Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

User aus dem Mahag, die User aus AllTopic angeschrieben haben, finden hier die Antworten

Moderator: nocheinPoet

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 18. März 2017, 17:22

pauli hat geschrieben:Ich sehe schon, du bist Teil dieser bizarren Kiste und findest genau so wenig wieder raus wie die anderen die du der Dummheit bezichtigst, worin unterscheidest du dich denn nun von den anderen?

Noch mal zur Sperre von Y. hier, ist nun nicht wirklich was Besonderes, auf Grund seines asozialem Verhalten und dem Überschreiten üblicher Regeln ist er ja auch in einigen Anderen Foren zu Recht gesperrt worden. Er kann wohl nicht anders.

Er hat sich dann hier später noch mal als "Alfred" eingeschlichen, bliebt nicht unerkannt. Ich gab ihm dann Raum und Zeit, sich zu erklären, mit der Aussicht hier im Forum wieder schreiben zu können, dann natürlich unter seinem alten Konto. Diese Gelegenheit hat er nicht genutzt, zeigt, er kann und will gar nicht anders.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6135
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Samstag 18. März 2017, 21:27

nocheinPoet hat geschrieben:Ich lese auch schon länger nicht mehr im Blog von Y., also dem MAHAG, vermutlich tobt er da wie üblich, aber soll er, wenn es ihn glücklich macht. :mrgreen:

Hallo Manuel,

es ist eher ruhig dort geworden. In seinem jüngsten Beitrag indes beweist "der Yukterez" sogar feinsinnigen Humor.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5419
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Donnerstag 23. März 2017, 17:51

Ich habe es auch gelesen, aber keine Sorge: ich bin geduldiger als der Wikipedia-User 83dot68.

Und ich habe auch keine Eile, da ich eine nachhaltige Lösung, bei der so etwas nicht mehr vorkommen wird, bevorzuge.

Eile ist auch nicht vonnöten, da "der Yukterez" ohnehin in keinem einzigen Fachforen mehr tätig ist, in der deutschsprachigen Wikipedia in die Qualitätssicherung, also einen moderierten Modus, gezwungen wurde, und in der englischen Wikipedia wenig überraschend kuscht, damit er nicht bei den Fachleuten, die es dort zur Genüge hat, aneckt und entfernt wird.
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5419
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Freitag 24. März 2017, 14:09

Ich will "dem Yukterez" seinen irrigen Glauben, dass er nun gestärkt aus der Sache hervor gehe, ja lassen - glauben kann er meinetwegen, was er will - allerdings ist es leider eher so, dass die deutschsprachige Wikipedia aus dieser Sache geschwächt hervorgeht.

Der genannte Moderator ist auf dem besprochenen Gebiet leider keine Fachperson und versucht halt so gut es ihm möglich ist, in ehrenamtlicher Arbeit die genannten Argumente einzubauen.

Das ist zwar auch eine Qualitätssicherung, doch kann sie nicht dasselbe Niveau aufweisen als wenn wie im sehr viel grösseren englisch-sprachlichen Umfeld und entsprechend in der englischsprachigen Wikipedia auch die Moderation mit fachkompetenten Personen besetzt ist. Dort werden solche Internet-Trolle natürlich kein Gehör finden und entsprechend kuscht "der Yukterez" dort auch, um nicht hochkant rauszufliegen.


Wenn man also eine sinnvolle Qualitätssicherung der deutsch-sprachigen Wikipedia gewährleisten möchte, aus der die deutschsprachige Wikipedia nicht geschwächt hervorgehen soll, so wird die dortige Moderation nicht umhin kommen, sich fachliche Unterstützung bei externen Stellen einzuholen. Damit vermeidet man übrigens auch, dass User von anderen Usern, die völlig fachfremd sind, für Barnstars nominiert werden, die entsprechend nichtssagend sind.
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5419
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Freitag 24. März 2017, 21:12

Hallo zusammen,

man sieht jetzt ganz schön, wie "der Yukterez" die ihm gestellten Fragen nur scheinbar beantwortet, d.h. in Wirklichkeit beantwortet er die Fragen gar nicht, sondern versucht, die Diskussion in die von ihm gewünschte Richtung zu lenken. Diese Nummer hat er ja auch schon auf dem astronews abgezogen, also er den Thread über die Hubble-Konstante gekapert hat, alle, die die Frage - nota bene korrekt ! - beantwortet haben, ins Lächerliche gezogen hat, weil er eben eine andere Fragestellung betrachtet hat. Dabei hat er sich sogar noch erdreistet, zu behaupten, er hätte die anderen User "korrigiert".

Seine Antwort auf diese andere Fragestellung, nämlich kosmologische Abstände über 1.5 Milliarden Lichtjahre zu betrachten, war sogar richtig, aber eben nicht die Antwort auf die Frage selber. Und mit dem Trick, zu suggerieren, dass eine Rotverschiebung von "nur" z=0.1 eine kleine Rotverschiebung sei, obgleich sie bereits eine kosmologische Distanz weit jenseits der üblichen weit entfernten Strukturen wie der Grossen Mauer und des Grossen Attraktors ist, ist es ihm auch gelungen, dass die übrigen astronows-User nicht bemerkt haben, dass "der Yukterez" eben eine viel komplexere Frage beantwortet hatte, die Kenntnisse der Integralrechnung benötigt hat, die aber nicht das Thema des Schulreferates aus der 10.Klasse war, einem Thema, in dem diese Effekte völlig vernachlässigbar sind.

Und gegen die Spezialisten, die sich mit der Theorie befassen und wenn schon dann richtig einen Allgemeinfall betrachten wollten, grenzte er sich ab, indem er darauf bestand, nur kosmologische Modelle zuzulassen, die auf der allgemeinen Relativitätstheorie beruhen, obgleich moderne Untersuchungen nahelegen, dass das kosmologische Prinzip nicht gültig ist, und zwar ganz konkret das Homogenitätsprinzip. Er hat also immer eine andere Frage beantwortet, aber eben nicht diejenige, die gestellt war.

Wäre er eine würde er meine Anträge sowieso ungeprüft durchwinken

Nein, ganz sicher nicht.

Schau mal in meine englischsprachige Beitragsliste, dann wirst du finden dass ich es dort mindestens genau so arg treibe wie in der deutschen.

Nein: da gibt er sich betont sachlich und lernwillig. Alles andere würde dort auch sofort auffliegen. Und die Amerikaner sind da typischerweise auch weniger freundlich und rücksichtsvoll als Alturand.

Bei wem, bei dir

Notfalls; ich hoffe aber sehr, dass andere das besser können als ich und auch mehr Zeit haben als ich.


Ja ja, der Neid ist eine hässliche Sache

Zum einen wurde der Yukterez lediglich nominiert und zum anderen von jemandem, der nichts davon versteht. Das haben aber andere vor mir auch schon festgestellt, ich will da nur nochmal dran erinnern, da "der Yukterez" das gerade auszusitzen versucht.
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5419
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Freitag 24. März 2017, 21:28

Und auch hier versucht "der Yukterez" vom Thema abzulenken:

und Ralf steht mit seiner Doppelmoral jetzt ebenfalls recht unglaubwürdig da

Das ist ja nun wirklich nicht mein Problem und falls "der Yukterez" in dieser Angelegenheit Klärungsbedarf hat, so soll er das bitte mit Karl direkt besprechen. Karl hat mein Briefgeheimnis jedenfalls zu keinem Zeitpunkt gebrochen.

Ein Beispiel wird das verdeutlichen:
Wenn jemand in Eile ist und mit dem Auto über eine rote Ampel fährt und die Polizei davon Kenntnis erhält, so muss diese Person die Konsequenzen tragen und kann sich nicht darauf berufen, dass eine Woche zuvor ein Krankenwagen mit Blaulicht über dieselbe Ampel ebenfalls bei Rot gefahren sei.


Und das war es dann auch wieder vom Ferndialog; "der Yukterez" sollte besser seine noch anstehenden Aufgaben bei der Wikipedia abschliessen und sich dann zurückziehen statt unnötig Zeit darauf zu verwenden, Fragen zu beantworten, die niemand (ausser ihm selber) gestellt hat.
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5419
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon pauli » Samstag 25. März 2017, 00:25

nocheinPoet hat geschrieben:
pauli hat geschrieben:Ich sehe schon, du bist Teil dieser bizarren Kiste und findest genau so wenig wieder raus wie die anderen die du der Dummheit bezichtigst, worin unterscheidest du dich denn nun von den anderen?

Noch mal zur Sperre von Y. hier, ist nun nicht wirklich was Besonderes, auf Grund seines asozialem Verhalten und dem Überschreiten üblicher Regeln ist er ja auch in einigen Anderen Foren zu Recht gesperrt worden. Er kann wohl nicht anders.

Er hat sich dann hier später noch mal als "Alfred" eingeschlichen, bliebt nicht unerkannt. Ich gab ihm dann Raum und Zeit, sich zu erklären, mit der Aussicht hier im Forum wieder schreiben zu können, dann natürlich unter seinem alten Konto. Diese Gelegenheit hat er nicht genutzt, zeigt, er kann und will gar nicht anders.

Ich wusste garnicht dass er gesperrt ist, dachte er ist vlt. beleidigt und führt von dort aus seinen Kampf. Wenn ihr doch sowieso cross-Diskussionen führt dann lasst ihn doch einfach wieder rein, ist doch viel einfacher, besonders das Zitieren.
pauli
 
Beiträge: 28
Registriert: Samstag 12. Mai 2012, 22:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 25. März 2017, 14:09

Moin Pauli,

Du er hatte ja das "Angebot" hier wieder zu schreiben, auch und weil sich Ralf für ihn eingesetzt hatte. Hat er aber nicht angenommen, er ist da auch Anarchist, die Welt muss sich um ihn drehen, Regeln erkennt er nicht an. Und seine Zielsetzung ist ja trumpisch, also alle anderen schlecht machen und sich erhöhen. Ich will den Kerl hier nicht haben, wäre auch froh, wenn Ralf nicht mehr im MAHAG lesen würde und den Kerl einfach verrotten. Er ist eine arme Wurst, also Y., jede Diskussion mit oder über ihn ist verbrannte Lebenszeit.


Lieben Gruß

neP
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6135
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Spacerat » Samstag 25. März 2017, 15:44

nocheinPoet hat geschrieben:wäre auch froh, wenn Ralf nicht mehr im MAHAG lesen würde und den Kerl einfach verrotten
Hahaaa... Oh man. Wenn ich aus deiner Sicht beleidigend werde, werde ich gesperrt, aber wenn du aus meiner Sicht beleidigend wirst, soll das die objektive Wahrheit sein. Der zitierte Satz zeigt doch aber eindeutig, dass es die Wahrheit ist, wenn man dich als Idioten bezeichnet!

Du bist hier Admin und kannst hier deswegen nicht nur machen, was du willst, sobdern deinen Willen sogar durchsetzen oder gar deine Meinung zum Diktat machen, Idiot! :lol:
"Man übersah bei dieser geradezu kindisch anmutenden wissenschaftspolitischen Wichtigtuerei, dass nicht jeder exzellenter sein kann als alle anderen." (Dr. Prof. Matthias Binswanger)
Benutzeravatar
Spacerat
 
Beiträge: 607
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 02:29

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 25. März 2017, 21:23

Spacerat ist nun im Dauerurlaub, er kann und will nicht anders und bettelt ja so lange schon darum, bezeichnend wie ein "erwachsener" Mensch sich wie ein Kleinkind benimmt, IQ ist wirklich so wenig vorhanden wie Benehmen. Avatarbild wurde von mir angepasst. :mrgreen: 8-)
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6135
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

VorherigeNächste

Zurück zu Antworten an User im Mahag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron