du beides aushalten - beide Antworten auf beide Beiträge ... entflechten mußt Du schon selber.
Britta hat geschrieben:Früher wollten halt die Männer gerne die Hosen anhaben. :mrgreen:
Und heute? Haben die Frauen die Hosen an?

Zum Teil ja - jedenfalls öfter wie damals.

Der Neandertaler hat geschrieben:Beim Interview generell nie!

Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.

Der Neandertaler hat geschrieben:
Britta hat geschrieben:Ja, auch nach unten. :lol:
Die FDP?!?

Vom Trend abgesehen, gibt es bestimmt auch solche FDP-Mitglieder.

Der Neandertaler hat geschrieben:
Britta hat geschrieben:Männer sind auch gerne das Ziel von Männerwitzen. Gerne erzählen Frauen Männerwitze wenn sie wissen, dass ein Mann zuhört.
müssen sie aber teil- und zeitweise lange suchen!

Ähm, das ist wieder ein anderes Thema. :lol:
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people who lie to themselves have forgotten where they put it.
Benutzeravatar
Britta
 
Beiträge: 2452
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 14:09

Vorherige

Zurück zu Gesellschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast