Mandelbrotgenerator

Alles rund um den PC. Hardware, Software, Programmierung, Tipps und Tricks, Hilfe bei Problemen

Moderator: nocheinPoet

Mandelbrotgenerator

Beitragvon nocheinPoet » Mittwoch 26. Dezember 2012, 23:14

.
Vor einigen Jahren habe ich einen Mandelbrotgenerator geschrieben, der als Alphaversion unter Java läuft. Wird ein Projekt im nächsten Jahr werden. Es gibt gegenüber anderen Programmen die Möglichkeit alle Schnitte darzustellen. Das kommt noch ins SVN und der Code ist frei, wer mag kann da gerne ein wenig mit Spielen, oder sich auch aktiv einbringen. Wie gesagt, es ist eine Weile her wurde noch unter VisalAge for Java entwickelt. Es gibt auch eine C++ Version, die schon gute Beta ist, da können Bilder gespeichert werden und die schrägen Schnitte durch die Achsen funktionieren richtig. Wer mag sagt bescheid und bekommt das Zip mit Quellcode.

Mal ein Bild:

APF 0.175.png
APF 0.175.png (104.48 KiB) 5178-mal betrachtet


Source:

APF1.75.zip
(169.11 KiB) 428-mal heruntergeladen
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6227
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Java-Laie

Beitragvon Yukterez » Freitag 28. Dezember 2012, 03:04

Das ist jetzt wohl eine dumme Frage, aber wie macht man denn das auf?

Bild

Java habe ich zwar installiert, aber leider noch nie benutzt (ausser über Geogebra und auf dem Handy)
Σιμον Τύραν, Vienna. ↯ yukterez.ist.org
Benutzeravatar
Yukterez
 
Beiträge: 490
Registriert: Samstag 27. August 2011, 16:31

Re: Mandelbrotgenerator

Beitragvon nocheinPoet » Freitag 28. Dezember 2012, 06:42

Geht auch nur mit Java über Konsole, heute Nachmittag mehr.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6227
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Mandelbrotgenerator

Beitragvon nocheinPoet » Freitag 28. Dezember 2012, 11:33

[...]jdk1.7.0.07\bin>java -classpath [...]\APF1.75 APF

Sollte das Programm starten. [...] ist der Pfad zum JDK und [...] hinten der zum Programm Ordner. ;)
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6227
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Mandelbrotgenerator

Beitragvon nocheinPoet » Freitag 28. Dezember 2012, 22:52

So hier mal Bilder von allen Schnittebenen:

CrCi (Mandelbrotebene/Apfelmann)

Bild

CrZr

Bild

CrZi

Bild

CiZr

Bild

CiZi

Bild

ZrZi (Juliamenge)

Bild

Zum Hintergrund, ein Kopf ist 3d, es gibt somit die Schnittebenen xy, xz, yz. Wobei es für jeden z-Wert ein xy-Schnitt gibt. Bei 4d gibt es die Achsen x, y, z, w und somit die Schnittebenen xy, yz, xw und yz, yw, zw also sechs Ebenen. Hier bestimmen nun die beiden anderen Werte zusätzlich den Schnitt. Die hier gezeigten sechs Schnitte sind schon üblich, wenn auch nicht Standard. Der APF kann die Schnittebenen aber beliebig rotieren, wäre also ein schiefer Schnitt durch einen Kopf.

Nun gibt es viele Möglichkeiten das zu visualisieren, auch in 3d. Darüber hinaus gibt es aber auch noch eine andere Menge, die mit anderen Zahlen als einfachen komplexen Zahlen arbeitet. Da soll es dann hin gehen und natürlich muss am Ende auch ein Raytrace Algorithmus drin sein.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6227
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18


Zurück zu Computerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste