Capitol Hill Riots

Moderator: enegh

Re: Capitol Hill Riots

Beitragvon Annette » Freitag 29. Januar 2021, 20:47

ralfkannenberg hat geschrieben:
Annette hat geschrieben:Dass war als Beispiel gedacht, wie einfach man das feststellen kann, für Leute die meinten "Viel Spaß beim Nachzählen"

Hallo Annette,

warum nimmst Du nicht die richtigen Zahlen ? Macht doch viel mehr Spass, diese nachzuzählen.


Freundliche Grüsse, Ralf

Hallo Ralf,

wenn ich die Zeit hätte, dann würde ich die sogar persönlich nachzählen.

Alle Staaten zu googeln ist mir momentan etwas zu viel, selbst nach Gullianis Klageschriften zu googeln ist sehr mühseelig. Aber vielleicht mache ich das irgendwann noch.
Annette
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 10. Mai 2019, 20:58

Re: Capitol Hill Riots

Beitragvon ralfkannenberg » Sonntag 31. Januar 2021, 04:22

Hallo Anette,

sagt Dir der Name Brian D. Sicknick etwas ?


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5448
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Capitol Hill Riots

Beitragvon Annette » Sonntag 31. Januar 2021, 13:10

ralfkannenberg hat geschrieben:Hallo Anette,

sagt Dir der Name Brian D. Sicknick etwas ?


Freundliche Grüsse, Ralf


Ja, aber was soll ich jetzt mit deiner Frage anfangen?
Annette
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 10. Mai 2019, 20:58

Re: Capitol Hill Riots

Beitragvon nocheinPoet » Sonntag 31. Januar 2021, 13:40

...
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6169
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Capitol Hill Riots

Beitragvon ralfkannenberg » Montag 1. Februar 2021, 14:51

Annette hat geschrieben:
ralfkannenberg hat geschrieben:Hallo Anette,

sagt Dir der Name Brian D. Sicknick etwas ?


Freundliche Grüsse, Ralf


Ja, aber was soll ich jetzt mit deiner Frage anfangen?

Hallo Annette,

Du hattest ihn bereits nicht-namentlich erwähnt; es geht mir um die Friedfertigkeit der Demonstranten, die alle angeblich unbewaffnet ins Kapitol eingedrungen sind, bzw. um die Frage, ob da nicht vielleicht doch eine gewisse Gewaltbereitschaft vorhanden war.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5448
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Capitol Hill Riots

Beitragvon Annette » Donnerstag 11. Februar 2021, 20:25

Ich bitte darum, meinen Account zu sperren.

Habe keine Lust, mir meine Redefreiheit verbieten zu lassen, noch dazu wo der Betreiber des Forums selbst am Besten weiß wie das ist, wenn er mal wieder auf Allmystery gesperrt wird.

Nein, eine Diskussion hier macht keinen Sinn.

Ich bitte auch darum davon abzusehen, mich hin und wieder mal anzurufen.

Und Tschüss
Annette
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 10. Mai 2019, 20:58

Re: Capitol Hill Riots

Beitragvon ralfkannenberg » Freitag 12. Februar 2021, 10:53

Annette hat geschrieben:Ich bitte darum, meinen Account zu sperren.

Hallo Annette,

ich war hier mal Mod und wäre damals Deinem Wunsch gerne nachgekommen. So wirst Du Dich daran gewöhnen müssen, dass der Forenbetreiber wichtigeres zu tun hat als Accounts zu sprren.


Annette hat geschrieben:Habe keine Lust, mir meine Redefreiheit verbieten zu lassen, noch dazu wo der Betreiber des Forums selbst am Besten weiß wie das ist, wenn er mal wieder auf Allmystery gesperrt wird.

Das Argument der Beschränkung der Redefreiheit ist doch ein alter, abgelutschter Hut; ich hoffte, Du habest bessere Argumente.

Zudem war Deine Redefreiheit lediglich während einer Woche eingeschränkt, nicht aber "verboten", wie Du der Leserschaft vorzugaukeln versuchst, es gab aber nichts Dringliches, was Du uns während dieser Woche hättest zeitnah mitteilen müssen.


Annette hat geschrieben:Nein, eine Diskussion hier macht keinen Sinn.

Das habe ich auch schon bemerkt, doch in einer Diskussion gibt es immer mindestens 2 Seiten.

Somit ist die Wahrscheinlichkeit zunächst einmal 50%, dass die Sinnlosigkeit von Deiner Seite aus begründet ist. Natürlich beträgt die Wahrscheinlichkeit immerhin auch 50%, dass dem nicht so ist, aber erstere 50% sollten Dir zumindest zu denken geben, Deine Ansichten noch einmal in Ruhe und ergebnisoffen zu reflektieren.


Annette hat geschrieben:Und Tschüss

May you life long and prosper.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5448
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Capitol Hill Riots

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 13. Februar 2021, 16:55

Annette hat geschrieben:Ich bitte darum, meinen Account zu sperren.

Habe keine Lust, mir meine Redefreiheit verbieten zu lassen, noch dazu wo der Betreiber des Forums selbst am Besten weiß wie das ist, wenn er mal wieder auf Allmystery gesperrt wird.

Nein, eine Diskussion hier macht keinen Sinn.

Ich bitte auch darum davon abzusehen, mich hin und wieder mal anzurufen.

Und Tschüss

Ging nicht darum Dir die Freiheit auf Rede zu nehmen, ich gebe aber zu, das war etwas hart, war selber in dem Augenblick sehr angefressen und meine schlechte Laune hat wohl die Sperre letztendlich dann ausgelöst. Heißt, da gab es schon Gründe, aber eine Verwahrung hätte gereicht, also so viel nehme ich mal auf meine Cape.

Wenn man die ganze Zeit diese Spinner hört, diese Querdenker, sieht wie die Idioten in den USA das Land und die Menschen zerstören, und dann dazu dein ... Gequatsche ... passiert eben.

Lerne, über Fakten gibt es keine zwei oder mehr Meinungen, Fakten sind Fakten. Die Wahl wurde nicht gestohlen, Fakt.
Corona ist ein Virus der viele Menschen tötet, kann man gut in den USA sehen, Fakt.
Masken und Distanzierung helfen eine Ausbreitung zu verhindern, Fakt.
Der Impfstoff rettet viele Menschenleben, Fakt.
...
...

Zu diesen Dingen gibt es keine zwei Meinungen, Du kannst das bestreiten, anderes glauben, aber nie mit dem Unfug erwarten auf Augenhöhe mit jenen zu kommen, die die Fakten kennen und als solche benennen.

Ist auch das Spiel in den USA, FOX zeigt keine alternative Meinung, nein die verbreiten Lügen, konnte man gut an Newsmax erkennen, die sind ja dann schnell eingeknickt.

So, und wenn Du gesperrt werden willst, warum auch immer, kann ich das machen, ich gebe Dir aber noch ein paar Tage für deine freie Meinung.

Schon seltsam, warum hat sich Trump nie auf Twitter sperren lassen, als seine Beiträge diese netten Untertitel bekommen haben? Ich sehe es so, Du bist ab den Punkt einfach feige und willst die Opferrolle, aber sudle Dich ruhig, wenn Du das brauchst.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6169
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Capitol Hill Riots

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 13. Februar 2021, 16:58

Annette hat geschrieben:Ich bitte auch darum davon abzusehen, mich hin und wieder mal anzurufen.

Damit lag ich ja wohl richtig. Früher warst Du aber viel weniger empfindlich, muss ich mir Sorgen machen, kommt das wenn man über 20 ist? :?
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6169
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Capitol Hill Riots

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 13. Februar 2021, 17:24

Damit meine Zeitsperre von "Annette" nicht frei im Raum schwebt, ... ich zitiere:
Annette hat geschrieben:
ralfkannenberg hat geschrieben:
(...) kann es auch passieren, dass da ein Account gesperrt wird. Meinungsfreiheit endet dort, wo die Rechte anderer beeinträchtigt werden.

Und Aufrufe zu Gewalttaten gehören nunmal in diese Kategorie.

Selbst Merkel hat gesagt, dass man sowas nicht macht.

Das ist immer so toll bei Querdenkern, QAnon und anderen Verschwörungstheoretikern, finden die was in der bösen Presse, dass ihnen passt, wird es plakativ zitiert, um danach wieder über die Medien zu meckern, wenn Merkel was sagt, dass einem passt, dann soll aufmal auf ihr Wort wert gelegt werden, dann bringt man das als Argument, vorne auf dem Schild gepinselt steht, auch Merkel sagt, das Twitter Trump gesperrt hat, war falsch, und dann dreht man das Schild um und kann lesen, Merkel muss weg. Wenn man nicht gar einen Galgen gezeigt bekommt. Immer dieses Rosinenpicken ...

Man kann die Sperre unterschiedlich betrachten, rechtlich, moralisch und wie auch immer. Rechtlich kann Twitter ihn sperren und das war schon viel zu spät. Normal hätten die viel früher das Konto schließen müssen, das war einfach zu spät.


Annette hat geschrieben:
ralfkannenberg hat geschrieben:
Annette hat geschrieben:
Er hat auch nichts Schlimmes gemacht, ausser vielleicht vor 2 Monaten in seiner Funktion als President eine Ermittlung gestartet über von Twitter, Facebook und Co., wegen ihrer Monopolstellung und ihre Gefahr für die freie Meinungsäußerung.

Hallo Annette, ich vermute, dass Dir die Ereignisse vom 6.Januar, die immerhin 5 Todesopfer zur Folge hatten, entgangen sind - vielleicht warst Du da ja noch in den wohlverdienten Ferien. ...

Nein, die 5 Todesopfer sind mir nicht entgangen. 3 davon sollen eines natürlichen Todes gestorben sein, der Polizist wurde mit einem Feuerlöscher niedergeschlagen und die Demonstrantin von der Air Force ohne jegliche Not erschossen.

Air-Force-Veteranin Ashli Babbitt wurde nicht gezielt erschossen, es wurde auf sie geschossen und sie ist dann daran gestorben. Und offenbar hast Du einfach keine Ahnung, Dir nicht die Aufzeichnungen angesehen. Hinter der Tür waren viele Politiker, die Terroristen haben versucht die Tür aufzubrechen, alleine der Aufenhalt dort war eine Straftat, der Versuch die Tür aufzubrechen ebenso. Es ist bekannt, es wurde gezielt nach Personen gesucht um dieser zu ermorden. Die Terroristen vor der Tür wurden mehrfach gewarnt, sie haben die Waffe gesehen, dennoch hat Babbitt versucht rechts durch das Fenster zu kommen. Bitte was hätte der Sicherheitsbeamte sonst machen sollen? Sie durchlassen? Andere wären gefolgt, und ein Baseballschläger ist eine Waffe.

Sicher hast Du nicht die ganzen Aufnahmen dazu gesehen, gibt Aufnahmen da kann man gut sehen, wie dicht die an den Schutzpersonen gewesen sind. Der Schuss war mehr als gerechtfertigt.

Man bedenke, selbst hohe Republikaner haben sich beschwert, dass nicht viel früher tödliche Gewalt eingesetzt wurde. Diese beschränkten Sichtweisen nerven eben, mach doch noch einen Thread auf und fabuliere über die Krankenschwester die angeblich an der Spritze gestorben ist, Du solltest weniger Wendler und Hildmann auf Telegram folgen liebe Britta ... ;)

Annette hat geschrieben:
Was hat das mit Trump zu tun? Hat er die Demonstranten aufgefordert, Capitol Hill zu stürmen? -und wo war die Polizei, die sonst in Massen bei solchen Veranstaltungen vor Ort ist? Ich habe Videos gesehen, wo die Polizei die Absperrung öffnet und die Demonstranten reinwinkt.

Ja Trump hat die Aufgefordert das Capitol zu stürmen, das heute noch immer nicht erkannt und begriffen zu haben, ist schon echt traurig.

So, und was anders, ich dachte mit dass Du es bist, fand das sogar ganz nett, aber man sollte sich schon offen zu erkennen geben, gibt hier immer wieder Trolle die auch vorgeben wer zu sein. Aber Deine Entscheidung, wenn Du nicht dem Mumm hast Dich den Dingen zu stellen, nur mal was ablassen wolltest um dann feige den Schuh zu machen, Deine Sache. Vermutlich passt es Dir auch so viele besser, denn argumentativ wird das bei Dir wohl auch wieder nichts werden, so nimmst Du Dir eben die Opferrolle ...
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6169
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Vorherige

Zurück zu Innen- und Außenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron