Poet an Hannes

User aus dem Mahag, die User aus AllTopic angeschrieben haben, finden hier die Antworten

Moderator: nocheinPoet

Poet an Hannes

Beitragvon nocheinPoet » Sonntag 4. Juli 2010, 12:01

Hannes hat geschrieben:
Britta hat geschrieben:
Der Poet ist da eine Ausnahme, er kann gut und mit viel Geduld erklären aber man hat ihn lieber provoziert und gesperrt, bevor er noch überzeugt und den Kritikern Physik beibringt.

Ich bin keiner, der den Manuel nicht mag. Ich habe auch mit ihm ein verhältnismäßig gutes Diskussionsklima erreicht. Schade, dass er sich mit persönlichen Schimpfereien ins Abseits manövriert hat.

Nun lieber Hannes, der Poet ist nicht so leicht vom Feld zu bringen, wie sich es der eine oder der andere dann doch gewünscht hat. ;) Und wenn Du mal versuchst objektiv die Dinge zu betrachten, dann solltest auch Du erkennen, das ich nur auf Chief reagiert habe. Das der so ehrenwerte Harald gegen mich eine persönliche Fehde fährt, ist doch offensichtlich. Wenn im Mahag Relativisten beleidigt werden, ist das legitim, wagt es ein Relativist sich dagegen zu wehren, dann dreht der liebe Harry ab. Meinte Texte macht er rot, und die den Maulaffen Chief lässt er laufen. Ja, ich habe da noch ein paar freundliche Worte, die nun mal raus müssen. :D Im Mahag gibt es doch keine Moderation, was Harald da macht, ist doch eine Lachnummer.

Was war mit den Beleidigungen vom Kemme und Lopez gegen Britta? Hat der nette Harry kein Wort drüber verloren. Und das der Kemme Geburtstagsgrüße an Hitler ins Web stellt, durfte nicht erwähnt werden, weil die persönliche politische Einstellung im Mahag ja nicht interessiert, ist ja kein Politikforum, so Harald. Aber als Kemme dann mal so richtig seine politische Einstellung seitenlang der Lopez und allen anderen aufs Auge gedrückt hat, kam kein Wort von Harald. Also mal im Ernst, viel verlogener kann man ein Forum nicht verwalten.


Hannes hat geschrieben:
Aber seien wir doch ehrlich,er ist sehr eloquent, -wie wir Österreicher sagen, "goschert"- und ist ein Meister der Provokation. Und ich habe ihm auch gesagt: Nur wer schön bettelt, bekommt den berühmten Ausspruch LMAA.

Ich kann mich gut ausdrücken, und verbal die Dinge auf den Punkt bringen, und wenn mir wer blöde kommt, kann ich was gegen setzten. Auch hat hier Chief in dem Punkt sich über Zeitgenosse im AC lustig gemacht, und in dem Sinne mit der Provokation begonnen. Ich habe Chief nur vorgeführt, und gezeigt, das er strunz dämlich ist. Selbst Ernst hat Dir schon gesagt, das Chief sich sehr daneben benommen hat. Du bist doch keine 16 Jahre alt, versuche doch mal zumindest einwenig objektiver die Dinge zu betrachten.


Lieben Gruß

Manuel
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6135
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Poet an Hannes

Beitragvon nocheinPoet » Dienstag 13. Juli 2010, 19:49

Hannes hat geschrieben:
Britta hat geschrieben:
IS waren schon lange vor der RT definiert. Die RT kam erst viel später. Aber das kann man dir noch so oft erklären, du hast es bei deinem nächsten Post schon wieder vergessen. Hauptsache man kann über die bösen Relativisten schimpfen. Du als Laie solltest sowieso die Definitionen der Physik nicht in Frage stellen, denn du verstehst nichts davon und willst auch nichts verstehen. Deine ganze „Kritik an der SRT“ ist eh nur das nachgeplappert, was andere irgendwann einmal behauptet haben. Selbst bist du gar nicht dazu fähig, eigene Kritik zu üben.

Ja, jetzt sag mir ehrlich, bist du fachlich versiert? Wenn du nicht einmal ein IS beschreiben kannst?

Da Du Britta auf einen Text an Jocelyne Lopez antwortest, antworte ich Dir mal auf den Deinen. Wie kommst Du darauf, das Britta das nicht beschreiben kann? Sie sagte doch nur, das es nicht nötig ist, da Du in dem Thread von mir genügend Links findest, in denen das ganz eindeutig beschrieben ist, das hat nichts mit Glauben zu tun.

Stelle Dir mal vor, Millionen von Physikern und Studenten kommen mit der Definition ohne Probleme klar, nur Du und Frau Lopez haben da ein Problem mit dem Begreifen. Meinst Du nicht, es könnte sein, das es an Euch liegt? Wenn Du die Definition aus den Links nicht begreifen kannst, und Du dann immer noch meinst, es gibt da keine klare Definition, und es habe was mit Glauben zu tun, was soll Dir dann Britta da noch mehr erklären können?


Hannes hat geschrieben:
Wenn du etwas davon verstehst, kannst du sicherlich meine Fragen beantworten. Bitte sag mir ehrlich: Du brauchst nur mit ja oder nein zu antworten:

1. Ist der Innenraum eines fahrenden Zuges ein IS?
2. Ist der Innenraum eines Raumschiffes ein IS?
3. Ist ein mit Wasser befüllter Pool ein IS?
4. Ist ein Glaskörper ein IS?
5. Ist vielleicht der intergalaktische Weltraum ein IS?
6 Oder unsere Galaxie?
7. Oder was sonst?

Das ist doch Murks, wenn Du Dir die Definitionen mal durchließt, solltest Du Dir das selber beantworten können, und wenn Du es dann nicht kannst, eventuell mal überlegen, ob Physik wirklich das richtige Hobby für Dich ist. Ein IS legt man fest, und klar kann man für/in 1. bis 6. eines festlegen. Wichtig dabei ist, das Zug/Rauschiff nicht beschleunigt werden. Und 7. kann man nicht mit Ja/nein beantworten.


Hannes hat geschrieben:
Gluon hat geschrieben:
Hattest du mal Physikunterricht? Wie habt ihr zum Beispiel Stoßgesetze ohne Koordinatensystem behandelt?

Lächerlich! Ja glaubst du, ich würde von Physik nichts verstehen, nur weil ich die SRT nicht akzeptiere?

Dir ist klar, dass das Joachim und nicht Britta gesagt hat? Und in der Physik ist IS Basiswissen, jeder Student und selbst jeder Hobbyphysiker der wirklich einwenig davon versteht, weiß wie das definiert ist. Schaue er mal, auch Ernst kritisiert die SRT, aber hat mit der Definition von IS kein Problem. Wie soll man den jemand nennen, der meint IS ist nicht klar definiert und eine Frage des Glaubens?


Hannes hat geschrieben:
Als Kritiker muss man mehr wissen als die eingetrichterte Schulweisheit.

Als Kritiker sollte man erstmal die Schulweisheiten richtig verstanden haben. Und eine negative Wertung gleich zu implizieren, ist sicher keine gute Basis. Du unterstellst einfach schon, das den Kindern in der Schule was eingetrichtert wird, das muss ja falsch sein, musst ja getrichtert werden. Du bist in dem Punkt schon voreingenommen, und machst negative Stimmung. Das wäre aber erstmal zu belegen, Dein subjektiver Eindruck ist eben keine Tatsache. Ich sage, da wurde nichts eingetrichtert, und nun?


Hannes hat geschrieben:
Du hast das nicht verstanden! Das ist doch die stehende Redewendung der Relativisten. Ich verstehe die SRT sehr wohl. Nur verlange ich, dass sie endlich reformiert wird.

Hannes, Du glaubst das Du die SRT verstehst, aber wenn Du nicht mal weißt wie ein IS definiert ist, und was ein IS ist und was nicht, wie willst Du dann die SRT verstehen können? Und wer glaubst Du das Du bist? Du kannst gerne viel verlangen, aber Du glaubst doch nicht wirklich, das Dich jemand ernst nimmt, wenn Du so grobe Fehler im verstehen von physikalischen Sachzusammenhängen zeigst, wie Du es im Mahag Forum tust? Das ist nicht böse gemeint, ich gebe Dir gerne eine Liste. Es ist einfach recht arrogant, sich so hinzustellen wie Du es machst, denn es gibt eben Millionen Physikstudenten und Physiker und mit Deinen Aussagen erklärst Du die einfach alle zu Idioten, nach dem Motto, Du erkennst eben was, Du siehst die SRT muss reformiert werden, Dir hat man nichts eingetrichtert, die aber können das eben alle nicht erkennen, weil sie ja „be“-trichtert wurden.

Es ist ja nicht so, das Du sagst, Du findest man sollte sie reformieren, nein Du stellst Dich hin und verlangst es, und auch „endlich“ im Sinne, es ist lange überfällig, und Du Hannes hast es erkannt, begriffen, verstanden, und nun verlangst Du es aber. Die ist eben falsch, weil Du da meinst einen Widerspruch zu erkennen, weil Du eben was nicht verstehst, muss die ja falsch sein. Das die falsch ist, steht für Dich fest, Du kannst nicht irren, es kann nicht sein, das es an Dir liegt, das Du eben doch die SRT nicht verstanden hast, das Dir Grundwissen in der Physik fehlt, nein Du bist der der weiß. Und darum irren eben Millionen Physiker, die alle sagen, da ist kein Problem, man muss es nur richtig begreifen. Und genau da liegt eben Deine Arroganz. Du solltest auch mal in Betracht ziehen, das Du der bist, der was nicht begreifen kann, der irrt, und nicht Millionen von Physikern. Denke mal drüber nach.


Hannes hat geschrieben:
Meine Absicht ist es nicht, über die bösen Relativisten zu schimpfen. Oder hab ich es schon einmal getan?

Man muss nicht explizit sagen, Du bist blöde, und so wie Du schreibst schimpfst Du ohne Frage eben implizit über die Relativisten.


Hannes hat geschrieben:
Ich weiß, dass unter den Relativisten sehr gut geschulte Leute sind. Ich brauche nur Joachim als Beispiel nennen. Oder Zeitgenosse oder, oder,... . Ich kann die noch mehrere Foren Freunde aufzählen, wenn du willst. Auch Manuel rechnet sich dazu!

Du weißt wie ich rechne, und wen ich zu meinen Freunden zähle? ;)


Lieben Gruß

Manuel
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6135
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18


Zurück zu Antworten an User im Mahag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste