Von Elijah Tee bis Hildmann - Die neuen Volksverhetzer!

Moderator: enegh

Von Elijah Tee bis Hildmann - Die neuen Volksverhetzer!

Beitragvon nocheinPoet » Montag 26. April 2021, 15:00

Durch die Corona Pandemie drehen aktuell immer mehr Menschen am Rad und brechen psychisch zusammen.

Der Absturz von Michael Wendler ist recht bekannt, es begann damals mit Xavier Naidoo der schon lange vor Corona mit mehr als seltsamen Aussagen die Welt irritierte. Er sympathisierte mit Reichsbürgern und deren Verschwörungstheorien.

Dann radikalisierte er am Anfang der Pandemie mal den Attila Hildmann und der dann Michael Wendler. Hildmann ist nun der wohl übelste Holocaust Leugner und Juden Hasser aus Deutschland geworden, seine Aussagen auf Telegram sprengen wirklich jeden Rahmen.

Aber neben diesen gibt es noch die Truppe der Querdenker und Menschen wie Elijah Tee und Torsten Schulte, welche sich aktuell von der Querdenker-Bewegung abgrenzen, da gibt es Streit untereinander, Michael Ballweg, Gründer und Führer der Bewegung verfolgt offenkundig primär rein finanzielle Interessen:

https://netzpolitik.org/2020/querdenken ... r-ballweg/

Elijah Tee nennt sich selber Journalist, verweißt oft darauf, er sei ja Jude, geht da um die Opferrolle, nennt aber Polizisten immer wieder wörtlich: "Nichtmenschen".

Er kann nicht sachlich argumentieren, er geht generell gegen die Person, argumentum ad hominem ist bei im Standard.

Mehr später.



https://www.youtube.com/watch?v=lmgXBTWtwsA
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6175
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Von Elijah Tee bis Hildmann - Die neuen Volksverhetzer!

Beitragvon nocheinPoet » Mittwoch 28. April 2021, 14:56

https://www.youtube.com/watch?v=5AY5cGmBOGw

Lächerlich, eine Handvoll Menschen habt ihr da bewegt, die Mehrheit ist vernünftig und beteiligt sich nicht an solchen Superspreader Events.

Und Elijah, Polizisten sind Menschen, ja echt wahr, solltest Du mal lernen.
Die machen Ihre Aufgabe und ihren Job. Das verdient alleine schon Respekt.

Du wertest die Polizisten immer als - Nichtmenschen - ab, schon widerwärtig, der Versuch Andersdenkende zu entmenschlichen wurde schon im 3. Reich gemacht. Attila Hildmann zelebriert das aktuell auf Telegram mit seiner menschenverachtenden Hetze gegen die Juden.

Du bist kein Journalist, Du hast keine Ahnung wie man wirklich journalistisch arbeitet, es ist offensichtlich, dass Du Dich selber zum Journalisten ernannt hast, eine Ausbildung hast Du ganz sicher nie in diesem Bereich genossen.

Generell verdient jeder Mensch erstmal mit seiner Meinung auf Augenhöhe ernstgenommen und nicht verbal angegriffen zu werden.

Ja gilt auch für die echte Presse, Merkel und alle die eben für die Maßnahmen sind, die sich daran halten und nicht glauben, es gäbe hier eine Diktatur. Alleine diese falsche Überzeichnung zeigt, Du bist sachlich mal gar nicht für eine Diskussion aufgestellt.

Darum arbeitest Du eben mit - Emotionen - und nicht mit Argumenten.

Klar kann man die Maßnahmen und die Arbeit der Regierung kritisieren, sollte man sogar, wenn man meint da läuft was falsch.
Dann aber sachlich mit Argumenten, wichtig Elijah, man kritisiert die Arbeit und nicht die Menschen auf persönlicher Ebene.

Kannst Du aber nicht, triffst Du auf einen echten Reporter und Journalisten, der eben nicht Deine Weltsicht verbreitet gehst Du den übelst persönlich an, wirst laut, schreist, wirst aggressiv und voller Hass.

Offenbar glaubst Du wirklich, ein "Konsens" gibst es nur, wenn alle Deine Meinung als richtig anerkennen.

Begreife, irren ist menschlich, Du bist ein Mensch, ja auch wenn ich Deine Art widerwärtig finde, bezeichne ich Dich als Mensch. Selbst Attila Hildmann wird von mir als Mensch bezeichnet, auch wenn ich ihn und seine Worte aufs schärfste verurteile und mir wünsche, die packen den, verurteilen den und er bekommt dann die medizinische Hilfe, die er dringendst benötigt. Denn der Mensch hat offenkundig ein psychisches Problem und lebt im Wahn.

Aber zurück zu Dir ...

Werde Dir mal die Zukunft verraten, soweit man es aktuell absehen kann.

Die Zahlen der Impfungen werden im Mai stark steigen und bis Ende August werden wir wohl über 65 % der Bevölkerung vollständig geimpft haben. Die Immunisierten bekommen ihre Rechte zurück, die Maskenpflicht wird fallen, wie aktuell für Immunisierten es in den USA geschehen ist.

Im Oktober sind wir recht gut durch mit der Pandemie, die Menschen genießen es, sie gehen raus, tanzen, ins Kino, spazieren und auf Veranstaltungen.

Ein paar werden sich nicht impfen lassen und von den anderen profitieren, aber sie werden natürlich nicht vollständig gleich berechtigt sein, wie die Immunisierten. Ist so, wer keine Führerschein hat, hat nicht das Recht ein Auto im Straßenverkehr zu bewegen. Dass wird viele motivieren, sich dann doch impfen zu lassen.

Und was machst Du?

Hoffen dass eine neue Welle Ausländer ins Land will?
Du wirst Dir was neues suchen müssen, um zu hetzen und um nach Geld zu betteln, für Deine "Arbeit".

Aber ich sehe da wenig Licht für Dich, aktuell erreichst Du kaum Menschen, bleibst in der Regel im dreistelligen Bereich was die Zahl der Zuschauer angeht, bei 83 Millionen Einwohnern ist das echt nichts.

Eventuell sucht Du Dir dann doch mal einen richtigen Job, einen den man richtig lernen muss, und nicht was selber ausgedachtes.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6175
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Von Elijah Tee bis Hildmann - Die neuen Volksverhetzer!

Beitragvon nocheinPoet » Donnerstag 29. April 2021, 14:16

Kommentare werden hier veröffentlicht: viewtopic.php?f=28&t=1264&p=35213#p35213

Elijah Tee - Was hast Du Dich mal wieder durch Unwissenheit und Arroganz blamiert!

https://youtu.be/4KxzLGCaYrw?t=4988

Fangen wir mal da an, die Zahl der Toten in Indien ist nicht "herbei getestet", was für ein Unfug, die Menschen sind real tot.
Dann sind 201.000 Tote auch nicht wenig, dass ist ja mal wieder menschenverachtet was Du lieber Elli da ablästerst.

Die lächerliche Zahl von nur 201.000 Todesfällen?

Für Elijah Tee sind 201.000 Tote zum Lachen, er findet diese Zahl lächerlich, wie sollen es denn sein, damit Dir lieber Elijah das Lachen vergeht?
Dann sind auch ältere Menschenleben etwas wert, Du sagtest, die sind ja eh mehr am Ende ihres Lebens. Geht es noch?

Aber das mal außenvor, ...

201.000 sind wie viel Prozent von 1.3 Milliarden?

Elijah Tee scheitert an dieser einfachen Aufgabe. Ich will es mal nicht dumm nennen. Dann helfen Dir Menschen aus dem Chat, und oh Wunder Du kannst es ausrechnen und nennst die Zahl:

0,01546 %

Aber dann ... https://youtu.be/4KxzLGCaYrw

Elijah Tee nennt das die Sterberate, das wäre dann die Mortalität -> https://de.wikipedia.org/wiki/Mortalit%C3%A4t

Und dann behauptet er wieder, die Kurve sei nicht organisch, man habe die Toten auf Krampf versucht erbeizurechnen, dafür hat er mal wieder nicht einen Beleg, kein Quelle, nichts, glaubt ihm doch einfach er ist ja so klug ...

Gut, dann sagt er bei 1:26:58

Die 0,01546 % wäre die Letalitätsrate, das ist aber völlig falsch! -> https://de.wikipedia.org/wiki/Letalit%C3%A4t

Die Letalitätsrate errechnet sich aus der Anzahl der Erkrankten und aus der Anzahl der an der Krankheit verstorbenen!

Elijah Tee, Du nimmst die Zahl der Einwohner und nicht der Erkrankten, damit bekommst Du im besten Fall die Mortalitätsrate aber ganz sicher nicht die Letalitätsrate.

Elijah Tee, wie lange beschäftigst Du Dich nun der Pandemie, meinst berufen und wissend genug zu sein, anderen Menschen darüber was zu erklären?
Und dann scheiterst Du erstmal an der Prozentrechnung und dann weißt Du nicht mal was die Letalitätsrate genau ist?

Echt jetzt?

Man gut dass Dir so wenig Menschen zuhören und folgen, offensichtlich hast Du gar keine Ahnung von den Begriffen die Du meinst verwenden zu müssen.

So, dann hast Du weiter am Anfang erklärt, das war das mit den Lehrern die sich impfen oder eben nicht impfen lassen haben, nur die Dummen lassen sich impfen.
Echt nur die Dummen? Die Benachteiligten? Die Menschen die sich nicht impfen lassen haben also Grips und die Menschen die sich impfen lassen sind dumme Mitläufer?

https://youtu.be/4KxzLGCaYrw?t=2764

Wieder mal argumentum ad hominem -> https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem lieber Elijah ...

Und dann ist es auch falsch, aktuell zeigen die Zahlen, Immigranten und weniger gebildete Menschen lassen sich impfen, und - wir lernen - dass die Impfungen niemals jemand haben wollte?

Weil Du lieber Elijah Tee irgendetwas unbelegtes behauptest, lernen - wir - nichts. Du scheiterst an der Prozentrechnung (klar, kann man passieren, aber wenn man um seine eigenen mathematischen Unzulänglichkeiten weiß, dann bereitet man das vor dem Stream vor, dann hat man es schon ausgerechnet, also wenn man klug ist ...), dann scheiterst Du am Begriff Letalitätsrate, findest die 201.000 gestorbene Menschen von der Zahl lächerlich, und meinst nun wirklich, wir würden was lernen, wenn Du was behauptest?

Ab 46:18 -> https://youtu.be/4KxzLGCaYrw

Also Du behauptest, die Impfungen wollten/wollen nur die ganz ganz Dummen und ganz ganz schwachen in der Gesellschaft haben.

Wie schon weiter oben erklärt, das ist falsch, da gibt es Fakten zu, gerade die Schwachen der Gesellschaft, die weniger Gebildeten und die Immigranten fallen auf selbsternannte Wissende wie Du einer bist herein. Die mit mehr Wissen und der Fähigkeit selber sich Wissen zu den Dingen anzueignen, erkennen das Du gar keine Ahnung hast und nur gegen Personen und Personengruppen am Hetzen bist.

Die Mehrheit lässt sich impfen und will sich impfen lassen, sogar mit der "Suppe" (wie Du es abwerten nennst) von AstraZeneca.

Du wirst in ein paar Monaten wohl Trauer tragen lieber Elijah Tee, dann wird an oder über 50 % der Einwohner geimpft sein, die Menschen haben ihre Rechte und Freiheiten wieder, die gehen in den Park, ins Kino, in die Kneipe, aber sicher werden sie nicht mehr hier auf YT Deinen falschen Behauptungen Glauben schenken.

Da sollest Du aber reichlich Zitronen erbetteln, oder Du suchst Dir dann doch mal eine richtige Arbeit.

Kommentare werden hier veröffentlicht: viewtopic.php?f=28&t=1264&p=35213#p35213
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6175
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Von Elijah Tee bis Hildmann - Die neuen Volksverhetzer!

Beitragvon nocheinPoet » Donnerstag 29. April 2021, 18:19

Elijah Tee hat sich in den ersten anderthalb Stunden schon sehr blamiert.

1. Falsche Behauptung, nur dumme Menschen würden sich impfen lassen. Beleidigung, Menschen die sich impfen lassen sind dumm und ...
2. Nicht in der Lage eine Prozentaufgabe zu rechnen, und nicht mal richtig vorbereitet, wenn man es nicht kann, sollte man sich vorbereiten.
3. Falsche Behauptung die Kurve der in Indien verstorbenen sei "herbei getestet" und nicht organisch.
4. Die Aussage, 201.000 Tote seinen ja lächerlich wenig, widerwärtig und menschenverachtet.
5. Die falsche Behauptung, die 0,01546 % Toten wäre die Letalitätsrate. Die errechnet sich aber aus Verstorbenen zu Infizierten und nicht zur Anzahl der Einwohner.

Ich bin sicher, in den nächsten zwei Stunden hat er vermutlich sich weiter blamiert.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6175
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18


Zurück zu Innen- und Außenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast