Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

User aus dem Mahag, die User aus AllTopic angeschrieben haben, finden hier die Antworten

Moderator: nocheinPoet

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Freitag 21. Oktober 2016, 17:28

nocheinPoet hat geschrieben:mal ein Tipp, lese einfach nicht was er im MAHAG schreibt, so mache ich es in der Regel, darum will ich ja auch keine Zitate mehr hier im Forum haben.

Hallo Manuel,

jetzt wo wir ihn fast erledigt haben willst Du ihn wieder laufen lassen ?

Jetzt, wo er keine Antworten mehr auf vorgelegten Daten weiss und es einfach auszusitzen versucht willst Du ihn wieder laufen lassen ?

Jetzt, wo er sich die Argumente schon nach dem Rateverfahren zusammensuchen muss, weil die Substanz fehlt, willst Du ihn wieder laufen lassen ?


Aber ok, ich will Deinem Rat mal eine Zeitlang folgen. Wie meine Zusammenfassung in etwa aussehen wird habe ich gestern bereits skizziert und den Zeitrahmen habe ich ebenfalls vor einiger Zeit genannt.


Freundliche Grüsse, Ralf
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5448
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon nocheinPoet » Freitag 21. Oktober 2016, 17:54

Ralf,

ernsthaft, ob er läuft oder nicht, ich schaue in die Welt, wirklich, er ist mir egal, suche nicht nach etwas das man Sieg nennen könnte. Bin da ganz wo anders, es ist so unwichtig, so verbrannte Zeit, ich höre Musik, sehe die Sonne hier über dem See untergehen, die Sterne, ...

Bin wo anders, er tut mir wirklich Leid, wie er da kämpft, nichts anderes findet, echt jetzt, ...
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6175
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 22. Oktober 2016, 12:47

Moin Hartmut,

Spacerat hat geschrieben:Was immer du sagst, ich bleibe dabei.

Eben, bist borniert, kannst einen Widerspruch und Fakten nicht erkennen und begreifen und bleibst so einfach bei Deiner falschen Behauptung, hab nicht mit mehr bei Dir gerechnet.


Spacerat hat geschrieben:Es lässt sich ein absoluter Ruhepunkt in Vakuum finden und nur, weil du und Andere sich nicht vorstellen können, wie man einen solchen findet, ist das kein Grund, anzunehmen, dass nur das geht, was du und Andere sich vorstellen können.

Mal der Satz ein wenig angepasst:

Es lässt sich kein absoluter Ruhepunkt in Vakuum finden und nur, weil du und Andere sich nicht vorstellen können, warum man keinen solchen findet, ist das kein Grund, anzunehmen, dass nur das geht, was du und Andere sich vorstellen können.

Und nun? Erkennst Du das so an? Wohl nicht, ist ja wie:
Spacerat » Sa 8. Okt 2016, 18:56 hat geschrieben:
... meinst du "es ist so, weil es so ist" ist sachlich?

Du hast konkret nicht vorzuzeigen, kannst nichts belegen und hast so nur Deine Behauptung, unter dem Strich wie: "ist so weil es so ist". Oder krasser: "Ist so weil ich Hartmut sage, es ist so". Wie ist es nun, meinst Du Dich so weit über andere stellen zu können, dass Du einfach nur schon durch behaupten Recht hast und alle anderen, egal was für Sachargumente kommen, dennoch falsch liegen müssen?

Erkennst Du zumindest, dass dieses so ganz sicher nicht sachlich argumentiert ist?


Spacerat hat geschrieben:... , alles was diesbezüglich nur noch von dir kommen kann, ist und bleibt Polemik.

Sicher nicht, denn auch hier gibst Du eben nicht die Definition von "Polemik" vor. Lese und lerne: https://de.wikipedia.org/wiki/Polemik#Kennzeichen

Ich habe Dir mehrfach ganz sachlich Argumente genannt, Dir Widersprüche aufgezeigt. Zuletzt das Beispiel mit der Erdbahn um die Sonne und dem Pulsar. Wie auch auf die anderen Beispiele und Argumente von mir gehst Du darauf nicht weiter ein.


Spacerat hat geschrieben:Was ich viel interessanter finde, ist die Antwort auf die Frage, wer dich nun darauf gebracht hat, dass "Stephan" Y. war. Bild und Name war es ja augenscheinlich nicht. :lol:

Was ist denn daran nun interessant? Und wie so augenscheinlich? Ist wohl wie mit Physik, der SRT und dem Relativitätsprinzip, ich verstand es sofort, war im Grund schon vorher so einfach klar, ebenso wie die SRT, und andere so wie Du, verstehen es selbst nach vielen Erklärungen und bunten Bildern nicht. Mir war nach seinem ersten Beitrag ganz klar.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6175
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Spacerat » Samstag 22. Oktober 2016, 15:05

Hallo Manuel

Wenn hier einer borniert ist, dann bist du es.

1. Ich kann einen Ruhepunkt in Vakuum ermitteln. Nur weil du es nicht kannst, ist das kein Grund anzunehmen, dass dies kein Anderer kann. Ich hatte dir an deinem Beispiel sogar schon beschrieben, wie es geht - deine fortgesetzte Polemik hilft dir da nicht weiter. Und esist Polemik, was du hier bringst. Kennzeichnend dafür sind deine fortwährende Leugnung von Fakten und die beleidigende Verwendung des Prädikats "borniert". Es ist und bleibt nun mal Tatsache:

a) Bewegt sich ein Lichtstrahl zwischen zwei im Vakuum ruhenden Spiegeln, gilt 2L/c für die Laufzeit eines Photons. Die Frequenz, mit denen Photonen an den Spiegeln reflektiert werden, ist gleich.
b) Bewegen sich die Spiegel ebenfalls mit v im Vakuum gilt 2Lc/(c²-v²) für die Laufzeit eines Photons. Die Frequenz, mit denen Photonen an den Spiegeln reflektiert werden, ist unterschiedlich.

Das kannst du alles nachrechnen, simulieren oder experimentell feststellen, aber das verstehst du mit deiner Verbortheit sicher kaum. Eine im Vakuum bewegte Uhr ist und bleibt korrumpiert - eine höhere Instanz eines Bezugssystems als das Vakuum kann es nicht geben, aber auch das entzieht sich deiner verborten Logik.

Ob du Y. glaich nach seinem ersten Beitrag als Stephan erkannt hast, ist eine Behauptung von dir, das kann auch jeder behaupten. Faktisch aber hast du ihn erst nach seinem dritten Beitrag gesperrt. Für wie dumm hälst du deine Widersacher eigentlich? Naja, egal - dir sollte klar sein, wie dumm dich deine User nach solchen Behauptungen halten. :lol:

Im Übrigen... wieso kannst du es doch nicht mit dem Schwanzvergleich lassen? Ist dir mehr an meiner Demontage gelegen oder doch eher mehr an deiner eigenen? :lol:
"Man übersah bei dieser geradezu kindisch anmutenden wissenschaftspolitischen Wichtigtuerei, dass nicht jeder exzellenter sein kann als alle anderen." (Dr. Prof. Matthias Binswanger)
Benutzeravatar
Spacerat
 
Beiträge: 607
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 02:29

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 22. Oktober 2016, 15:46

Spacerat hat geschrieben:Wenn hier einer borniert ist, dann bist du es.

Du bist doof, nein Du bist doof, Du bist viel doofer ... wirklich echt kindisch von Dir. :D


Spacerat hat geschrieben:1. Ich kann einen Ruhepunkt in Vakuum ermitteln.

Ist die alte bekannt Behauptung, ...


Spacerat hat geschrieben:Nur weil du es nicht kannst, ist das kein Grund anzunehmen, dass dies kein Anderer kann.

Hat nichts mit mir zu tun, ich kann es nicht, weil es physikalisch nicht möglich ist, kann auch kein anderer und eben auch Du nicht. Ich nehme also nicht an, Du kannst es nicht, weil ich es nicht kann, sondern weil es physikalisch unmöglich ist. Wie ich schon sagte, Du kannst auch nicht die Feinstrukturkonstante durch Behauptung ändern.


Spacerat hat geschrieben:Ich hatte dir an deinem Beispiel sogar schon beschrieben, wie es geht - deine fortgesetzte Polemik hilft dir da nicht weiter. Und es ist Polemik, was du hier bringst.

Du magst was behauptet haben, findest aber eben keinen zum Vorzeigen, der Deine Meinung und Behauptung teilt, oder? Und nein es ist keine Polemik.


Spacerat hat geschrieben:Kennzeichnend dafür sind deine fortwährende Leugnung von Fakten und die beleidigende Verwendung des Prädikats "borniert".

Quatsch, Du hast keine Fakten, sondern Behauptungen und Dein Verhalten ist borniert:

https://de.wiktionary.org/wiki/borniert
https://de.wiktionary.org/wiki/Borniertheit


Spacerat hat geschrieben:Es ist und bleibt nun mal Tatsache:

a) Bewegt sich ein Lichtstrahl zwischen zwei im Vakuum ruhenden Spiegeln, gilt 2L/c für die Laufzeit eines Photons. Die Frequenz, mit denen Photonen an den Spiegeln reflektiert werden, ist gleich.

b) Bewegen sich die Spiegel ebenfalls mit v im Vakuum gilt 2Lc/(c²-v²) für die Laufzeit eines Photons. Die Frequenz, mit denen Photonen an den Spiegeln reflektiert werden, ist unterschiedlich.

Ist keine Tatsache, ist eine Behauptung, aus Falschem folgt falsches, ob die Spiegel ruhen oder bewegt sind, ist eine Frage vom Bezugssystem, in einem sind sie eben bewegt und in einem anderen ruhend sie. Die Spiegel haben auch unterschiedliche Geschwindigkeiten in verschiedenen Bezugssystemen. Du behauptest hier schon einfach gleich beginnend, es gäbe da zwei im Vakuum ruhende Spiegel, es gilt ja nun aber eben genau zu beweisen, dass dieses möglich ist.

Dazu gibt es nun genug Experimente, die Du wohl alle nicht verstehst, wenn Du diese überhaupt kennst und mal nachgelesen hast.


Spacerat hat geschrieben:Das kannst du alles nachrechnen, simulieren oder experimentell feststellen, aber das verstehst du mit deiner Verbortheit sicher kaum. Eine im Vakuum bewegte Uhr ist und bleibt korrumpiert - eine höhere Instanz eines Bezugssystems als das Vakuum kann es nicht geben, aber auch das entzieht sich deiner verborten Logik.

Ich muss das nicht nachrechnen, Du behautest etwas, solltest es wenn dann doch wohl mal vorrechnen. Und es geht nicht um mich, ich bin nicht verbohrt, ich sage Dir nur, wie es eben durch Experimente bestätigt in der Natur nun mal ist, Du bist es, der da ganz alleine steht. Nenne doch mal wen, der es so sieht wie Du, Ahnung von Physik hat und offen dazu steht, also wen, den man dazu auch ansprechen kann, nicht Deine fiktiven Ottos.

Und das Vakuum ist kein Bezugssystem, generell ist ein Objekt kein Bezugssystem sondern Bezugssysteme werden definiert, sind fiktiv, nicht reale Objekte und in einem solchen kann eben etwas ruhen, oder bewegt sein. Das Vakuum selber ist eben kein Objekt, man kann die Geschwindigkeit des Vakuums eben nicht messen.

Du stehst da mit einer Behauptung ganz alleine da, keiner stimmt Dir zu, Deine Behauptung steht dazu im Widerspruch zu durchgeführten Experimenten.


Spacerat hat geschrieben:Ob du Y. glaich nach seinem ersten Beitrag als Stephan erkannt hast, ist eine Behauptung von dir, das kann auch jeder behaupten. Faktisch aber hast du ihn erst nach seinem dritten Beitrag gesperrt.

Was Du dazu nun glaubst oder nicht, ist mir egal, und ich habe ihn gesperrt, als ich ihn gelesen habe, da waren es eben nun mal schon drei Beiträge. Auch wenn ich hier immer angemeldet bin, weil einige meiner Rechner eben 24/7 in der Regel laufen, bin ich nicht jede Sekunde mit dem Auge hier im Forum. Kommt sogar mal vor, dass ich erst Abends hier ins Forum schaue, weil ich unterwegs bin. So weit kannst Du wohl nicht denken. :D


Spacerat hat geschrieben:Für wie dumm hälst du deine Widersacher eigentlich? Naja, egal - dir sollte klar sein, wie dumm dich deine User nach solchen Behauptungen halten. :lol:

Nun ja, nach diesen Beitrag von Dir und vielen anderen und all Deinen Aussagen und Behauptungen so, sollte Dir klar sein, wie dumm Dich hier die User halten und auch die im MAHAG. Oder wo Du sonst noch gescheitert bist, mit Deinen ganzen unsinnigen Behauptungen. :mrgreen:

Zu dem Beispiel mit dem Pulsar kommt weiter also nichts von Dir, wie ich mir es dachte, vermutlich hast Du bis jetzt noch immer gar nicht verstanden, wo es Deine Behauptung da zerlegt. Du verstehst das Beispiel wohl wie vermutet erst gar nicht. :D
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6175
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Spacerat » Samstag 22. Oktober 2016, 18:28

Also doch nix Ende mit Schwanzvergleich... :lol:

Du bist noch viel kindischer als ich. Du brauchst, im Gegensatz zu mir, eine Webpräsenz, die außer euch Neunmalklugen niemanden interessieren und wo ihr euren Müll austauschen könnt. ohne drüber nachzufdenken. Selbiges gilt für alle anderen Physikforen, die ich kenne btw. auch. Wem das Forum gehört, der vertritt grundsätzlich die korrekte Physik - ist ja herzallerliebst. :lol:

Wem stellt die Physik die offenen Fragen (DM/DE, Urknall und Zeugs) eigentlich? Nur euch selbstgefälligen Wissenschaftlern oder wie? Ihr habt echt die Pfanne heiß. Hauptsache die Haare schön, oder wie? Schwachköpfe. :lol:

Ach und noch was, Idiot! Wir waren beim Sperren bei 4 Wochen, aber du kannst das Konto von mir aus auch gleich ganz dicht machen. Wenn von dir nichts weiter als diese Polemik kommt, wirst du von mir auch kaum was Anderes zu erwarten haben.
"Man übersah bei dieser geradezu kindisch anmutenden wissenschaftspolitischen Wichtigtuerei, dass nicht jeder exzellenter sein kann als alle anderen." (Dr. Prof. Matthias Binswanger)
Benutzeravatar
Spacerat
 
Beiträge: 607
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 02:29

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon nocheinPoet » Samstag 22. Oktober 2016, 20:47

Spacerat hat geschrieben:Du bist noch viel kindischer als ich.

Du bleibst im Muster, kommt wohl aus dem Kindergarten, Du bist doof, nein Du bist viel doofer. Sehr kreativ ...


Spacerat hat geschrieben:Du brauchst, im Gegensatz zu mir, eine Webpräsenz, die außer euch Neunmalklugen niemanden interessieren und wo ihr euren Müll austauschen könnt. ohne drüber nachzufdenken. Selbiges gilt für alle anderen Physikforen, die ich kenne btw. auch.

Ich habe ein Forum, ergab sich damals eben so und gibt genug die hier lesen, wie die Zugriffszahlen zeigen. Neidisch?


Spacerat hat geschrieben:Wem das Forum gehört, der vertritt grundsätzlich die korrekte Physik - ist ja herzallerliebst. :lol:

Gibt Physik und eben Unfug, Du hast wohl offenkundig was gegen (korrekte) Physik und vertrittst eben die unkorrekte Physik? Eben Unfug und Falsches.


Spacerat hat geschrieben:Wem stellt die Physik die offenen Fragen (DM/DE, Urknall und Zeugs) eigentlich? Nur euch selbstgefälligen Wissenschaftlern oder wie? Ihr habt echt die Pfanne heiß. Hauptsache die Haare schön, oder wie? Schwachköpfe. :lol:

Du bist nur am Pöbeln und Provozieren und Beleidigen, Sachliches kommt von Dir gar nichts mehr. Scheint Dich richtig zu wurmen und zu ärgern, dass Du da ganz alleine stehst, keinen nennen kannst, der Dir zustimmt.


Spacerat hat geschrieben:Ach und noch was, Idiot! Wir waren beim Sperren bei 4 Wochen, aber du kannst das Konto von mir aus auch gleich ganz dicht machen. Wenn von dir nichts weiter als diese Polemik kommt, wirst du von mir auch kaum was Anderes zu erwarten haben.

Widerspruch und das Aufzeigen von Widersprüchen und falschen Behauptungen ist keine Polemik, hast große Probleme Begriffe richtig zu verstehen und zu nutzen. Und danke für den Hinweis, die vier Wochen kannst Du gerne haben. Genieße den Urlaub, willst Dich ja auch so nur vor weiteren Peinlichkeiten drücken und meinst so fällt es weniger auf, dass Du sachlich lange am Ende bist.

Du hast so gejammert, als Du im MAHAG gesperrt wurdest, behauptet, Du hättest ja nur reagiert und wurdest zu erst beleidigt. An dem ist es nicht, so wie hier beleidigst Du andere User aus Hilflosigkeit und der Erkenntnis, sachlich einer Diskussion in keiner Weise gewachsen zu sein, offenkundig kannst Du eben nicht anders.
- So hoch der Geist, der uns erhebt, Es wankt der Grund, auf dem er steht.
AllTopic, CrankWatch, CrankWatch - Blog, EsoWatch - psiram.com
Benutzeravatar
nocheinPoet
Administrator
 
Beiträge: 6175
Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 11:18

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Herr Senf » Dienstag 25. Oktober 2016, 23:14

Ob Yukterez auch mal seine eigenen Fehler merkt http://www.mahag.com/neufor/viewtopic.p ... 94#p118193 bevor er in astronews
als Nachhilfelehrer murkst und im Faden nebenbei https://de.wikipedia.org/wiki/Expansion_des_Universums zu ändern versucht 24.10.16:45

Yukterez hat geschrieben:
Nature ( http://www.nature.com/articles/srep35596 ) hat geschrieben:
The data are still quite consistent with a constant rate of expansion.

Also genau das was schon seit Ewigkeiten auf Wikipedia steht:

Wikipedia ( https://de.wikipedia.org/wiki/Kosmologische_Konstante ) hat geschrieben:
Diese beschleunigte Expansion lässt sich sehr gut mit einer kosmologischen Konstante beschreiben.

Also "Expansion verstehen" sieht anders aus, vorausgesetzt man kann Raum und Zeit unterscheiden :shock:
ich will auch mal was dazu sagen
Benutzeravatar
Herr Senf
 
Beiträge: 707
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 18:21

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon Karl » Mittwoch 26. Oktober 2016, 21:59

Herr Senf hat geschrieben:Ob Yukterez auch mal seine eigenen Fehler merkt http://www.mahag.com/neufor/viewtopic.p ... 94#p118193 bevor er in astronews
als Nachhilfelehrer murkst und im Faden nebenbei https://de.wikipedia.org/wiki/Expansion_des_Universums zu ändern versucht 24.10.16:45

Yukterez hat geschrieben:
Nature ( http://www.nature.com/articles/srep35596 ) hat geschrieben:
The data are still quite consistent with a constant rate of expansion.

Also genau das was schon seit Ewigkeiten auf Wikipedia steht:

Wikipedia ( https://de.wikipedia.org/wiki/Kosmologische_Konstante ) hat geschrieben:
Diese beschleunigte Expansion lässt sich sehr gut mit einer kosmologischen Konstante beschreiben.

Also "Expansion verstehen" sieht anders aus, vorausgesetzt man kann Raum und Zeit unterscheiden :shock:

Yukterez ist mit seiner egomanischen Selbstdarstellung mühsam, aber das müssen die Stammuser im astronews selbst regeln.
Zuletzt geändert von Karl am Donnerstag 27. Oktober 2016, 14:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Karl
 
Beiträge: 186
Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 15:29

Re: Auswahl Richtigstellungen von MAHAG-Beiträgen

Beitragvon ralfkannenberg » Donnerstag 27. Oktober 2016, 12:25

Eigentlich wollte ich "dem Yukterez" ja keine Nachhilfe mehr leisten, aber bei so ungemein schwierigen Angelegenheiten wie der Kleiner-Gleich-Relation will ich da mal ein Auge zudrücken.

"Der Yukterez" ist ja nun meinem Vorschlag nachgekommen und geniesst sichtlich seine Show im astronews-Forum, in das er sich mit seinen Animationen nun erfolgreich eingeschmeichelt hat. Heute nun scheint er unter Schlafstörungen zu leiden und wundert sich, dass er von seinem bevorstehenden Internet-Ende noch nichts bemerkt hat. Genau an dieser Stelle ist die Kenntnis vorgenannter Kleiner-Gleich-Relation hilfreich, denn wenn man diese auf das Datum anwendet, dann stellt man unschwer fest, dass das heutige Tages-Datum "kleiner gleich" dem von mir auf seinen Wunsch hin genannten Zeitrahmen ist.

Ausgangspunkt unserer netten Unterhaltung, bei der sich "der Yukterez" mit der von ihm verübten Verletzung des Briefgeheimnisses zu einer Tat hinreissen liess, die in 90% aller Gebiete, in denen deutschsprachige Menschen wohnen, gesetzlich als Straftat beurteilt wird - eine Straftat nota bene, die mit bis zu 3 Jahren Freiheitsstrafe geahndet werden kann, waren ja die theoretischen Kenntnisse über Differentialgleichungen, die ich hinterfragt habe und die bei "dem Yukterez" bislang nach wie vor nicht ersichtlich sind.

Ich will da ein bisschen helfen: in seinem neuen Aktionsgebiet ist nämlich eine ganz einfache Differentialgleichung genannt worden, allerdings ohne Beweis. Kann "der Yukterez" ausführen, dass es sich bei der genannten Lösung tatsächlich um eine Lösung handelt ? Das habe sogar ich, dem "der Yukterez" bekanntlich jegliche mathematische Kompetenz abspricht, hingekriegt und benötigt nur die Kenntnis der inneren Ableitung.
Benutzeravatar
ralfkannenberg
 
Beiträge: 5448
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:25

VorherigeNächste

Zurück zu Antworten an User im Mahag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste