Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

User aus dem Mahag, die User aus AllTopic angeschrieben haben, finden hier die Antworten

Moderator: nocheinPoet

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Montag 27. Februar 2017, 20:53

nocheinPoet hat geschrieben:und verpisst sich aus dem deutschsprachigen Artikel?

Um die englische Wikipedia mache ich mir offen gestanden keine Sorgen, wie "der Yukterez" irrtümlich zu glauben scheint, denn die umfasst nicht nur den britischen, sondern auch den US-amerikanischen "Markt".

Und da ist die Kompetenzdichte gross genug, dass da auch die verantwortlichen Stellen und Qualitätssicherungsstellen problemlos mit Fachleuten besetzt werden können. Zudem sind die US-Amerikaner da weniger zurückhaltend als die Deutschen, d.h. wenn "der Yukterez" da seine Masche abzieht, dann wird er ohne dass jemand zögern würde einfach hochkant rausfliegen und gut ist.

Aber ich gehe davon aus, dass "der Yukterez" das weiss.


Allerdings scheint "dem Yukterez" inzwischen jegliche Fantasie abhanden gekommen zu sein, so dass er schon den Fall in Erwägung zieht, dass da Dgoe, der sich gerade eine Online-Pause gönnt, aktiv sein könnte. Aber da kann "der Yukterez" unbesorgt sein, denn ich stehe mit Dgoe wie bisher in Kontakt.

Aber ich werde jetzt keine neue Plattform eröffnen, sonst wirft mir "der Yukterez" womöglich noch vor, ich hätte ihn davon abgehalten, sich geordnet aus der deutschspachigen Wikipedia zurückzuziehen.
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5088
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Donnerstag 2. März 2017, 14:42

Wenn es nicht so langweilig wäre, könnte man ja mal nachzählen, wieviele unzutreffende Aussagen sich allein in diesem einen Beitrag von heute 12:59 Uhr Mahag-Zeit befinden.

Den screenshot habe ich schon erstellt, aber vielleicht stellt "der Yukterez" ja einige noch selber richtig, ich will da nicht vorgreifen.

Seinen vollmundig angekündigten Rückzug aus der deutschsprachigen Wikipedia scheint er nun doch nicht in die Tat umsetzen zu wollen, aber warten wir einmal ab, vielleicht kann er sich in einer ruhigen Minute ja doch noch davon überzeugen, dass das für ihn der bessere Weg ist.
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5088
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Freitag 10. März 2017, 12:39

Es gibt so viele schöne Nicknames, da braucht man doch wirklich nicht den Namen meines Mahag-Zweitaccounts (HD116657) auf der Wikipedia zu benutzen !
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5088
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Herr Senf » Freitag 10. März 2017, 23:42

Sind auf wiki etwa keine emojis :mrgreen: erlaubt, die Kurzsprache legt's nahe.
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 678
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Samstag 11. März 2017, 22:14

Herr Senf hat geschrieben:Sind auf wiki etwa keine emojis :mrgreen: erlaubt, die Kurzsprache legt's nahe.

Hallo Herr Senf,

unser Freund Ortiz' ist da etwas ungenau, denn bei der Sedna hat man bislang ebenfalls keinen Mond gefunden.

Die Entdeckung des Mondes wurde übrigens schon vor 1/2 Jahr mitgeteilt; da es dieselbe Autorenschaft ist, wurde das Paper wohl erst jetzt fertig gestellt.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5088
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Samstag 11. März 2017, 23:06

ralfkannenberg hat geschrieben:Es gibt so viele schöne Nicknames, da braucht man doch wirklich nicht den Namen meines Mahag-Zweitaccounts (HD116657) auf der Wikipedia zu benutzen !

Erfreulicherweise wurde dieser HD116657-Fake rasch gesperrt.

Ich behalte mir vor, abklären zu lassen, wer unter diesem HD116657-Fake Beiträge auf der Wikipedia erstellt hat.
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5088
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Spacerat » Sonntag 12. März 2017, 01:24

Hallo Ralf

Wer soll schon dahinterstecken? Du natürlich!

Allerdings frage ich mich, wie du es ohne Profilseite geschafft hast, einen Account bei Wikipedia zu erstellen - zumal dort hinter seinem Namen dieses "Seite nicht vorhanden" auftauchte, bevor er gesperrt wurde - also an der Stelle, wo man normalerweise auf das Profil des Users kommt.

Da ich nicht weiß, wie man das als normaler Wiki-Nutzer hinbekommt, denke ich mal, dass es sozusagen ein Inside-Job war und wer den Account wozu erstellt hat, kann sich jeder denken. Hoffentlich kann sich auch jeder denken, warum es keinen Sinn macht, auch nur einen Offiziellen von Wikipedia darauf anzusetzen, die Herkunft des Accounts genauer unter die Lupe zu nehmen. Solltest du doch jemanden losschicken, lernst du auf diese Art wenigstens, was gute Werkzeuge zur Anonymität im Internet alles leisten - Fake-IP z.B.
"Man übersah bei dieser geradezu kindisch anmutenden wissenschaftspolitischen Wichtigtuerei, dass nicht jeder exzellenter sein kann als alle anderen." (Dr. Prof. Matthias Binswanger)
Benutzeravatar
Spacerat
 
Beiträge: 607
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 02:29

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Sonntag 12. März 2017, 11:29

Spacerat hat geschrieben:Hallo Ralf

Wer soll schon dahinterstecken? Du natürlich!

Hallo Hartmut,

Deine Vermutung ist aufgrund der Namenswahl natürlich naheliegend, aber im Gegensatz zu Dir weiss ich, dass ich nicht dahinterstecke.

Spacerat hat geschrieben:Allerdings frage ich mich, wie du es ohne Profilseite geschafft hast, einen Account bei Wikipedia zu erstellen - zumal dort hinter seinem Namen dieses "Seite nicht vorhanden" auftauchte, bevor er gesperrt wurde - also an der Stelle, wo man normalerweise auf das Profil des Users kommt.

Ich dachte, das könnte jeder, aber danke für die Info - das vereinfacht möglicherweise meine Suche, wer dahinterstecken könnte.

Spacerat hat geschrieben:Da ich nicht weiß, wie man das als normaler Wiki-Nutzer hinbekommt, denke ich mal, dass es sozusagen ein Inside-Job war und wer den Account wozu erstellt hat, kann sich jeder denken.

Leider fehlt mir die Fantasie dazu, könntest Du es mir deswegen bitte trotzdem erklären ?

Spacerat hat geschrieben:Hoffentlich kann sich auch jeder denken, warum es keinen Sinn macht, auch nur einen Offiziellen von Wikipedia darauf anzusetzen, die Herkunft des Accounts genauer unter die Lupe zu nehmen. Solltest du doch jemanden losschicken, lernst du auf diese Art wenigstens, was gute Werkzeuge zur Anonymität im Internet alles leisten - Fake-IP z.B.

Das wird sich zeigen. Und noch ein Tipp von mir: ich habe "den Yukterez" nicht in Verdacht. Es ist also jemand, der sowohl Yukterez als auch mir schaden will. Und von denen gibt es nicht so viele ;)


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5088
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Spacerat » Sonntag 12. März 2017, 13:27

Hallo Ralf

Stimmt, ich habe kein Plan, wer das war und außerdem interessiert mich so ein Kinderkram auch nicht.

Tja, und ich dachte, zu einem Wiki-Account gehört, wie in jeder beliebiger Web-Präsenz auch, zwangsläufig ein Profil - wusste nicht, dass man es nur freiwillig anlegen kann und welchen Sinn das haben soll, entzieht sich ohnehin meiner Logik.

Bevor ich dir erkläre, warum ich an einen Inside-Job denke, solltest du mir mal erklären, wie man Yukterez schadet, wenn man sich mit einer deiner Fake-Accounts bei Wikipedia registriert, im ersten Beitrag offensichtlich Müll schreibt und Y. der, wie überall anders auch, als Einziger auf so einem Schmarrn auch noch reagiert. Für mich ist die Sache also klar: Y. hat dieses Konto gefaked, damit er mit einer passenden Antwort seinen Stand und damit seine Glaubwürdigkeit unterstreicht. Schaden tut Y. damit nur HD11... Er schadet damit nicht mal dir, es sei denn, er wäre im Folgenden noch dazu in der Lage gewesen, das Konto mit HD11-Aussagen im Mahag und hier mit deinem Eingeständnis, HD11 zu sein, zu verbinden - womit er sich allerdings sein eigenes Grab geschaufelt hätte.

Wen hast du denn in Verdacht? Mich? Laß ma. Mein Nutzername bei Wikipedia wäre "nocheinpoet" gewesen. :lol:
"Man übersah bei dieser geradezu kindisch anmutenden wissenschaftspolitischen Wichtigtuerei, dass nicht jeder exzellenter sein kann als alle anderen." (Dr. Prof. Matthias Binswanger)
Benutzeravatar
Spacerat
 
Beiträge: 607
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 02:29

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Sonntag 12. März 2017, 14:31

Spacerat hat geschrieben:Stimmt, ich habe kein Plan, wer das war und außerdem interessiert mich so ein Kinderkram auch nicht.

Hallo Hartmut,

immerhin war Dir das schon 2 Beiträge wert, obgleich Du nur unbeteiligter Dritter bist.

Spacerat hat geschrieben:Tja, und ich dachte, zu einem Wiki-Account gehört, wie in jeder beliebiger Web-Präsenz auch, zwangsläufig ein Profil - wusste nicht, dass man es nur freiwillig anlegen kann und welchen Sinn das haben soll, entzieht sich ohnehin meiner Logik.

Meiner auch, aber das ist Angelegenheit der Wikipedia und nicht von mir.

Spacerat hat geschrieben:Bevor ich dir erkläre, warum ich an einen Inside-Job denke, solltest du mir mal erklären, wie man Yukterez schadet, wenn man sich mit einer deiner Fake-Accounts bei Wikipedia registriert, im ersten Beitrag offensichtlich Müll schreibt und Y. der, wie überall anders auch, als Einziger auf so einem Schmarrn auch noch reagiert.

Warum fragst Du mich, wenn Du gleich anschliessend selber eine Antwort gibst:

Spacerat hat geschrieben:Für mich ist die Sache also klar: Y. hat dieses Konto gefaked, damit er mit einer passenden Antwort seinen Stand und damit seine Glaubwürdigkeit unterstreicht. Schaden tut Y. damit nur HD11... Er schadet damit nicht mal dir, es sei denn, er wäre im Folgenden noch dazu in der Lage gewesen, das Konto mit HD11-Aussagen im Mahag und hier mit deinem Eingeständnis, HD11 zu sein, zu verbinden - womit er sich allerdings sein eigenes Grab geschaufelt hätte.

Vielleicht. So weit will ich aber an dieser Stelle noch gar nicht gehen. Die Aktivität des Original-HD116657 liegt schon mehrere Jahre zurück und war auch nie sehr umfangreich. Dieser User wurde erst vor einem halben Jahr wieder aus der Versenkung "portiert", weil Y. ihn geoutet und sich nachfolgend sogar zu einer in 90% der deutschprachigen Gebiete als Straftat geahndeten Tat hat hinreissen lassen und mein Briefgeheimnis gebrochen hat. Er und ich sind also die einzigen, die diesen Nicknamen HD116657 überhaupt näher kennen. Und da dieser Nickname nun wieder im Zusammenhang mit Y. auftaucht, sind zwangsläufig wir beide die Hauptverdächtigen.

Ich weiss, dass ich es nicht bin, und ich habe auch Y. nicht in Verdacht, wofür ich meine Gründe habe. Somit wurde der Fake-HD116657 von einem Dritten eröffnet, im Wissen, dass Y. und ich die Hauptverdächtigen sind.

Spacerat hat geschrieben:Wen hast du denn in Verdacht? Mich? Laß ma.

Nein, Dich habe ich auch nicht in Verdacht. Es wäre ein bisschen unhöflich von mir, wenn ich begründe, warum ich Dich nicht in Verdacht habe. Allerdings hast Du Dich durch Deine Wortmeldung natürlich in den näheren Kreis der Verdächtigen eingebracht.

Spacerat hat geschrieben:Mein Nutzername bei Wikipedia wäre "nocheinpoet" gewesen. :lol:

Nein, ich denke, wenn Du versucht hättest, Dich bei der Wikipedia zu registrieren, dann hättest Du als Benutzernamen "Spacerat" gewählt.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5088
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

VorherigeNächste

Zurück zu Antworten an User im Mahag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron