Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

User aus dem Mahag, die User aus AllTopic angeschrieben haben, finden hier die Antworten

Moderator: nocheinPoet

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon pauli » Mittwoch 15. März 2017, 23:29

Jungs, was ist das für eine bizarre Überkreuz-Diskussion mit diesem komischen Vogel Yukterez, warum tut ihr euch den Scheiß an?
pauli
 
Beiträge: 28
Registriert: Samstag 12. Mai 2012, 22:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Spacerat » Donnerstag 16. März 2017, 15:01

Hallo Pauli

Das ist nicht bizarr. Das ist normal in Physik-Foren. Jeder ist intelligenter, schlauer und damit um einiges wichtiger als der andere, unabhängig von der Tatsache, dass durch dieses "Ich bin ohnehin besser als du"-Verhalten immer mehr Unsinn zustande kommt. Unsinn, den man bis zum letzten Atemzug verteidigen muss, um sich nicht der Blöße der eigenen Dummheit auszusetzen.
"Man übersah bei dieser geradezu kindisch anmutenden wissenschaftspolitischen Wichtigtuerei, dass nicht jeder exzellenter sein kann als alle anderen." (Dr. Prof. Matthias Binswanger)
Benutzeravatar
Spacerat
 
Beiträge: 607
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 02:29

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon pauli » Freitag 17. März 2017, 17:57

ach du meine Güte :( kann ja verstehen dass man es vlt. einige male macht, aber so massiv stur und ausdauernd, das ist schon heftig
pauli
 
Beiträge: 28
Registriert: Samstag 12. Mai 2012, 22:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Spacerat » Freitag 17. März 2017, 18:50

Das geht nicht nur einige Male. Das geht solange, bis die Dummheit dieser Wichtigtuer offensichtlich ist - maw. nicht nur Y. wiederlegt ist, sondern auch nocheinpoet und ralf. Mir fehlt da allerdings die Muße zu. Ist nämlich ein recht unmögliches Unterfangen, diesen neunmalklugen Proleten hier ihre Irrtümer beizubiegen - z.B. jenen, wo sie der Meinung sind, Kepler und/oder das Gravitationsgesetz würden auf Galaxien noch zutreffen - oder jenen, dass sich gemessene Zeitspannen dadurch ändern, weil sich die Zeitspannen beim zählen von Zeiteinheiten zwischen zweien von solchen durch Bewegung und Schwerkraft verändern - oder jenen, dass die HGS nur ein Relikt eines angenommenen Urknalls sein kann.

Es ist stets so eine "Wer hat mehr Recht?"-Angelegenheit, wobei Kritiker, die die Relativität der Zeit, Dunkle Materie, Dunkle EnerEnergie und den Urknall aus Gründen, die besagte Proleten einfach nicht verstehen, berechtigterweise anzweifeln schon mal überhaupt kein Recht haben können, weil dies nämlich bedeuten würde, dass sich die Idioten, die sich hier über unzählige Seiten in mehreren Physikforen verteilt über ihren Blödsinn streiten, oben genannte Blöße geben müssten.

Ist es z.B. wirklich so schwer, einzusehen, dass eine Galaxie irgendwo zwischen Sonnensystem (Umlaufzeiten nach Kepler) und starrer Scheibe (Umlaufzeiten konstant) liegen und sowohl Kepler als auch Gravitationsgesetz in dieser Form deswegen gar nicht auf Galaxien anzuwenden sind? Nein, nein, nein! Das ist absolut unmöglich, sonst hätten wir ja ca. 80 Jahre umsonst nach Dunkler Materie gesucht. :lol:

Da bekommt man echt Auswüchse!
"Man übersah bei dieser geradezu kindisch anmutenden wissenschaftspolitischen Wichtigtuerei, dass nicht jeder exzellenter sein kann als alle anderen." (Dr. Prof. Matthias Binswanger)
Benutzeravatar
Spacerat
 
Beiträge: 607
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 02:29

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon pauli » Freitag 17. März 2017, 20:32

Ich sehe schon, du bist Teil dieser bizarren Kiste und findest genau so wenig wieder raus wie die anderen die du der Dummheit bezichtigst, worin unterscheidest du dich denn nun von den anderen?
pauli
 
Beiträge: 28
Registriert: Samstag 12. Mai 2012, 22:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Spacerat » Freitag 17. März 2017, 20:52

Hmm, was unterscheidet mich von den anderen? Gute Frage! Vllt. die Tatsache, dass ich über die Problematiken in Physik und Kosmologie von einer Warte aus nachgedacht habe und deswegen auf eine Lösung gekommen bin, auf die die Kontrahenten hier im Leben nicht kommen würden, weil sie ihre Axiome (Urknall, Raumzeit, generelle Relativität) nicht aufgeben wollen bzw. es nicht können, weil sie im Leben nichts Anderes gelernt haben und ohne diese ziemlich begossen da stehen würden. So viel zum Thema, jeder Lösungsvorschlag wäre willkommen - es zählen nun mal nur Lösungen, die auf diesen Axiomen beruhen und sie damit beinhalten.

Dass ich diese Tatsache nur plakativ mitteilen kann, macht mich natürlich immer wieder zu einem Teil dieses Spiels. Aber zuletzt habe ich das nur dir gegenüber getan und nicht gegenüber den Kontrahenten hier. Ralf, Y. und Manuel können mich mal mit ihrem Forenübergreifenden gebasche. Ich kann da immer nur wieder - so wie du - mitteilen, dass es in höchster Form albern und kindisch ist. Ralf, Manuel, Y. und wie sie da sonst noch alle heissen können sich mittlerweile auch ihre Kommentare über meine Theorie sparen, denn die kenne ich zur genüge. Ebenso, wie die genannten Personen zur Genüge wissen, für wie Bescheuert ich sie halte.

(Mal ehrlich? N Wochen Sperre für Beiträge wie meine? In welchen Foren läuft sowas? Spätestens nach der zweiten Sperre wäre ich in anderen Foren weg vom Fenster gewesen. Aber Manuel lebt anscheinend von solchen Usern wie mir, sonst hätten er und seine Schergen kaum die Möglichkeit, sich hier so zu profilieren, wie sie es tun. Krank ist das! :lol:)

Edit: Schau dir nur mal Y. idiotische Reaktion auf meinen Beitrag im Mahag an. "Ihm gegenüber konnten sie sich nicht profilieren, ihn haben sie hier gleich gebannt."

Hey JucktDieFress (stellvertretend für alle anderen auch)! Ihr Schwachköpfe profiliert euch hier gegenseitig immernoch und das inzwischen Foren übergreifend, weil anders nicht mehr möglich. Ich hingegen bringe euch nur noch tiefste Verachtung entgegen, weil ihr nicht halb so intelligent seit, wie ich oder Einstein oder Newton oder Maxwell. Ihr seit einfach nur noch peinlich und das vollkommen unabhängig davon, ob ihr meine Theorie als Schwachsinn abtut, weil ihr nach sensiblen Sätzen wie "Der Urknall ist wiederlegt" gar nicht weiterlest und deswegen gar nicht versteht, warum das so ist. Dieses Verhalten führt im Übrigen auch dazu, dass ihr es im Leben nicht verstehen werdet, was all jenen, die bereit sind, es hinzunehmen, mehr oder minder egal sein kann, denn sie werden nicht die Dummen sein! IDIOT!
"Man übersah bei dieser geradezu kindisch anmutenden wissenschaftspolitischen Wichtigtuerei, dass nicht jeder exzellenter sein kann als alle anderen." (Dr. Prof. Matthias Binswanger)
Benutzeravatar
Spacerat
 
Beiträge: 607
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 02:29

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Samstag 18. März 2017, 11:58

pauli hat geschrieben:Jungs, was ist das für eine bizarre Überkreuz-Diskussion mit diesem komischen Vogel Yukterez, warum tut ihr euch den Scheiß an?

Hallo pauli,

schau Dir doch mal den jüngsten Beitrag des "Yukterez" an, verfolge die Links und vergleiche die unterstellten Behauptungen mit den Originalen. Dann kannst Du Dir selber ein Bild machen ohne dass (beispielsweise ich) Dir irgendetwas suggerieren würde.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5419
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 18. März 2017, 14:20

Moin Pauli,

pauli hat geschrieben:Jungs, was ist das für eine bizarre Überkreuz-Diskussion mit diesem komischen Vogel Yukterez, warum tut ihr euch den Scheiß an?

Gute Frage, ich habe da eigentlich schon länger fertig mit dem, halte ihn wirklich für pathologisch psychisch gestört, ein kranker Narzisst der einfach Aufmerksamkeit braucht, egal in welcher Form und wo scheint er auch ein Soziopathie zu sein. Und ein Blender, wie man ja inzwischen gut erkennen konnte und weiß.

Ich lese auch schon länger nicht mehr im Blog von Y., also dem MAHAG, vermutlich tobt er da wie üblich, aber soll er, wenn es ihn glücklich macht. :mrgreen:


Lieben Gruß

Manuel
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6135
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 18. März 2017, 14:57

Spacerat hat geschrieben:Hallo Pauli

Das ist nicht bizarr. Das ist normal in Physik-Foren.

Falsch, es ist nicht normal in Physikforen, und AT ist auch kein reines Physikforum, wie der Name schon sagt. Du verwechselst mal wieder dein subjektives Bild der Welt mit der objektiven Realität.


Spacerat hat geschrieben:Jeder ist intelligenter, schlauer und damit um einiges wichtiger als der andere, unabhängig von der Tatsache, dass durch dieses "Ich bin ohnehin besser als du"-Verhalten immer mehr Unsinn zustande kommt. Unsinn, den man bis zum letzten Atemzug verteidigen muss, um sich nicht der Blöße der eigenen Dummheit auszusetzen.

Auch falsch, ich zum Beispiel habe hier alleine schon mehrfach erklärt, es gibt hier User die einiges mehr von Physik verstehen und wissen als ich und das ist auch gut so, denn so kann ich mir Dinge erklären lassen, lernen, eben an deren Wissen partizipieren. Das mit der Blöße der eigenen Dummheit trifft aber gut auf dich zu, nach deiner Verweigerung die Grundlagen der Physik zu begreifen und anzuerkennen ist das klar. Bei dir fällt der Regen ja noch immer real schräge oder gerade und das unabhängig vom Beobachtungssystem. Du wurdest wegen deiner Unwissenheit und vor allem deiner Ignoranz gegenüber physikalisch und mathematischen Tatsachen ja selbst im MAHAG von den Cranks dort ausgelacht.


Spacerat hat geschrieben:Das geht nicht nur einige Male. Das geht solange, bis die Dummheit dieser Wichtigtuer offensichtlich ist - maw. nicht nur Y. wiederlegt ist, sondern auch nocheinpoet und ralf. Mir fehlt da allerdings die Muße zu.

Offensichtlich war und wurde deine Dummheit, man erinnert sich immer gerne an deine Aussagen zu Federwaagen in Reihe, einfach weil es so schon bezeichnend ist:
Spacerat » Di 29. Sep 2015, 19:46 hat geschrieben:Nochmal zum mitmeisseln. Wenn eine Kraft von 1000N an 10 identischen Federwaagen in Reihe zieht, zeigt eine Federwaage genau 100N an. Ist ganz einfach oder nicht?

Bild

Irren kann sich nun mal jeder, aber du lagst so elementar falsch, das zeigt, wie wenig du wirklich an Grundlangenwissen besitzt und wie gering auch deine kognitiven Leistungen sind, denn normal erkennt man so einen Fehler schon innerhalb von Sekunden, sicherlich bevor man den Satz nieder geschrieben hat, du aber hast dafür Stunden bebraucht. Natürlich nagst du daran noch immer und so hetzt du nun gegen Andere.


Spacerat hat geschrieben:Ist nämlich ein recht unmögliches Unterfangen, diesen neunmalklugen Proleten hier ihre Irrtümer beizubiegen - z.B. jenen, wo sie der Meinung sind, Kepler und/oder das Gravitationsgesetz würden auf Galaxien noch zutreffen - oder jenen, dass sich gemessene Zeitspannen dadurch ändern, weil sich die Zeitspannen beim zählen von Zeiteinheiten zwischen zweien von solchen durch Bewegung und Schwerkraft verändern - oder jenen, dass die HGS nur ein Relikt eines angenommenen Urknalls sein kann.

Wie gezeigt, dir fehlt einfach fast alles, einen Irrtum anderer kannst du gar nicht erkennen, du brabelst nur deinen infantilen Mist wie üblich.


Spacerat hat geschrieben:Es ist stets so eine "Wer hat mehr Recht?"-Angelegenheit, wobei Kritiker, die die Relativität der Zeit, Dunkle Materie, Dunkle EnerEnergie und den Urknall aus Gründen, die besagte Proleten einfach nicht verstehen, berechtigterweise anzweifeln schon mal überhaupt kein Recht haben können, weil dies nämlich bedeuten würde, dass sich die Idioten, die sich hier über unzählige Seiten in mehreren Physikforen verteilt über ihren Blödsinn streiten, oben genannte Blöße geben müssten.

Unfug, für dich mag es das sein, du meinst mal wieder, alle sind so einfältig wie du, dem ist eben nicht so. Wir anderen können in der Regel ganz normal sachlich diskutieren und machen das auch. Nur bei dir und Personen wie Y. oder Cranks im MAHAG gibt es dann Probleme.


Spacerat hat geschrieben:Ist es z.B. wirklich so schwer, einzusehen, dass eine Galaxie irgendwo zwischen Sonnensystem (Umlaufzeiten nach Kepler) und starrer Scheibe (Umlaufzeiten konstant) liegen und sowohl Kepler als auch Gravitationsgesetz in dieser Form deswegen gar nicht auf Galaxien anzuwenden sind? Nein, nein, nein! Das ist absolut unmöglich, sonst hätten wir ja ca. 80 Jahre umsonst nach Dunkler Materie gesucht. :lol:

Du fabulierst wie immer ohne Sinn und Verstand, glaubst du wirklich, da fragt jemand dich zu nach?


Spacerat hat geschrieben:Da bekommt man echt Auswüchse!

Dann lass dir doch mal ein paar weitere Hirnzellen wachsen ... Bild


Spacerat hat geschrieben:Hmm, was unterscheidet mich von den anderen? Gute Frage!

Welchen Anderen? Jenen die Ahnung von Physik haben und sachlich diskutieren können, oder jenen im MAHAG? Tatsache ist, du stehst wirklich ganz unten, selbst Kurt begreift noch mehr.


Spacerat hat geschrieben: Vllt. die Tatsache, dass ich über die Problematiken in Physik und Kosmologie von einer Warte aus nachgedacht habe und deswegen auf eine Lösung gekommen bin, auf die die Kontrahenten hier im Leben nicht kommen würden, weil sie ihre Axiome (Urknall, Raumzeit, generelle Relativität) nicht aufgeben wollen bzw. es nicht können, weil sie im Leben nichts Anderes gelernt haben und ohne diese ziemlich begossen da stehen würden. So viel zum Thema, jeder Lösungsvorschlag wäre willkommen - es zählen nun mal nur Lösungen, die auf diesen Axiomen beruhen und sie damit beinhalten.

Bild


Spacerat hat geschrieben:Dass ich diese Tatsache nur plakativ mitteilen kann, macht mich natürlich immer wieder zu einem Teil dieses Spiels. Aber zuletzt habe ich das nur dir gegenüber getan und nicht gegenüber den Kontrahenten hier. Ralf, Y. und Manuel können mich mal mit ihrem Forenübergreifenden gebasche. Ich kann da immer nur wieder - so wie du - mitteilen, dass es in höchster Form albern und kindisch ist. Ralf, Manuel, Y. und wie sie da sonst noch alle heissen können sich mittlerweile auch ihre Kommentare über meine Theorie sparen, denn die kenne ich zur genüge. Ebenso, wie die genannten Personen zur Genüge wissen, für wie Bescheuert ich sie halte.

Du hast keine Theorien, damit fangt es mal an. Und Du bist es der hier bascht, habe mal einiges farblich hervorgehoben.


Spacerat hat geschrieben:(Mal ehrlich? N Wochen Sperre für Beiträge wie meine? In welchen Foren läuft sowas? Spätestens nach der zweiten Sperre wäre ich in anderen Foren weg vom Fenster gewesen. Aber Manuel lebt anscheinend von solchen Usern wie mir, sonst hätten er und seine Schergen kaum die Möglichkeit, sich hier so zu profilieren, wie sie es tun. Krank ist das! :lol:)

Musst du im Kontext sehen, wurdest davor immer wieder auch verwarnt, dennoch hast du weiter andere User und auch mich übel beleidigt. Und wie der Beitrag von dir wieder zeigt, du kannst einfach nicht anders.


Spacerat hat geschrieben:Edit: Schau dir nur mal Y. idiotische Reaktion auf meinen Beitrag im Mahag an. "Ihm gegenüber konnten sie sich nicht profilieren, ihn haben sie hier gleich gebannt."

Du hast keine Ahnung und davon ganz viel, er wurde hier wegen übler Aussagen im Bereich Politik gesperrt, ging gar nicht um Physik. Aber wie immer, du hast keine Ahnung, glaubst was und meinst, so wäre es auch. Und dann brabelst du einfach los.

Bild


Spacerat hat geschrieben:Hey JucktDieFress (stellvertretend für alle anderen auch)! Ihr Schwachköpfe profiliert euch hier gegenseitig immernoch und das inzwischen Foren übergreifend, weil anders nicht mehr möglich. Ich hingegen bringe euch nur noch tiefste Verachtung entgegen, weil ihr nicht halb so intelligent seit, wie ich oder Einstein oder Newton oder Maxwell.

Wie geil, glaubst echt vom IQ da bei Einstein, Newton und Maxwell zu stehen ... Bild


Spacerat hat geschrieben:Ihr seit einfach nur noch peinlich und das vollkommen unabhängig davon, ob ihr meine Theorie als Schwachsinn abtut, weil ihr nach sensiblen Sätzen wie "Der Urknall ist wiederlegt [sic!]" gar nicht weiterlest und deswegen gar nicht versteht, warum das so ist.

Und noch mal, du hast keine Theorie, du weißt nicht mal was das genau ist und was es dazu braucht. Und was wir machen kannst du auch nicht wissen.


Spacerat hat geschrieben:Dieses Verhalten führt im Übrigen auch dazu, dass ihr es im Leben nicht verstehen werdet, was all jenen, die bereit sind, es hinzunehmen, mehr oder minder egal sein kann, denn sie werden nicht die Dummen sein! IDIOT!

Und wieder bist du am Beleidigen, kennst ja die Belohnung dafür ... Bild
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6135
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Spacerat » Samstag 18. März 2017, 16:59

Hahaaa... nu muss ich auch noch einen Beitrag verfassen, um herauzufinden, wieviele Wochen es diesmal sind?

Dieser Umstand ist echt genauso lächerlich, wie der Rest deines Schwachsinns. :lol:

Edit: Oh... bin ja noch gar nicht gesperrt. Was für ein Wunder. Dann habe ich ja noch die Gelegenheit, mal wieder mitzuteilen, dass ich euch Idioten gegenüber nicht abders kann, weil ich nicht will. Mit Menschen, die einigermaßen Verstand haben, kann ich mich schon noch sachlich unterhalten, aber keiner hier oder im Mahag gehört irgendwie dazu.
"Man übersah bei dieser geradezu kindisch anmutenden wissenschaftspolitischen Wichtigtuerei, dass nicht jeder exzellenter sein kann als alle anderen." (Dr. Prof. Matthias Binswanger)
Benutzeravatar
Spacerat
 
Beiträge: 607
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 02:29

VorherigeNächste

Zurück zu Antworten an User im Mahag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron