Fragen eines Laien zur Theorie der schwarzen Loecher

Hier werden andere Standardmodelle der Physik kritisiert oder verteidigt

Moderatoren: Guhrfisch, nocheinPoet

Re: Fragen eines Laien zur Theorie der schwarzen Loecher

Beitragvon ralfkannenberg » Donnerstag 2. April 2015, 17:10

ralf Maeder hat geschrieben:Ralfkannenberg, ich hatte mich auf den Kommentar von nocheinpoet bezogen, wo er diesen Link reinstellte und korrigierte, dass es aber 21 Milliarden Sonnenmassen sind:

nocheinPoet hat geschrieben:Ja, es kommt auf die Größe des Lochs an:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 92572.html

Leider haben die Million und Milliarde verwechselt, das hat wirklich eine Masse von 21 Milliarden der unserer Sonne.

Hallo Namensvetter,

leider suggeriert der Spiegel-Online-Artikel, dass es sich um die Galaxie M60 handelt, d.h. man muss schon im Kleingedruckten lesen, dass sie die Zwerggalaxie M60-UCD1 meinen.

Das zentrale Schwarze Loch in M60 wird auf 3.4 Milliarden Sonnenmassen geschätzt, dasjenige der Zwerggalaxie auf 21 Millionen Sonnenmassen.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5448
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Fragen eines Laien zur Theorie der schwarzen Loecher

Beitragvon ralfkannenberg » Dienstag 7. April 2015, 16:35

Ah, wie nett: cross-posting

Damit beende ich mein Engagement in diesem Thread.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5448
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Fragen eines Laien zur Theorie der schwarzen Loecher

Beitragvon nocheinPoet » Dienstag 7. April 2015, 16:42

Moin Ralf,

das war aber offen, er hat erklärt, dass die Frage auch im MAHAG steht, ich sehe da kein Problem, warum nicht mal offen dort und hier fragen, man wird dann sehen, wo wie so geantwortet wird.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6175
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Fragen eines Laien zur Theorie der schwarzen Loecher

Beitragvon ralfkannenberg » Dienstag 7. April 2015, 16:58

nocheinPoet hat geschrieben:das war aber offen, er hat erklärt, dass die Frage auch im MAHAG steht, ich sehe da kein Problem, warum nicht mal offen dort und hier fragen, man wird dann sehen, wo wie so geantwortet wird.

Hallo Manuel,

ich hatte diese Passage vom Eröffnungsbeitrag dieses Threads nicht so verstanden:

ralf Maeder hat geschrieben:Ich bin Physiklaie, hab etwas Grundwissen was die SRT betrifft und nur eine vage Vorstellung der ART. Ich habe vor einiger Zeit im Mahag gepostet, hab mich dann aber distanziert, denn mir gefiel das ewige Streiten und Anpoebeln gar nicht.

Zudem hat ihm Yukterez dort ja kompetent, höflich und inhaltlich zutreffend geantwortet; ich sehe also wirklich nicht, warum ich mich dann auch noch einbringen sollte.

Da möchte ich dann doch meine Energie lieber dafür verwenden, dass Yukterez seinen Weg zurück ins AllTopic finden kann, statt Fragen zu beantworten, die schon längst anderswo beantwortet wurden.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5448
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Fragen eines Laien zur Theorie der schwarzen Loecher

Beitragvon ralf Maeder » Dienstag 7. April 2015, 18:49

Ralfkannenberg, ich wollte niemanden vor den Kopf stossen. Es war so, dass ich mich in Alltopic registrierte und ein paar Tage warten musste, bis mein Account freigeschaltet wurde. Wie das so ist, wenn man an Problemen herumgruebelt, machte ich noch einen verzweifelten Versuch im Mahag und das obwohl ich mit dem Schlimmsten rechnete, da dort aus eigener Erfahrung in der Vergangenheit ein Thema schnurstracks in Beschimpfungen ausartet. So war ich doch ueberrascht, dass die ersten Antworten durchaus zum Thema gehoerten.

Als meine Freischaltung hier kam, fragte ich hoeflich, ob ich das Thema hier auch noch reinstellen koennte, eben mit der Befuerchtung, dass man das eventuell nicht gut finden koennte. Allerdings dachte ich eher an Yukterez, ich wusste aber nicht, dass er hier nicht mehr postet, obwohl ich seine Beitraege hier und da gelesen hatte.

Ich moechte mich bei dir entschuldigen rafkannenberg, dass du dich ausgenutzt oder hintergangen fuehlst. Das war und ist nicht meine Absicht. Ich fand die Diskussion hier auch wesentlich angenehmer und informativer. Wie gesagt, tut mir leid, dass du das als Beleidigung auffassen koenntest.

Wenn du den Thread im Mahag aufmerksam liest, so kannst du auch feststellen, dass er ziemlich schnell im Sande verlaufen war.

Immer noch sauer?
Ralf Maeder
ralf Maeder
 
Beiträge: 50
Registriert: Freitag 20. März 2015, 08:40
Wohnort: Guatemala

Re: Fragen eines Laien zur Theorie der schwarzen Loecher

Beitragvon ralfkannenberg » Dienstag 7. April 2015, 21:14

ralf Maeder hat geschrieben:Ralfkannenberg, ich wollte niemanden vor den Kopf stossen. Es war so, dass ich mich in Alltopic registrierte und ein paar Tage warten musste, bis mein Account freigeschaltet wurde. Wie das so ist, wenn man an Problemen herumgruebelt, machte ich noch einen verzweifelten Versuch im Mahag und das obwohl ich mit dem Schlimmsten rechnete, da dort aus eigener Erfahrung in der Vergangenheit ein Thema schnurstracks in Beschimpfungen ausartet. So war ich doch ueberrascht, dass die ersten Antworten durchaus zum Thema gehoerten.

Als meine Freischaltung hier kam, fragte ich hoeflich, ob ich das Thema hier auch noch reinstellen koennte, eben mit der Befuerchtung, dass man das eventuell nicht gut finden koennte. Allerdings dachte ich eher an Yukterez, ich wusste aber nicht, dass er hier nicht mehr postet, obwohl ich seine Beitraege hier und da gelesen hatte.

Ich moechte mich bei dir entschuldigen rafkannenberg, dass du dich ausgenutzt oder hintergangen fuehlst. Das war und ist nicht meine Absicht. Ich fand die Diskussion hier auch wesentlich angenehmer und informativer. Wie gesagt, tut mir leid, dass du das als Beleidigung auffassen koenntest.

Wenn du den Thread im Mahag aufmerksam liest, so kannst du auch feststellen, dass er ziemlich schnell im Sande verlaufen war.

Immer noch sauer?

Hallo Namensvetter,

danke schön für die Klarstellung, die ich inhaltlich übrigens sehr gut nachvollziehen kann. Meistens ist cross-posting kein gutes Zeichen, aber das heisst ganz gewiss nicht, dass dem immer so ist, und ich freue mich sehr, wieder einmal eine schöne Ausnahme dazu zu finden. Die - wenigen - Ausnahmen haben natürlich den grossen Vorteil, dass sich verschiedene User-Gruppen mit der Thematik beschäftigen, so dass oftmals ganz ungezwungen neue Ideen einfliessen.

Bei konstruktivem cross-posting bin ich also jederzeit sehr gerne dabei :)

Ich bitte Dich für das Missverständnis herzlich um Entschuldigung, das Missverständnis lag auf meiner Seite.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5448
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Vorherige

Zurück zu Andere Theorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste